Radisson: Grand Hotel Savoia und Radisson Residences Savoia Palace öffnen

| Hotellerie Hotellerie

Die Radisson Hotel Group hat zwei Neuzugänge bekanntgegeben: Das historische Grand Hotel Savoia Cortina d'Ampezzo und das Radisson Residences Savoia Palace haben nach einer Renovierung ihre Türen geöffnet. 

Das 1912 erbaute Grand Hotel bleibt seinem ursprünglichen Jugendstil treu. Das 5-Sterne-Hotel ist seit kurzem Mitglied der Radisson Hotel Group und wird von Zeus International betrieben. Das Hotel liegt im Zentrum von Cortina und verfügt über 126 Gästezimmer, darunter 19 Junior Suiten und acht Suiten, eine Lobby und eine Zigarrenbar sowie einen Wellness- und Wellnessbereich. Das ebenfalls renovierte Radisson Residences Savoia Palace Cortina d'Ampezzo liegt unmittelbar in der Nachbarschaft und bietet 44 Apartments, die von Bergchalets inspiriert sind. 
 

Radisson-Manager Yilmaz Yildirimlar: “Nach einer umfassenden Rebranding-Phase freuen wir uns, unseren Gästen diese besonderen Portfolioerweiterungen und sichere Hotelerlebnisse im Herzen der Dolomiten zu bieten. Dies ist bereits unser fünftes Radisson Collection Hotel in Italien, zudem läuten wir den Markeneintritt der Radisson Brand im italienischen Markt ein und untermauern unseren Ruf als starker internationaler Hotelanbieter vor Ort.“

Beide Hotels wurden zur alpinen Ski-Weltmeisterschaft Cortina 2021 eröffnet, die bis zum 21. Februar stattfinden wird. „Die Ski-Weltmeisterschaften sind ein Schlüsselereignis für Cortina und die lokale Gemeinschaft. Unser Resort ist bereit, Gäste gemäß den Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien der örtlichen Behörden und dem Radisson Hotels Safety Protocol willkommen zu heißen. In diesem Jahr ist das Grand Hotel Savoia Cortina d'Ampezzo, A Radisson Collection Hotel, stolz darauf, die Sponsorenteams zu beherbergen, die zur Meisterschaft nach Cortina reisen, und wir freuen uns auf eine lange Skisaison“, sagt Rosanna Conti, General Managerin beider Hotels.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jens Weißflog zur Corona-Krise: «Mir fehlen Ideen, wie man vorankommt»

Der frühere Weltklasse-Skispringer und heutige Hotelier Jens Weißflog kann die derzeitige Vorsicht bei Lockerungen in der Corona-Krise nicht verstehen. Es gibt andere Länder, die es besser machen würden, so Weißflog.

Hotel Kurhaus Sellin: Letzte Phase des Abriss

Direkt an der Seebrücke im Ostseebad Sellin wird derzeit das «Kurhaus Sellin» abgerissen. Dabei war das Hotel noch nicht alt. Nun soll ein neues Hotel entstehen - größer und mit anderem Konzept.

Internationaler Frauentag: Deutsche Hilton-Managerinnen im Interview

Seit Dezember 2020 wird Hilton in Deutschland mit Gisela Münchgesang und Karin van den Berg von zwei weiblichen Managerinnen geführt. Pünktlich zum Internationalen Frauentag am 8. März hat Tageskarte mit beiden gesprochen.

Erstes Novotel Living Hotel im Baltikum in Estland geplant

Accor stärkt das Portfolio in Nordeuropa mit der Einführung des Novotel Living Konzepts in Tallinn. Die Gruppe hat einen Managementvertrag mit Estmak Capital unterzeichnet. Das Hauptgebäude mit 124 Zimmern wird bis Ende 2022 die ersten Gäste begrüßen.

Navigare NSBhotel unter neuer Flagge: Rittmeyers Restaurant No4 zieht auf Campus

Nach dem Lockdown will das Navigare Hotel in Buxtehude unter neuem Eigentümer wieder Fahrt aufnehmen. Sternekoch Jens Rittmeyer zieht mit seinem Restaurant Rittmeyers No4 in unmittelbare Nähe auf den NSB-Campus.

HSMA Social Media Award für Hotelbetriebe: Bewerbungen ab sofort möglich

Kreativität und Authentizität sind entscheidend, um erfolgreich Gäste und potenzielle Angestellte in sozialen Netzwerken zu erreichen. Der Fachverband will Hotels nun für herausragende Aktionen und Kampagnen mit dem HSMA Social Media Award auszeichnen. 

HDV kürt Zadra-Gruppe als „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“

Zum vierten Mal hat die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) die Auszeichnung „Exzellenter Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. Für ihr vorbildliches Ausbildungskonzept wurde die in Zweibrücken ansässige Zadra-Gruppe geehrt.

Analyse: Finanzmärkte aus der Tourismusperspektive

Gemeinsam mit Monika Rosen-Philipp, Chefanalystin im UniCredit Bank Austria Premium Banking, wirft Martin Schaffer, Geschäftsführer und Partner von mrp hotels, einen Blick auf die internationalen Finanzmärkte aus der Tourismusperspektive.

Internationaler Frauentag 2021: 56 Prozent der Führungskräfte bei Leonardo Hotels weiblich

Am 8. März 2021 ist Internationaler Frauentag. Anlass genug für die Leonardo Hotels ihr Engagement für die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf zu unterstreichen. So liegt zum Beispiel der Anteil an weiblichen Führungskräften europaweit bei 56 Prozent.

„Yours Truly“: Das „Anna-Hotel“ in München bekommt neue Eigentümer

Das ehemalige „Anna-Hotel“ in München bekommt neue Eigentümer. Der Hotelier Konstantin Irnsperger und Investor Mark Sutor übernehmen das Hotel am Stachus und bauen es zu einem gehobenen Boutique-Hotel um. Im „Yours Truly“ soll ein digitales Hotelkonzept umgesetzt werden.