Fleisch oder pflanzlich? Burger King testet in Köln neues Konzept

| Gastronomie Gastronomie

Den Burger mit Fleisch- oder pflanzlichem Patty? Diese Frage werden sich Kölner nun im Burger King Restaurant in der Schildergasse häufiger stellen, denn das Unternehmen erweitert exklusiv das angebotene Sortiment: Ab 30. November werden fast alle Burger sowohl als Fleisch- als auch Plant-based-Variante angeboten.

Wer es vegan mag, kann sich auf die für alle Produkte genutzte vegane Mayo und natürlich auf den Plant-based Nugget Burger, den Plant-based Long Chicken und die Plant-based Nuggets freuen. Die beiden Letztgenannten wurden erst im Oktober 2021 sowohl in der Herstellung als auch der Zubereitung vom V-Label von ProVeg als vegan lizenziert. 

Nach dem weltweit ersten Plant-based Burger King Restaurant im Juni 2021 wird Köln somit erneut Schauplatz: Im Restaurant in der Schildergasse wird die operative Umsetzbarkeit des Sortiments getestet, um sowohl Abläufe als auch Gästewünsche besser verstehen und optimieren zu können.

"Das positive Feedback auf den Plant-based Pop-Up-Store in Köln zeigt: Unsere Fans haben Lust auf pflanzenbasierte Produkte. Und sie sind genauso neugierig auf ein erweitertes Sortiment wie wir", so Tim Lenke, als Senior Manager Product Development & Innovation bei der Burger King Deutschland GmbH verantwortlich für die Produktentwicklung. "Dabei wollen wir allen die Wahl zwischen Fleisch und Plant-based geben. Deswegen ist es für uns der nächste logische Schritt, in Köln zu testen, wie die Plant-based Produkte mit dem klassischen Sortiment zusammen operativ in der Küche abbildbar sind. Außerdem werden wir die Möglichkeit nutzen, immer wieder neue Produkte auszuprobieren. Dabei freuen wir uns über die Unterstützung und das Feedback unserer Kölner Gäste."


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 stehen fest

Nudeln nach Maß, Dinner zum Frühstück, Farm to Table oder eine zünftige Brotzeit: Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 stehen fest. Am 18. März haben sie die Chance, ihre Konzepte in Hamburg der Jury vorzustellen.

Wiedereröffnung der Bullerei von Tim Mälzer

Wegen der steigenden Corona-Zahlen hatte Tim Mälzer Anfang Januar sein Restaurant im Hamburger Schanzenviertel geschlossen. In der nächsten Woche öffnet das Restaurant wieder seine Pforten mit einem speziellen Corona-Konzept.

Gastro Vision 2022 in Hamburg abgesagt

Die Gastro Vision Hamburg 2022 ist abgesagt. Sie hätten sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, erklärte Veranstalter Klaus Klische. Nun sollen alternative Formate angeboten werden. Zudem stehen die Roadshow im Herbst sowie die Gastro Vision Hamburg 2023 auf dem Plan.

Weniger Fleisch und weniger Abfall: Aramark setzt Nachhaltigkeitsziele

Aramark setzt ambitionierte Nachhaltigkeitsziele, die messbar sind und innerhalb einer definierten Zeit erreicht werden sollen. Dazu zählen Waste-Management, nachhaltige Verpackungen, ein bewusster Konsum von Fleisch und der Ausbau pflanzenbasierter Angebote.

Organic Garden Eatery in München eröffnet

Die Münchner Innenstadt ist ab sofort um ein weiteres Gastro-Konzept  des Food-Tech-Start-up Organic Garden reicher. Die Organic Garden Eatery mit Holger Stromberg eröffnete jetzt im Studio Odeonsplatz by Mercedes-Benz. 

Die Ernährungstrends 2022

Der aktuelle „Trendreport Ernährung 2022“ gibt Einblick in die Welt des Essens. Das Netzwerk für Ernährung NUTRITION HUB hat sich für die dritte Auflage des Reports mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) zusammengeschlossen.

Ruff’s Burger übernimmt Beef Brothers und plant Neueröffnungen deutschlandweit

Mit der Übernahme von drei Betrieben der Beef Brothers Köln und Düsseldorf startet Ruff‘s Burger ins neue Jahr. Gleichzeitig treibt der Burger-Spezialist seine Expansionsstrategie durch die Neueröffnung von weiteren Standorten voran.

Neues Restaurant Sahila und Mezzebar Yu*lia von Julia Komp in Köln offiziell eröffnet

Die ehemals jüngste Sterneköchin Deutschlands eröffnet in den einstigen Räumen des L´Accento in der Kölner Innenstadt mit dem Fine-Dining-Restaurant Sahila und der Mezzebar Yu*lia ein Restaurant mit zwei Konzepten unter einem Dach.

Burgerme durchbricht 100 Millionen-Umsatzmarke

Burgerme konnte im vergangenen Jahr die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro an seinen beiden Länderstandorten Deutschland und Niederlande durchbrechen. Dies entspricht einer Steigerung von 64 Prozent.

Wolfgang Puck eröffnet im Frühjahr Restaurant am Flughafen Wien

Wolfgang Puck eröffnet sein erstes Restaurant in seinem Heimatland und startet im Frühjahr am Flughafen Wien mit „Wolfgang Puck Kitchen & Bar“. Eigentlich sollte das Restaurant bereits im vergangenen Jahr eröffnen.