Roland Duerr wird Managing Director des Rosewood Munich

| Personalien Personalien

Rosewood Hotels & Resorts hat Roland Duerr zum Managing Director des Rosewood Munich ernannt, dem ersten Haus der Marke in Deutschland und dem sechsten in Europa, das 2023 eröffnet wird. Als gebürtiger Deutscher mit 22 Jahren internationaler Hotelerfahrung bringt Roland Duerr sowohl seine Expertise im Hotelmanagement als auch sein kulturelles Verständnis in seine neue Position ein, für die er ab dem 1. November 2022 verantwortlich zeichnet. 

Duerr ist seit mehr als zehn Jahren Teil von Rosewood, zunächst als Hotelmanager des The Carlyle, A Rosewood Hotel in New York. Derzeit ist er Managing Director des Rosewood Abu Dhabi, wo er seit 2016 tätig ist. Bevor er zu Rosewood kam, absolvierte er eine Karriere im F&B-Bereich und bekleidete verschiedene Führungspositionen im Jumeirah Beach Hotel in Dubai, im Four Seasons Hotel Berlin, im Burj Al Arab in Dubai sowie im Jumeirah Essex House in New York.

„Wir freuen uns sehr, dass Roland Duerr sein Talent und seine Erfahrung in seine neue Rolle als Managing Director des Rosewood Munich einbringen wird", sagt Victor Clavell, Senior Vice President of Operations, EMEAC. „Seine Leidenschaft, die harte Arbeit und das Engagement für die Marke, die er in den vergangenen zehn Jahren gezeigt hat, sind von unschätzbarem Wert, wenn wir dieses außergewöhnliche neue Hotel auf dem deutschen Markt einführen."

„Es freut uns außerordentlich, dass wir mit Roland Duerr einen so hervorragenden Managing Director für unser neues Flaggschiff in München gewinnen konnten. Wir sind sicher, dass er mit seinem Geschick ein völlig neues Hotelerlebnis kreieren wird", so Karl-Heinz Pawlizki, CEO von Arabella Hospitality. Das Rosewood Munich ist bereits das zweite Partnerprojekt zwischen Arabella Hospitality und Rosewood Hotels & Resorts®: Die beiden Unternehmen werden 2023 gemeinsam auch das Rosewood Schloss Fuschl eröffnen. 


 

Zurück