Flughafen Stuttgart: Lufttaxis und Fernbahnhof? Geschäftsführerin im Interview

| Tourismus Tourismus

Der Stuttgarter Flughafen rüstet sich für den Einsatz elektrisch angetriebener Lufttaxis als schnellen Zubringerdienst. "Wir wollen einer der ersten Airports sein, die den Flughafen und das Umfeld verbinden. Wir schauen schon, wo Lufttaxis starten und landen können", sagt Dr. Arina Freitag, Geschäftsführerin der Flughafen Stuttgart GmbH im aktuellen Podcast-Interview mit Porsche Consulting. Die Managementberatung geht in ihrer Studie "Zukunft der Vertikalen Mobilität" davon aus, dass erste Lufttaxis bereits im Jahr 2025 mit Passagieren starten könnten. Lufttaxis sind, so Dr. Freitag im Podcast, "eine zukunftsorientierte Entwicklung".

Schon bevor das erste Lufttaxi vom Flughafen Stuttgart abhebt, soll es aber viele Verbesserungen im Flughafenbetrieb geben. So reagiert Dr. Freitag auf die vielen Flugausfälle und Verspätungen aus dem Sommer 2018. In ähnlichen Situationen will die Geschäftsführerin betroffene Passagiere "richtig und schnell mit aktuellen Reiseinformationen" versorgen. Für die Kommunikation wurden nicht nur Bildschirme eingerichtet, sondern auch Servicepersonal geschult, das an blauen T-Shirts erkennbar ist und Reisenden als Ansprechpartner hilft.

Der Flughafen Stuttgart, der den Fluggesellschaften je Passagier ein Flughafenentgelt von etwa 20 Euro berechnet, kompensiert damit auch die deutliche Reduzierung des Bodenpersonals, das die Airlines bisher selbst beschäftigten. Durch das Flughafenentgelt allein kann der moderne Airport, der zum Beispiel innovative Elektrobusse auf dem Vorfeld einsetzt, seine aufwendige und teure Infrastruktur nicht instand halten und ausbauen. Dringend notwendige Einnahmequellen, zum Beispiel aus Ladenmieten, sollen deshalb erweitert werden. Vorstellbar sind für Dr. Freitag umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten an allen Wochentagen, die Integration eines Fitnesscenters und der Ausbau des medizinischen Leistungsangebots - alles auch für Besucher aus Stuttgart und dem Umland, die gar nicht reisen wollen. Dabei könnte das Verkehrsdrehkreuz Flughafen mit direkter Anbindung an den S-Bahn-Nahverkehr, die Autobahn und die benachbarte Messe deutliche Standortvorteile ergeben.

Aber auch für eilige Passagiere, vor allem Geschäftsreisende unter Zeitdruck, soll es schon bald deutliche Verbesserungen geben: Mit modernsten Technologien und autonomen Systemen, so die Flughafenchefin gegenüber Porsche Consulting, sollen "die Luftsicherheitskontrollen vereinfacht und verschlankt werden", um lästige Wartezeiten zu unterbinden. Der Flughafen werde dabei aber keinesfalls "die Sicherheit infrage stellen".

Quartalszahlen der deutschen Flughäfen

Das sich an manchen deutschen Flughäfen etwas ändern muss, zeigen auch die aktuellen Quartalszahlen: Der Flughafenverband ADV hat die Verkehrszahlen für das erste Quartal 2019 veröffentlicht. Airline-Marktaustritte, Streiks und internationale Krisen führten zu einer gebremsten Verkehrsentwicklung an deutschen Flughäfen. Wichtige Kennzahlen liegen jedoch im Plus:

  • Der innerdeutsche Verkehr liegt mit +2,4% über dem Vorjahresaufkommen.
  • Der Europaverkehr nimmt um +5,5% zu.
  • Der Interkontverkehr wächst um +2,6%. Damit wächst die Zahl der Passagiere (an+ab) mit +4,3% auf insgesamt 50,4 Mio.
  • Die gewerblichen Flugbewegungen halten mit +4,2% den Wachstumstrend. 

Zur Verkehrsentwicklung erklärt ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel: "Es ist ein Wachstum mit angezogener Handbremse. Auf den ersten Blick zeigt die Verkehrsentwicklung einen moderaten Aufwärtstrend. Dennoch erfüllt uns die Situation an vielen Standorten mit Sorgen. Nur acht von 22 Flughäfen verzeichnen einen Passagierzuwachs. Ein Trend, dem die betroffenen Flughäfen hauptursächlich durch die Marktaustritte von Airlines unverschuldet ausgesetzt sind. Hier besteht Handlungsbedarf für die Verkehrspolitik. Zahlreiche größere Standorte mit hohem Wachstum stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen und müssen erweitert werden. Kleinere Flughafenstandorte müssen von wirtschaftlich nicht tragbaren, hoheitlichen Kosten entlastet werden. Insgesamt gilt es das polyzentrische deutsche Flughafensystem in seiner Leistungsfähigkeit zu erhalten."

