Mews übernimmt PMS-Anbieter HS3 Hotelsoftware 

| Technologie Technologie

Mews, ein führender Anbieter von Hoteltechnologie hat die Übernahme von HS3 Hotelsoftware bekannt, einem in Deutschland gegründeten PMS-System verkündet

Die Übernahme stärkt die Präsenz von Mews in Deutschland und führt zu einem erheblichen Durchbruch von Mews auf dem deutschen Markt. Die Übernahme erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem Hotels zunehmend in Cloud-Technologie investieren. 

Nach der neuesten Finanzierung in Höhe von 110 Millionen US-Dollar beschleunigt Mews sein Wachstum durch die Expansion in Schlüsselmärkten. Mittlerweile wird Mews in über 700 Hotels, Apartmenthäusern, Hostels und Campingplätzen in der DACH-Region genutzt, und über 30.000 Betten werden in der Region über die Software von Mews verwaltet. 76 % der Mews-Kunden in Deutschland sind kleine und mittelständische Hotels, darunter das Hotel Oderberger in Berlin, harry’s home und das Seminarhotel Paulinenhof.

„Die Gastgewerbebranche in Deutschland erlebt einen rasanten Wandel, der die Messlatte für das Gästeerlebnis höher legt. Deshalb ist es so eine aufregende Zeit für uns, mit Mews zusammenzuarbeiten – für unser Team, unsere Kunden und die Zukunft des Gastgewerbes in Deutschland“, so Thorsten Mesch, CEO von HS3 Hotelsoftware. 

HS3 Hotelsoftware wurde 2009 gegründet. Schon seit über 15 Jahren hilft das Team mit seinen umfassenden Kenntnissen in der Rationalisierung von Abläufen Hotels dabei, die Erwartungen der Gäste zu übertreffen. HS3 Hotelsoftware wird von über 3.500 Kunden in Deutschland genutzt und steht für intuitive Bedienung und eine Steigerung der Prozesseffizienz.

„Hoteliers in Deutschland setzen zunehmend auf Automatisierung und Innovation, um die Art und Weise, wie Gastfreundschaft angeboten wird, neu zu gestalten. Der Wandel, den wir aktuell erleben, beschränkt sich nicht nur auf die großen Hotelgruppen: Eine erhebliche Menge an Innovationen fließen in den Sektor unabhängiger Hotels, wobei Hoteliers ihre Abläufe digitalisieren, um einzigartige und außergewöhnliche Erlebnisse für ihre Gäste zu schaffen“, so Richard Valtr, Gründer von Mews.

Matt Welle, CEO von Mews, sagt dazu: „Die DACH-Region hat sich zu einem unserer am schnellsten wachsenden Märkte entwickelt, da unabhängige Hotels zunehmend ihre Technologie modernisieren möchten. Die Übernahme von HS3 Hotelsoftware ist ein wichtiger Schritt, um mehr Hoteliers in Deutschland den Einstieg in die Cloud zu erleichtern, indem wir die Anzahl an Zimmern in Deutschland, die über Mews verwaltet werden, verdreifachen. Wir freuen uns schon sehr darauf, das wunderbare Team von HS3 bei Mews begrüßen zu dürfen und die Kunden von HS3 Hotelsoftware dabei zu unterstützen, auch in den kommenden Jahren außergewöhnliche Gastfreundschaft zu ermöglichen.“

Die Übernahme, die von Mews Ventures verwaltet wurde, um den Wandel in der Hotelbranche zu beschleunigen, stärkt das Engagement des Unternehmens, Technologie bereitzustellen, die die Abläufe für moderne Hoteliers und ihre Gäste vereinfacht.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Wegen eines Kneipen-Brandes auf Mallorca steht eine Gruppe junger Deutscher nach zwei Jahren weiterhin unter Verdacht. Nun melden sich die Hobbykegler nach langer Zeit wieder zu Wort.

Der Bayerische Brauerbund und der Dehoga Bayern​​​​​​​ haben die „Goldene BierIdee 2024“ verliehen. Die Auszeichnung würdigt Personen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Präsentation bayerischer Bierspezialitäten verdient machen.

Schaumwein wird in Frankreich beliebter. Statt zu einem Champagner greifen die Menschen verstärkt zu einem Crémant. Zu dessen Höhenflug hat auch ein Trendgetränk aus Italien beigetragen.

Ob sizilianische Caponata, apulische Focaccia, venezianische Cicchetti oder Arrosticini aus Umbrien - 54 ausgewählte Restaurants in Berlin zeigen von Mittwoch bis Samstag beim Festival  «72 hrs True Italian Food», was sie so alles zu bieten haben. 

Dienstags und mittwochs haben die Restaurants in Amelinghausen in der Lüneburger Heide wegen des Servicekräfte-Mangels in der Regel ihre Ruhetage. Als Alternative startete das Gut Rehrhof ein Pilotprojekt mit Bio-Tiefkühlkost für Selbstversorger.

Pressemitteilung

- Die deutsche Hotelgruppe hat das KI-System "Lisa" in die Like Magic-Plattform integriert.

- Die operative Arbeitsbelastung ist dadurch um ein Drittel gesunken, der administrative Aufwand wurde um 80% reduziert.

- Die Technologie wird McDreams in Deutschland in diesem Jahr voraussichtlich 600.000 € an Einsparungen bescheren.

Die Umsätze im bayerischen Gastgewerbe sind in den ersten drei Monaten nach Ende der vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung auf Speisen gestiegen. Das ist laut Dehoga aber kein Grund zur Entwarnung.

Welches sind die beliebtesten Reiseziele an der Nordsee und wann planen Urlauber zukünftig ihren Aufenthalt? Der Nordsee Tourismus Report zeigt: In einem Spitzentrio setzt sich eine Destination deutlich ab, die geplante Reisezeit verschiebt sich immer weiter nach hinten.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.