TrustYou analysiert die wichtigsten Bewertungskategorien

| Marketing Marketing

Die Gästefeedback-Plattform TrustYou hat eine Analyse von regionalen und globalen Bewertungskriterien für Hotels veröffentlicht. Herausgekommen ist dabei eine Übersicht über die verschiedenen Faktoren, die die Leistung und die Reputation von Hotels maßgeblich beeinflussen. 

Guter Service, gute Bewertungen

Besonders wichtig war dabei der Service. Vor allem die DACH-Region konnte dabei punkten. „Service“ und „Servicefreundlichkeit“ beanspruchten zwei der am häufigsten genannten Kategorien, die zu positiveren Hotelbewertungen führen. So konnten Hotels, die von diesen Kategorien positiv beeinflusst wurden, ihre Punktzahl um 4,2 bzw. 3,7 Punkte verbessern. 

In Zimmer investieren

Kategorien, die negative Auswirkungen auf die Hotelbewertung hatten, bezogen sich alle auf das Hotelzimmer selbst. Besonders negativ wirkten sich "Zimmerinstandhaltung" gefolgt von „Sauberkeit des Badezimmers“ aus. Negative Bewertungen in Bezug auf „Zimmerinstandhaltung“ führten zu einer Abnahme von 3,9 Punkten, während „Sauberkeit des Badezimmers“ für einen Rückgang um 2,8 Punkte sorgte. Insgesamt hatte auch die allgemeine Instandhaltung des Hotels einen negativen Einfluss auf die Gesamtnoten - für die DACH-Region an dritter Stelle der am meisten bemängelten Kategorien mit einem Minus von 2,7 Punkten. Verringern Hotels hingegen negative Kommentare zu ihren Hotelzimmern, können sie das Absinken der Gesamtbewertung vermeiden. 

Die komplette Analyse gibt es hier zum Download


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

In New York bestellen, in Wanne-Eickel abholen: McDonald's Deutschland bringt den Times Square zum Leuchten

Am Urlaubsort ein Burger-Menü zusammenstellen und nach der Ankunft in Deutschland abholen? Mit der App-Funktion "Mobile Order & Pay" macht McDonald's Deutschland das möglich und bewirbt dieses Feature mit einer Kampagne. Diese wurde nicht nur hierzulande ausgespielt, sondern auch am Times Square in New York.

Burger King schließt Weihnachtsfrieden und spendet an McDonald‘s Kinderstiftung

Weil Weihnachten die Zeit der Versöhnung ist, spendet Burger King in der Weihnachtszeit für jeden Whopper Junior einen Euro an die Kinderstiftung des Mitbewerbers McDonald‘s. Diese ermöglicht Eltern kranker Kinder ein Wohnen auf Zeit in deren Häusern in Wien, Graz, Salzburg und Innsbruck.

Coole Branche: Hoteliers und Gastronomen in Frankfurt starten Imagekampagne

Frankfurts Gastronomen und Hoteliers sind stolz auf ihre Stadt und ihre Branche. Deswegen haben sie die Imagekampagne Coole Branche ins Leben gerufen. Sie soll das Ansehen von Frankfurts Gastronomie- und Hotelszene stärken und sie für alle erlebbar machen.

Social Media: Neue Gäste dank Instagram

Instagram boomt. Täglich werden über 60 Millionen Bilder weltweit von über 300 Millionen Nutzern online gestellt. Neben Strandfotos werden auch immer wieder Fotos von außergewöhnlichen oder besonders schönen Hotels geteilt. Kostenloses Marketing, das sich für die Hoteliers lohnt. Allerdings gibt es einiges zu beachten.

Leonardo Hotels setzen zukünftig auf soziales Mineralwasser mit Viva con Agua

Ab sofort unterstützt Leonardo Hotels Central Europe die Organisation Viva con Agua: Mit dem Kauf des „sozialen Mineralwassers“ für die Gäste unterstützt die Hotelgruppe die Vision des gemeinnützigen internationalen Netzwerkes, allen Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen.

McDonald's setzt mit Initiative kulturelle Integration Zeichen gegen Vorverurteilung

Für Toleranz, Vielfalt und Offenheit. Mit der Kampagne #mehralseinhashtag stellt sich McDonald's zusammen mit der Initiative kulturelle Integration​​​​​​​ gegen Abstemplung und eine vorurteilsbehaftete Debattenkultur. Dabei kommen nicht nur McDonald's Mitarbeiter, sondern auch Prominente wie Olivia Jones und Hans Sarpei zu Wort.

Mindesthaltbarkeit: Unilever Food Solutions und Too Good To Go mit neuer Kampagne

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit ist aktuell so ausgeprägt wie nie. Unilever unterstützt diesen Trend und engagiert sich für Verbesserungen. Bereits im September ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit Too Good To Go eingegangen. Gemeinsam wollen sie nun den nächsten Schritt gehen und ein neues Bewusstsein im Umgang mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum schaffen. 

Bad Gögging: Winter-Wellness mit Hopfen

Mit einem Augenzwinkern betrachten die Bad Gögginger, neben Moor, Schwefel und Thermalwasser, jetzt auch den den Hopfen als ihr viertes "Heilmittel". Hopfenbäder oder Biersud-Baderituale werden angeboten.

Amazon Echo show „German Brotzeit”

Mit dem Kulinarik-Skill „German Brotzeit“ hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) eine weitere Anwendung für den Smart Assistant Amazon Echo entwickelt. Der „Skill“ soll Lust auf Deutschland machen und präsentiert 16 Brotrezepte mit Backanleitungen und Sehenswürdigkeiten der Region.

NH Hotel Group bietet hotelübergreifenden Service am Zielort

Mit dem Claim „Stay in one hotel, enjoy them all“ präsentiert die NH Hotel Group ihr neues Serviceangebot City Connection. Gäste sollen künftig von hotelübergreifenden Services in allen zur Gruppe gehörigen Hotels der Marken NH Hotels, NH Collection, nhow, Tivoli und Avani in der jeweiligen Stadt profitieren.