Luftfracht - Cargo-Entwicklung weiter rückläufig

Aufgrund der abgeschwächten weltweiten Konjunktur war die Entwicklung bei der Luftfracht gedämpft. Im ersten Quartal verringerte sich die umgeschlagene Luftfracht im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um -2 Prozent auf rund 214.000 Tonnen. Die Ausladungen stagnieren bei 0 Prozent und die Einladungen fallen um -3,9 Prozent. "Es fehlen die wirtschaftlichen Impulse, die das Cargo-Aufkommen fördern. Im Gegenteil, anhaltende Handelskonflikte und -barrieren und die noch immer offene BREXIT-Frage bremsen die Transportnachfrage. Die Cargo-Entwicklung als Früh-Indikator für die konjunkturelle Entwicklung lässt auf eine Phase des weiterhin verlangsamten Wachstumstempos schließen", beschreibt Ralph Beisel die aktuelle Situation.
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Reise-Studie: Junge Urlauber wollen in die USA, ältere nach Italien

In einem sind sich alle einig: Die Deutschen verreisen gerne, egal ob jung oder alt. Mehr als jeder zweite Bundesbürger räumt dieser Beschäftigung einen eher hohen bis sehr hohen Stellenwert ein, das zeigt eine Studie von Allianz Partners. Das war es dann aber schon mit den Gemeinsamkeiten.

Bettwanzen auf jeder zehnten Berghütte: Alpenverein startet Offensive gegen Schädlinge

Der boomende Tourismus macht’s möglich: Bettwanzen sind weltweit auf dem Vormarsch. Jede zehnte Berghütte soll befallen sein. Die Alpenvereine gehen deshalb in die Offensive und machen das Problem öffentlich. Was bei Bettwanzenbefall zu tun ist und wie dieser verhindert wird, verrät eine Broschüre.

Vier "ZDF.reportagen": Von Party-Tourismus und Urlaub daheim

Die "ZDF.reportage" erkundet den sommerlichen Tourismus in seinen verschiedenen Facetten und nimmt jetzt in vier Sendungen Feierstimmungen, Urlaubskonflikte und Ferienfreuden gleichermaßen in den Blick. Los geht es am Sonntag, 21. Juli 2019, 18.00 Uhr, mit dem "Partydorf Willingen - Ein Urlaubsort kämpft ums Image".

DB-Vorstand hisst Flagge für Vielfalt

Aus Anlass der diesjährigen Pride Week haben DB-Chef Richard Lutz und DB-Personalvorstand Martin Seiler am Berliner Hauptbahnhof die Regenbogenflagge gehisst. Mit der Aktion will das Unternehmen Haltung demonstrieren, nach innen wie nach außen. Die Fahne wird zwei Wochen lang in Berlin und anderen Bahnhöfen wehen.

Spektakuläre Nationalparks weltweit

Wilde Tiere, atemberaubende Natur und exotische Pflanzen – auf der Erde gibt es zahlreiche Orte, die ihre Besucher in Staunen versetzen. Viele davon sind als Nationalparks geschützt, derzeit über 2.200 weltweit Die Postkarten-App Postando präsentiert einige der spektakulärsten Vertreter der Welt.

Münzen und Scheine stehen bei Geschäftsreisenden weiterhin hoch im Kurs

Jeder zweite Geschäftsreisende zahlt Rechnungen unterwegs weiterhin bar. Digitale Optionen sind dagegen noch eher Zukunftsmusik. Ein Grund: Vier von zehn Dienstreisenden haben derzeit noch wenig oder gar kein Vertrauen in die virtuellen Bezahlmöglichkeiten per Smartphone.

Online-Bewertungen sind weiterhin vertrauenswürdige Informationsquellen

TripAdvisor hat die Ergebnisse einer Studie präsentiert, laut der Bewertungen die Buchungsentscheidung nachhaltig beeinflussen. Dazu wurden 23.000 User in 12 Märkten weltweit zur Nutzung von Online-Bewertungen befragt und dazu, welche Rolle diese bei der Buchung von Hotels, Restaurants und Erlebnissen spielen.

Stau-Wochenenden in der Ferienzeit: Deutschland braucht mehr Bahn

Für NRW haben sie gerade mit kilometerlangen Staus begonnen, in Bayern und Baden-Württemberg stehen die Ferien noch vor der Tür. Und die meisten Urlauber sind mit dem PKW unterwegs. Vor diesem Hintergrund begrüßt der DTV die von der Deutschen Bahn vorgestellte neue Strategie, die unter anderem eine Erweiterung des Streckennetzes vorsieht.

Chinesisches Rettungsangebot: Frisches Geld für Thomas Cook

Thomas Cook hat von seinem Großaktionär Fosun ein Rettungsangebot erhalten. Wie das Unternehmen mitteilte, befänden sie sich in fortgeschrittenen Gesprächen über eine Kapitalspritze in Höhe von rund 834 Millionen Euro. Das Geld soll genügend Liquidität für die Wintersaison und die finanzielle Flexibilität für Investitionen gewährleisten.

Freizeitpark-Ranking: Europa-Park Rust ist Top, Familienpark Westerheim Flop

Welche deutschen Freizeitparks mögen Besucher am liebsten? Und wo gehen sie weniger gerne hin? Das Verbraucherportal Testberichte.de hat gut 370.000 Kundenmeinungen zu 112 Erlebnisparks ausgewertet und Deutschlands umfangreichstes Freizeitpark-Ranking erstellt.

