Thementag des VKD: Branche im Aufbruch

| Gastronomie Gastronomie

Die Branche ist im Aufbruch – kulinarisch, digital und strukturell. Genau diese Entwicklungen stehen im Fokus beim Thementag „VKD Impulse“ am 16./17. September 2022 im ClassicX Landhaus & Hotel in Gensingen nahe Bingen.

Die neu aufgelegte Veranstaltung des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD) bietet eine Mischung aus fachlichem Wissenstransfer und Get-together. Mit der Netzwerkveranstaltung möchte der VKD Köche aller Sparten und Karrierestufen erreichen – vom Auszubildenden bis zum Küchenchef. 

Gemeinsam nach vorn blicken 

Was bewegt die Branche? Welche Perspektiven gibt es? Unter dem Motto „Branche im Aufbruch“ widmet sich VKD Impulse Fragestellungen, die Köchinnen und Köche bundesweit beschäftigen. Während Grillabend, Weinprobe und Käseverkostung zum Austausch und Networking einladen, blicken die Referenten auf das, was die Branche fachlich bewegt.

Ex-Sternekoch Franz Keller zum Beispiel plädiert für eine authentische Ernährung und das Ende von „Fake Food“. Chemiker und Sachbuchautor Udo Pollmer erklärt, wie sich das Klima auf die Ernährung auswirkt. Die F&B Heroes sind gleich mit drei Vorträgen zur Küche von Morgen am Start, während Thorben Grübnau und Jörg Langhof über die Digitalisierung in der Ausbildung und die Umsetzung in der Praxis sprechen. 

Praktisch wird es auch in den Workshops. Hier zeigt unter anderem Grillexperte Xiao Wang, wie man japanisch Fisch filetiert oder den Teppanyaki Grill richtig nutzt. Mit den „Impulsen“ des Tages wird in einer Podiumsdiskussion zum Abschluss des Events nach vorn geblickt. Hier kommt die „New Generation“ junger Köchinnen und Köche zu Wort.  

Alle Infos zu VKD Impulse sowie Tickets gibt es hier.


 

Zurück