Neue Podcast-Serie von Nestlé: Wie essen wir übermorgen?

| Industrie Industrie

Wie essen wir übermorgen? Die neue Staffel von Nestlés Podcast begibt sich auf die Suche nach den Antworten. Das Lebensmittelunternehmen setzt somit seine digitale Gesprächsserie fort. Ab sofort sind neue Folgen von "New Food Generation" auf allen gängigen Audio-Streaming-Kanälen verfügbar.

Von "essbaren" Städten bis zur Verpackung der Zukunft

Alle zwei Wochen diskutieren Experten aus den Bereichen Wissenschaft, Ernährung und Start-ups mit den beiden Moderatoren Themen der Lebensmittel- und Agrarbranche mit Innovationspotenzial. Ist der 3D-Lebensmitteldrucker der Thermomix von Übermorgen? Können Algen in der Zukunft ein Gamechanger für die Ernährung und das Klima sein? Was kommt nach Umami? Insgesamt acht Podcast-Folgen á 25 Minuten werden einen Einblick geben.

Die Gastgeber haben beide eine fundierte Food-Expertise. Patricia Becker ist studierte Ernährungswissenschaftlerin und arbeitet als Kommunikations-Expertin bei Nestlé. Ihr Moderations-Partner Maurice Lange, besser bekannt als Mori, ist Digital-Creator und gelernter Koch.

In der ersten Talkrunde diskutiert Dr. Helga Gruber, Mitbegründerin des Unternehmens Print4Taste über Lebensmittel aus dem 3D-Drucker. Das Startup hat zum Beispiel den ersten 3D-Schokoladendrucker für den Heimgebrauch entwickelt.

Weiter geht es in zwei Wochen mit Algen: Dipl.-Biologe Jörg Ullmann leitet mit Algomed eine der größten Mikroalgen-Farmen der Welt. Er erforscht, welches Potential Algen in der Ernährung haben und wie diese in unserem täglichen Leben verwendet werden können.


Zurück