Flirt oder Flaute: Das erwarten die Deutschen in Sachen Liebe von ihrem Urlaub

Mit den ansteigenden Temperaturen blüht es nicht nur in der Natur. Die tropische Wetterlage befeuert bei Pärchen und Partnersuchenden oft auch die Gefühle zueinander. Aber wie schätzen die Deutschen das Potential für eine (neue) Liebe im Urlaub ein? Das verrät nun eine Umfrage des Online-Reiseportals Opodo.

Verletzung der Datenschutzrichtlinien zieht Millionenstrafe für British Airways nach sich

2018 wurde bekannt, dass nach einem Hackerangriff auf die Fluggesellschaft British Airways die persönlichen Daten und Bankverbindungen von mehr als 500.000 Kunden aus Online-Buchungen gestohlen worden waren. Damit verstieß die Airline gegen die europäischen Datenschutzbestimmungen und muss nun eine hohe Strafe zahlen. 

Europas Sehenswürdigkeiten im Preisvergleich

Städtereisen boomen weiter. Aber welche Attraktionen muss man auf seinem Trip unbedingt gesehen haben? Ein Ranking von Barcelona-Museum, basierend auf den beliebtesten Suchanfragen von Google, sortiert die Großstädte und deren Wahrzeichen nach Preisen und zeigt, welche Städte am teuersten abschnitten und welche Stadt als der geheime und preisgünstige Sieger hervorgeht.

Bundesbürger rechnen mit Flugtaxis

Flugtaxis spielen für viele eher in Science-Fiction-Filmen und Politikerreden eine Rolle. Doch längst arbeiten Unternehmen, vom Startup bis zum etablierten Luftfahrtkonzern daran, die Vision Realität werden zu lassen. Und die Mehrheit der Bundesbürger geht davon aus, dass der Transport in autonom fliegenden Taxis auch verwirklicht wird.

Erzgebirge und Augsburger Wassersystem zum Unesco-Welterbe ernannt 

In seiner 43. Sitzung in Baku hat das Unesco-Welterbekomitee die „Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří“ sowie das historische Wassermanagement-System in Augsburg in die Unesco-Welterbeliste aufgenommen. Der Welterbetitel ist die höchste Auszeichnung, die ein Kulturgut erlangen kann.

Regenbogenfarben am Köln Bonn Airport

Wer in den letzten Tagen in Köln/Bonn aus dem Flugzeug stieg, merkte sofort, dass er in einer weltoffenen Stadt gelandet ist: Bunte Banner, Leuchtreklamen und Videos wiesen Passagiere und Gäste auf den Christopher Street Day hin. Bereits zum sechsten Mal in Folge wurde die Willkommenskampagne auf die Beine gestellt.

Die 7 Instagram Weltwunder: Sehenswürdigkeiten im Vergleich

Eiffelturm, Tower Bridge, Freiheitsstatue: Sightseeing gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Urlaubsaktivitäten der Deutschen. Travelcircus hat in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal 1.001 Sehenswürdigkeiten anhand ihrer Instagram-Beiträge analysiert und ein internationales Instagram-Ranking erstellt.

Costa Navarino eröffnet neues Bay Clubhouse

In der griechischen Urlaubsdestination Costa Navarino am südwestlichen Peloponnes eröffnete jüngst das neue Bay Clubhouse. Es befindet sich am preisgekrönten The Bay Course, einem der spektakulärsten Golfplätze Europas. Aufwändig in die Erde eingebettet, bietet es den Gästen auf 2.000 Quadratmetern außergewöhnliches Design.

Die beliebtesten Camping-Bundesländer 2019

Deutschlands Süden ist bei Campingurlaubern sehr beliebt. Insbesondere der Freistaat Bayern profitiert von seiner landschaftlichen Vielfalt und unzähligen Freizeitmöglichkeiten. Doch wo landen die anderen Bundesländer auf der Beliebtheitsskala der Deutschen?

TravelPerk und Lufthansa Group kooperieren

​​​​​​​TravelPerk, eine Management-Plattform für Geschäftsreisen, und die Lufthansa Group geben eine Partnerschaft bekannt. Ziel der Kooperation ist es, mit dem neuen Flugvertriebsstandard New Distribution Capability (NDC) das Management von Geschäftsreisen effizienter zu gestalten.

Chefsache Business Travel: Geschäftsreisen machen den Job erst reizvoll 

Öfter mal weg vom Schreibtisch: 54 Prozent der Dienstreisenden geben an, dass berufliche Fahrten zu Kunden oder Geschäftspartnern ihren Job attraktiv machen. Außerdem erwarten 39 Prozent dadurch mehr Umsatz. Das sind Ergebnisse der aktuellen Umfrage „Chefsache Business Travel 2019“. 

USA: Deutsche Spuren in Illinois

Bis ins 20. Jahrhundert kamen viele Einwanderer aus Deutschland nach Illinois im Mittleren Westen der USA. Wie sehr sie dort das gesellschaftliche, kulturelle und vor allem kulinarische Leben prägten, erleben Reisende von Chicago bis in den tiefen Süden des Bundesstaates.

