Radisson eröffnet Strandresort auf Zypern

| Hotellerie Hotellerie

Die Radisson Hotel Group setzt ihre Expansion in der Ferienhotellerie fort. Mit dem Radisson Beach Resort Larnaca hat die Gruppe nun ihr erstes Strandhotel auf Zypern eröffnet. Es verfügt über 202 Zimmer und Suiten, die alle mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet sind. Zudem bietet das Hotel sogenannte "Swim-up-Zimmer" mit direkten Zugang zum Pool.

Das Radisson Beach Resort Larnaca bietet einen privaten Strandzugang mit Liegestühlen, die ausschließlich für Hotelgäste reserviert sind. Der große Hauptpool ist das Herzstück des Resorts, daneben gibt es einen separaten Kinderpool und einen Spielplatz im Freien. Das Spa bietet Massagen und Anwendungen. Außerdem gibt es einen Kosmetiksalon, einen beheizten Innenpool, eine Sauna, ein Dampfbad und ein Fitnesscenter mit Kardio- und Krafttrainingsgeräten.

Das Crown Restaurant serviert Frühstück, Mittag- und Abendessen als Buffet oder à la carte. Das Filini Bar & Restaurant ist auf italienische Küche spezialisiert und bietet ein Menü zum Abendessen sowie Getränke und Cocktails. Im Erdgeschoss des Resorts bietet die Bar in der Lounge internationale und lokale Getränke, Cocktails und eine Cava-Auswahl sowie ein leichtes Menü. Das Waves Beach Bar & Restaurant ist die saisonale Strandbar des Hotels, die von April bis Oktober geöffnet ist und internationale Küche serviert.

„Wir freuen uns, mit dem Radisson Beach Resort Larnaca unser erstes Resort auf Zypern und nach dem Radisson Blu Hotel, Larnaca unser zweites Hotel im Land zu eröffnen. Mit unseren beiden erfolgreichen Eröffnungen in diesem Jahr auf den griechischen Inseln Skiathos und Mykonos bieten wir den Gästen der Radisson Hotel Group eine immer größere Auswahl an Urlaubszielen im östlichen Mittelmeerraum“, sagt Yilmaz Yildirimlar, Area Senior Vice President der Radisson Hotel Group.


 

Zurück