Podcast – Patissière Marie Mang kreiert zartschmelzende Kunstwerke

| Gastronomie Gastronomie

Patissière Marie Mang war in der Welt der Sternerestaurants zu Hause, bevor sie sich dazu entschloss, sich mit ihrer eigenen Pralinenproduktion in Berlin selbstständig zu machen. Im Restaurant Ranglisten Podcast spricht sie über ihren Werdegang und beantwortet die Frage, was gute Pralinen ausmacht.

Marie Mang schloss 2015 ihre Ausbildung als Deutschlands beste Jungkonditorin ab. Anschließend wechselte sie in die Sternegastronomie und arbeitete unter Jan Hartwig im Restaurant „Atelier“ – damals ein Zwei-Sterne-Restaurant. Von dort aus ging sie für einige Monate ins „Aqua“, bevor sie die Patissière des „Einsunternull“ in Berlin wurde. 

Weil sie jedoch ihre eigenen Ideen umsetzen wollte, wagte sie noch während des Corona-Lockdowns den Schritt in die Selbstständigkeit. In ihrer Kreuzberger Manufaktur „Muya Sweets“ schafft sie Kunstwerke aus Schokolade. Kein Wunder, dass es in dieser Folge des Restaurant Ranglisten Podcasts um das süße Ende eines großen Menüs geht.

Podcast – Patissière Marie Mang kreiert zartschmelzende Kunstwerke hier anhören:

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Konzept von NIC veg Burger Restaurant mit veganen Burgern ist ab sofort auch am Rondellplatz in Karlsruhe zu erleben. Das Karlsruher NIC bietet 100 Sitzplätze verteilt auf 250 Quadratmetern und verfügt über einen eigenen Straßenzugang. 

Die Deutschen mögen es in der Advents- und Weihnachtszeit in Sachen Essen traditionell und klassisch. Kartoffelsalat mit Würstchen an Heiligabend und Geflügel an den Feiertagen. Vegetarische oder gar vegane Alternativen stehen hingegen nicht sehr hoch im Kurs.

Für viele Reisende ist das Thema Genuss fester Bestandteil ihres Urlaubs. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des Online-Reiseportals Urlaubspiraten. Die Ergebnisse zeigen, welche Länder in Sachen Kulinarik besonders beliebt sind.

Die Produktion veganer Fertiggerichte in Rothenklempenow geht trotz der Insolvenz der Lunch Vegaz GmbH​​​​​​​ weiter. Laut Insolvenzverwalterin wurden Investoren gefunden, die das Unternehmen unter dem Namen Planet V weiterführen.

Um digitale Prozesse für Hotellerie und Gastronomie zu veranschaulichen, haben vier Technologiefirmen das Projekt Cosmo Burger ins Leben gerufen. Heute zeigt die Filialleiterin Jenny, wie sich die Mitarbeiterzufriedenheit im Betrieb mit sozial nachhaltigen Maßnahmen erhöhen lässt.

Bis zum 16. Dezember können sich Gründer aus der Gastronomie mit ihren Ideen um den Gastro-Gründerpreis bewerben. Nach einer ersten Auswahlrunde durch die Jury haben die Social Media-Fans das Wort und können über den ersten von zehn Halbfinalisten abstimmen.

Das Nürnberger Restaurant „Essigbrätlein“ hat die Nase voll von Gästen, die trotz Reservierung nicht zum Essen erscheinen. Seit Sommer müssen diese nun eine Geldstrafe von 100 Euro pro Person zahlen.

Traditionell zum Nikolaustag hat in Erfurt wieder das «Restaurant des Herzens» eröffnet. Bedürftige bekommen ab sofort durch das Angebot der Evangelischen Stadtmission ein warmes Essen, eine Nascherei zum Kaffeetrinken und soziale Wärme.

Um den Verpackungsmüll zu reduzieren, hat McDonald's in Frankreich wiederverwendbare Verpackungen eingeführt. Gästen, die in der Filiale essen, werden dort unter anderem die Pommes seit Kurzem in Hartplastikschalen serviert. Das interessierte sogar den französischen Präsidenten Emmanuel Macron.

Chef de Cuisine Christoph Rainer hat in der Villa Rothschild, dem Tigerpalast und auch im Luce d'Oro im Schloss Elmau zwei Sterne erkocht. Was ist das Geheimnis seiner Kontinuität? Darüber, und wie er sich als Mensch und Küchenchef über die Jahre verändert hat, spricht er im Podcast von Restaurant-Ranglisten.