Fünf Tipps zum sicheren Baden in der Ostsee

Manche Baderegeln kennen bereits die Kleinsten. Gerade beim Baden in einem offenen Gewässer wie der Ostsee gibt es jedoch ein paar besondere Verhaltensregeln, die jeder kennen sollte. Das Ostseebad Kühlungsborn hat die wichtigsten Maßnahmen für ein gefahrloses Badevergnügen zusammengestellt.

Die 11 spektakulärsten Treppen der Welt

Bei vielen verhasst, von nicht ganz so vielen geliebt, aber von allen mit Füßen getreten: Im Alltag stolpern wir immer wieder über Treppen. Doch neben den unspektakulären Vertretern im Wohnhaus strotzen einige vor Kreativität, Geschichte und manchmal Irrsinn. Travelcircus hat die 11 spektakulärsten Treppen weltweit ausfindig gemacht.

Die wichtigsten Sicherheitsregeln für den Strandurlaub mit Kindern

Das Meer reicht bis zum Horizont, die Sonne steht im Zenit. Das sind die Voraussetzungen für den perfekten Tag am Strand mit der ganzen Familie. Während die Eltern sonnenbaden und die Kinder im Sand buddeln, könnte man fast vergessen, dass ein Strandurlaub auch lebensgefährliche Risiken birgt.

Neues Airbnb-Angebot für Luxusreisen

Ob preisgekrönte Unterkünfte in Neuseeland oder Südafrika, ein Penthouse in London, Schlösser in Frankreich, historische Villen in der Toskana oder ein Privat-Atoll in Französisch-Polynesien: Mit „Airbnb Luxe“ kann Airbnb nun auch die höheren Preisklassen abdecken. Das Angebot startet mit mehr als 2.000 Unterkünften auf der ganzen Welt. 

TripAdvisor präsentiert die Travellers‘ Choice Awards für Erlebnisse 2019

TripAdvisor präsentiert die Gewinner der Travellers‘ Choice Awards für Erlebnisse. Die Auszeichnung basiert auf der Qualität und Quantität an Bewertungen auf der Reise-Webseite. Im Fokus der Community stehen in diesem Jahr Touren und Attraktionen in der Natur mit viel Action sowie kulinarische Entdeckungsreisen. 

American Express Global Business Travel übernimmt DER Business Travel

Die DER Touristik Central Europe trennt sich von ihrer deutschen Geschäftsreisekette. Wie das Unternehmen mitteilte, wird der Geschäftsbereich DER Business Travel an American Express Global Business Travel (GBT) verkauft. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Das ist die neue längste Glasbodenbrücke der Welt

In China ist die längste Glasbodenbrücke der Welt eröffnet worden. Die gläserne Konstruktion in der östlichen Provinz Jiangsu ist 518 Meter lang. Damit ist die Brücke 30 Meter länger als die Brücke in der chinesischen Provinz Hebei.

Venedig möchte „gefährdetes Weltkulturerbe“ werden

Venedig kämpft schon seit Jahren darum, von Kreuzfahrtschiffen umfahren zu werden. Erst vor wenigen Wochen gab es einen Unfall. Nun richtet Bürgermeister Luigi Brugnaro einen Appell an die UNESCO: „Setzt uns auf die Rote Liste.“

Riu eröffnet das Riu Palace Sunny Beach am Sonnenstrand in Bulgarien

Riu Hotels & Resorts hat in Bulgarien ein neues Fünf Sterne Adults Only Hotel der Linie Riu Palace mit All-Inclusive-Service. Das Hotel befindet sich im bekannten Urlaubsgebiet Sunny Beach (Sonnenstrand) und ist das dritte Hotel der Kette in dieser Baderegion, sowie ihr siebtes in Bulgarien.

Wie in Disneyland: Brügge will Zahl der Touristen begrenzen

Nicht nur Venedig, Barcelona oder Dubrovnik leiden unter dem Ansturm der Urlauber. Auch im belgischen Brügge quetschen sich Tag für Tag tausende Touristen durch die mittelalterlichen Gassen. Um die Anwohner zu schützen, möchte der Bürgermeister nun die Anzahl der Besucher verringern.

Bahrein versenkt 747 für Unterwasserpark

Das Königreich Bahrein will im August einen riesigen Unterwasser-Themenpark mit einer Fläche von 100.000 Quadratmetern eröffnen. Highlight des Parks soll eine versunkene Boeing 747 werden. Bahrain hofft, mit dem Unterwasserpark Taucher aus aller Welt anzulocken. 

Deutsche Bahn plant Ameropa-Verkauf

Wie verschiedene Medien berichten, beabsichtigt die Deutsche Bahn den Reiseveranstalter Ameropa zu verkaufen. Die Deutsche Bahn prüfe derzeit „verschiedene strategische Optionen“ für die Städtereise-Tochter schreibt die fvw.

Neuer Name: Best Family heißt ab Sommer 2020 Tui Kids Club    

Ab der Sommersaison 2020 werden die Hotels von Best Family in Tui Kids Club umbenannt. Die zentralen Inhalte des Familienhotelkonzepts bleiben auch unter dem neuen Namen erhalten. Tui Kids Club wird ebenfalls ein reines Kinderclubkonzept mit All-Inclusive-Verpflegung und exklusiv auf dem deutschen Markt buchbar sein.

MS Europa holt wieder Köche-Elite an Bord

Bei Hapag-Lloyd Cruises laufen die Vorbereitungen für kulinarisches Spitzen-Event auf der MS Europa. Die Teilnehmer für „Europas Beste“ stehen fest. Zwölf Gourmet- und Sterneköche sowie acht Winzer gehen an Bord.

Gegen Maut-Schlupflöcher: Tirol sperrt Landstraßen für Reiseverkehr

Seit Donnerstag gilt auf Landstraßen in Tirol ein Fahrverbot. Urlauber sollen damit daran gehindert werden, Staus zu umfahren oder die Autobahnmaut zu vermeiden. Die Maßnahme soll an allen Wochenenden von Samstag um 7 Uhr bis Sonntag um 19 Uhr gelten - bis Mitte September.

Lufthansa und Google: Check-in bald per Sprachroboter

Die Lufthansa Group will künftig enger mit dem Tech-Giganten Google zusammenarbeiten. Die oberste Vertriebschefin des Lufthansa-Konzerns, Heike Birlenbach, treibt ein erstes gemeinsames Produkt voran: den Check-in-Prozess via Sprachroboter Google Assistant.

Flugscham? Deutsche scheren sich beim Sommerurlaub 2019 nicht um CO2-Ausstoß

Trotz aktueller Klimadiskussionen planen 40 Prozent der Deutschen für ihren Urlaub in ein Flugzeug zu steigen. Die durch den Flug verursachten CO2-Emmissionen wollen jedoch nur 17 Prozent kompensieren. Jeder Zweite gleicht den Ausstoß nicht aus, so ein Ergebnis einer Umfrage des Ökostromanbieters LichtBlick.

Skytrax-Ranking 2019: Die besten Fluggesellschaften der Welt

Qatar Airways ist laut dem Skytrax-Ranking 2019 die beliebteste Fluggesellschaft der Welt. Damit gibt es einen Wechsel an der Spitze des Rankings. Singapore Airlines landet nun auf dem zweiten Platz. Die Lufthansa ist in den Top Ten und punktet vor allem mit ihrer First Class.

„Der Goldene Koffer 2019“: Tourismuswirtschaft lobt Start-up Preis aus

Welche spannenden Geschäftsmodelle, Servicelösungen und Produkte werden die Tourismuswirtschaft in Zukunft bewegen? Der Bundesverband der deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) schreibt zum zweiten Mal den „Goldenen Koffer – den Innovationspreis der Tourismuswirtschaft“ aus.

Neue Tourismus-Strategie: NRW will mehr Reisende anlocken

Nordrhein-Westfalen setzt zur weiteren Förderung des Tourismus auf eine neue Strategie. Unter anderem soll ein touristisches Datenmanagement aufgebaut werden: Informationen wie Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Termine, Lage-Koordinaten bis hin zu Speisekarten sollen landesweit einheitlich aufbereitet werden.

Selfie-Hotspots, die niemand verpassen sollte

Überall auf der Welt knipsen Reisende Erinnerungsbilder, häufig in Form eines Selfies. Mittlerweile sind diese so beliebt, dass der 21. Juni zum World Selfie Day auserkoren wurde. Passend dazu präsentiert die Postkarten-App Postando nun die besten Orte in 2019 für das ganz besondere Selfie. 

Strategische Allianz: Lufthansa und Expedia verbünden sich

Die Lufthansa Group und der Expedia-Konzern arbeiten ab sofort im Bereich Airline Distribution eng zusammen. Ziel ist es, mehr Reisenden Zugang zum Angebot mit Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines auf den Webseiten der Expedia Group zu bieten. Grundlage der mehrjährigen Zusammenarbeit ist der derzeit führende Distributionsstandard NDC.  

Der große Wasserpark-Check 2019 – Zwei deutsche Parks in der Top 10

Die Hitzewelle hat ganz Europa fest im Griff. Bei Temperaturen von über 30°C hilft nur eins: Abkühlung! Und wo ginge das besser als in einem Wasserpark? Über 200 Anlagen locken mit Mega-Rutschen, Wasserkanälen, Wellenbecken und anderen erfrischenden Attraktionen. Doch welcher Aquapark ist der beste in Europa?

Italiener, Franzosen und Spanier halten deutsche Kinder für die bravsten im Urlaub

Reisen mit Kindern: Eine repräsentative Studie von weg.de in mehreren europäischen Ländern belegt, dass über die Hälfte der Befragten im Urlaub mit Kindern mehr Spaß hat. Italiener, Franzosen und Spanier finden zudem, dass die deutschen Kinder die bravsten im Urlaub sind. Die Deutschen selbst sehen das anders. 

Sicherheit für Frauen auf Geschäftsreisen

Frauen stünden oft vor besonderen Risiken auf Geschäftsreisen. Unterschiedliche soziale und rechtliche Normen sowie kulturelle Verhaltensweisen könnten schnell zu gefährlichen Situationen führen, so das Unternehmen Safeture. Durch Vorsichtsmaßnahmen könne bereits vieles vorab entschärft oder vermieden werden.

Bordeaux: Weinbaugebiet Montagne-Saint-Émilion im Fokus

Das französische Bordeaux ist eines der berühmtesten Weinbaugebiete der Welt. Doch auch abseits der Hafenstadt an der Garonne gibt es in der Region allerhand verborgene Schätze zu entdecken. Rund 30 Kilometer östlich von Bordeaux auf einem Plateau über der plätschernden Dordogne befindet sich ein solcher: Das kleine, aber wunderschöne Saint-Émilion.

Die unpünktlichsten Fluggesellschaften in Deutschland

Flugverspätungen und -ausfälle können Geschäftsreisen und den Urlaub trüben. Doch welche Airline ist eigentlich die pünktlichste in Deutschland? Dieser Frage ist das Fluggasthelfer-Portal AirHelp auf den Grund gegangen und hat die Performance der 25 größten Airlines hierzulande zwischen dem 1. Januar und dem 31. Mai 2019 analysiert.

Air New Zealand hebt Tattoo-Verbot auf

Air New Zealand hat in der vergangenen Woche angekündigt, dass alle Mitarbeiter künftig ihre Tattoos bei der Arbeit zeigen dürfen. Durch den Schritt soll die Diskriminierung der Maori-Bevölkerung vermieden werden, die häufig traditionell im Gesicht oder auf den Armen tätowiert sind.

Reisetrends 2019: Deutschland bleibt Reiseziel Nr. 1

Deutschland bleibt auch 2019 das beliebteste Reiseziel vieler Urlauber. Das zeigen Buchungsdaten von REWE Reisen, die der Online-Reisevermittler in einer Infografik zu acht Reisetipps und interessanten Fakten aufbereitet hat. Die Auswertung zeigt auch, wie die Nutzung mobiler Geräte zur Urlaubsplanung und -buchung weiter anwächst.

Jetzt auch komplette Reisen: Airbnb startet Airbnb Adventures

Mit Airbnb Adventures wurde eine Erweiterung des Bereichs Entdeckungen auf Airbnb online gestellt, die Urlaubern einzigartige, mehrtägige Reiseerlebnisse bieten soll. So zum Beispiel das Bereisen der Welt in 80 Tagen, eine Expedition auf der Suche nach Bigfoot oder ein Tag im Leben eines Nomadenvolkes.

Fünf Unterschiede bei Frauen und Männern im Reiseverhalten

Männer urlauben romantisch, Frauen wollen dabei ihr Wissen erweitern: Dass beide Geschlechter nicht immer dieselben Wünsche und Vorstellungen vom Reisen haben, ist zu erwarten. Wie unterschiedlich das Reiseverhalten jedoch tatsächlich ist, zeigen fünf „Fun Facts“ aus einer aktuellen Umfrage.

Lösungen für einen plastikfreien Urlaub

Im Rahmen eines gemeinsamen Branchenprojekts von Futouris e.V. und der Regierung der Balearen wurde am 12. Juni in einem Workshop auf Mallorca zum Thema plastikfreier Urlaub diskutiert. Zudem erarbeiteten die Teilnehmer Maßnahmen zur Reduktion von Plastikabfällen und für ein verbessertes Recycling.

Sommer-Reisetrends 2019: Dauerbrenner Mallorca, Trendziele Kopenhagen und Beirut, Fußball-WM als Besuchermagnet

Der Sommer ist da, der Jahresurlaub rückt für viele deutsche Urlauber näher. Ein aktuelles Ranking des Online-Reisevermittlers Opodo zeigt, welche Reisedestinationen für den diesjährigen Sommerurlaub besonders hoch im Kurs stehen.

Globale Umfrage: Die Reiselust der Deutschen bleibt stabil

Europ Assistance hat die Ergebnisse seines 19. jährlichen Urlaubsbarometers veröffentlicht, das die Reisepläne und Vorlieben in zwölf Ländern auf der ganzen Welt untersucht. Erkenntnis: Die Reiselust der Deutschen bleibt stabil, die Urlaubskassen sind voller, die Terrorangst ist gesunken.

Jeder zweite Deutsche empfindet die Urlaubsplanung als stressig

Mit steigenden Temperaturen steigt auch die Vorfreude der Deutschen auf die Sommerferien. Aber die Vorbereitung der sommerlichen Auszeit bedeutet häufig nicht nur Vorfreude, sondern birgt auch so manche Tücken. Jeder zweite Deutsche empfindet die Reisevorbereitung als stressig. Das zeigt eine aktuelle Studie von Wyndham Rewards.

Weiteres Wachstum für die Ferienhausbranche

Die Zufriedenheit im Ferienhaussegment ist weiterhin hoch, wie nun der Deutsche Ferienhausverband​​​​​​​ mitteilte. Das Buchungswachstum lag 2018 bei 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Umsatzwachstum bewegte sich im Mittel bei 20 Prozent. Den Erfolg führten die Anbieter auf das sich stetig verändernde Buchungsverhalten zurück.

Übernahmegespräche: Chinesen interessieren sich für Thomas Cook

Der Touristikkonzern Thomas Cook hat Gespräche über die Veräußerung seines Reisegeschäfts an seinen in Hongkong gelisteten größten Aktionär Fosun Tourism bestätigt. Die Nachricht trieb die Thomas-Cook-Aktie an der Londoner Börse um bis zu 23 Prozent in die Höhe.

Tourismusanalyse: Reisen wird immer individueller

Ein Kernergebnis der aktuellen Tourismusanalyse 2019 der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen lautet: Der Urlaub der Deutschen wird zukünftig immer individueller. Für die Studie wurden 3.000 Bundesbürger ab 14 Jahren in persönlichen Interviews befragt.

TripAdvisor stellt im Sommerurlaubsreport die Lieblings-Strandziele der Deutschen vor

TripAdvisor hat in seinem Sommerurlaubsreport 2019 die beliebtesten Strandziele der Deutschen in Europa und Deutschland vorgestellt. Zudem gibt der Bericht Tipps, wie sich diese Ziele wie ein Einheimischer und entlang unbekannteren Routen und Sehenswürdigkeiten entdecken lassen.

Städtereise-Ranking 2019: Die beliebtesten Städte Europas

Der Städtetourismus boomt. Im letzten Jahr verbrachten über elf Millionen Deutsche einen Kurzurlaub in den Metropolen Europas. Eine Analyse zeigt, welche Stadt besonders viel Kultur, Genuss und Shopping-Möglichkeiten bietet, ohne überlaufen zu sein. Barcelona, Paris, London und Berlin schaffen es dabei nicht in die Top 35.

TripAdvisor präsentiert die besten Reisetipps der LGBTQ+ Community

Vor 50 Jahren markierten die Stonewall-Unruhen den Beginn einer sich seither stetig weiterentwickelnden Lesben- und Schwulenbewegung. Zu Ehren dieses Meilensteins hat sich TripAdvisor mit der IGLTA zusammengetan, um Leitfäden für Reiseziele auf der ganzen Welt vorzustellen.

AIDA Cruises launcht neue Social Media Serie

Am 6. Juni startet die neue HR-Kampagne von AIDA Cruises. Zum ersten Mal zeigt das Kreuzfahrtunternehmen das Leben und Arbeiten an Bord aus der Perspektive potenzieller Bewerber. In der Videoserie "The Crew Journey - Ready for the job of your lifetime?" schnuppern drei Kandidaten in Arbeitsplätze der Rostocker Reederei hinein.

TUI.com wird zentraler Marktplatz fürs Reisen

Der weltweit größte Touristikkonzern investiert derzeit massiv in den Ausbau der Internetplattform TUI.com, um so einen zentralen Marktplatz fürs Reisen zu schaffen. Zudem setzt Tui in der bevorstehenden Wintersaison den Wachstumskurs bei Hotelmarken und Konzepthotels fort und weitet das Angebot an Rundreisen und Ausflügen aus.

Deutsche Urlauber sind gerne nackt

Immer mehr Deutsche verbringen ihren Sommer gerne nackt. Dies belegt eine repräsentative Studie von weg.de. Auch die gesellschaftliche Akzeptanz steigt ‒ 60 Prozent der Befragten bekennen sich ganz offen zu ihrem Nudisten-Dasein. FKK-Europameister sind die Deutschen allerdings nicht.

Vom Wüstenlabor bis zur höchsten Bar der Welt: Sieben einzigartige Bauwerke zum Tag der Architektur

Am 29. und 30. Juni 2019 findet der Tag der Architektur in Deutschland statt, an dem die Architektenkammern besondere Architekturhighlights präsentieren. Das Motto des diesjährigen Tages der Architektur lautet „Räume prägen“. Tageskarte zeigt einzigartige Bauwerke und Räume rund um den Globus.

Außer Kontrolle: Kreuzfahrtschiff MSC Opera rammt Kaimauer und Touristenboot in Venedig

Ein außer Kontrolle geratenes Kreuzfahrtschiff hat in Venedig ein Touristenboot und einen Anleger gerammt. Nach Medienberichten wurden mehrere Menschen verletzt. Das Unglück ereignete sich am zentralen Kanal von Giudecca an der Haltestelle San Basilio, wie die Feuerwehr mitteilte. Handy-Videos zeigen die Wucht der Karambolage. (Diverse Videos)

Reisesaison 2019: Flug-Chaos in Deutschland befürchtet

Die Reisesaison 2019 droht von noch mehr Flugverspätungen und -ausfällen betroffen zu sein, als der Chaos-Sommer 2018. Denn allein im ersten Drittel 2019 gab es, laut einer Analyse des Fluggasthelfer-Portals AirHelp, bereits einen überproportional hohen Anstieg an Flugproblemen.

Mallorca: Mehr Hotel-Verbote für betrunkene Urlauber aus Deutschland

Die Zahl der Hausverbote für betrunkene Urlauber aus Deutschland steigt an der Playa de Palma immer weiter an. Vor allem an Himmelfahrt war die Anzahl besonders hoch, wie das Mallorca Magazin schreibt. Lärm, unzivilisiertes Verhalten und Vandalismus sind dabei die größten Probleme.  

Die 10 schönsten Strände Kroatiens

Mehr als tausend Inseln gibt es in Kroatien: Kein Wunder, dass das Land eine schier endlose Zahl an Traumstränden bietet. Passend zur Sommersaison 2019 stellt weg.de die schönsten Strände des Landes vor ‒ sowohl am Festland, als auch auf den Kroatischen Inseln. 

ADAC gründet eigene Online-Reiseplattform 

Auch der ADAC steigt in den Wettbewerb der Urlaubsportale ein. Wie die Welt berichtet, habe der Club dazu das neue Unternehmen ADAC Online Reisevertrieb mit Sitz in Frankfurt gegründet. Auf www.adacreisen.de wurden dazu nun die bisherigen Reiseplattformen des ADAC zusammengeführt.

Center Parcs eröffnet mit Les Landes de Gascogne siebten Park in Frankreich

Center Parcs lässt in die Zukunft blicken und eröffnet in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 einen neuen Park im Südwesten Frankreichs. Auf die Gäste warten im Park Les Landes de Gascogne mehr als 400 Ferienhäuser. Darunter auch Ungewöhnliche, die in die Welt eines Bauernhofs oder in eine futuristische Umgebung entführen.

Die schönsten Radstrecken in Deutschland

Radfahren zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Und auch im Urlaub schwingen sich die Bundesbürger gerne aufs Rad. Gelegenheiten dazu bietet Deutschland reichlich. Für das passende Ziel haben die Urlaubspiraten nun die zehn schönsten Fahrradrouten des Landes zusammengestellt.

Virtual-Reality-Attraktion in München: TimeRide ermöglicht Zeitreise durch Bayerns Geschichte

Ab diesem Sommer hebt München ab! TimeRide eröffnet noch in diesem Jahr seine neueste Attraktion direkt in der Münchner Innenstadt und nimmt seine Besucher mit auf einen einzigartigen Flug über Bayern. Dank moderner Virtual-Reality-Technik reisen sie durch rund 5.000 Jahre Geschichte.

Autonomes Fliegen: Passagiere sind skeptisch gegenüber Flugzeugen ohne Pilot

Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt autonome Flugzeuge ab. Das zeigt eine aktuelle Bitkom-Umfrage. 26 Prozent aller Befragten würden aber immerhin noch in einem Flugzeug mitfliegen, das ein Pilot vom Boden aus fernsteuert, solange ein Reservepilot an Bord der Maschine ist.

Holiday Report 2019: Top 10-Urlaubsvorlieben der Deutschen

Vorab organisierte Reise, aber bitte individuell? Lokales Essen, aber mit Pfiff? Design, aber bezahlbar? Bereits im dritten Jahr in Folge analysiert der Thomas Cook Holiday Report Kundenwünsche und -Bedürfnisse sowie Trends der Reisebranche. Dafür hat der Veranstalter 1.951 seiner jüngeren Kunden befragt.

Hohe Erwartungen: Diese Sehenswürdigkeiten sind mit Vorsicht zu genießen

Wer kennt das nicht, die Vorfreude auf berühmte Sehenswürdigkeiten, die unbedingt besucht werden sollten. Doch vor Ort ist die Enttäuschung manchmal groß: Menschenmassen, horrende Preise, oder die Sehenswürdigkeit selbst, die im Original gar nicht mehr so spektakulär wirkt. 

Uber bietet jetzt auch U-Boot-Fahrten an

Fahrtenvermittler Uber vermietet nun auch U-Boote. Die „ScUber“ genannte Anwendung stellt in Australien einstündige Fahrten mit einem Unterseefahrzeug bereit, bei denen Kunden das Great Barrier Reef entdecken können. Mit 1.000 Dollar (rund 900 Euro) liegt der Preis pro Fahrt leicht über dem für eine Limousine. (Mit Video)

Partnerschaft: Amadeus bringt Booking noch stärker ins Reisebüro

Amadeus startet eine neue Vertriebspartnerschaft mit Booking. Reiseverkäufer können künftig auf viele Inhalte von Booking zugreifen. Zu den Angeboten zählen Hotels, Motels und Resorts ebenso wie Privatzimmer und Appartements. Mit der Partnerschaft mit Booking steigert Amadeus sein Unterkunftsangebot um 30 Prozent.

Lonely Planet stellt mit „Best in Europe“ die Top-Reiseziele Europas vor

Die Reiseexperten von Lonely Planet haben mal wieder Europas Küsten, die Metropolen und auch die unbekannteren Gegenden durchkämmt, um die besten Reiseziele des Jahres zu finden. Gefunden haben sie dabei Wälder mit freilebenden Braunbären, vereiste Straßen und malerische Kalksteinküsten. 

Wie deutsche und internationale Urlauber zu nachhaltigem Reisen stehen

Ein nachhaltiger Lebensstil ist aus der derzeitigen Gesellschaft kaum mehr wegzudenken. Auch im Tourismus findet sich eine Vielzahl an Befürwortern: Fast drei Viertel der Reisenden geben laut Booking.com-Umfrage an, dass man jetzt handeln und nachhaltige Entscheidungen treffen müsse.

Erste Details und Aufnahmen des Scenic Neptune U-Bootes enthüllt

Sightseeing unter Wasser: Die Reederei Scenic Luxury Cruises & Tours​​​​​​​ hat erstmals Details zur Technologie und zum Innenleben des Scenic Neptune U-Bootes bekanntgegeben, das eine der Attraktionen auf der neuen Discovery-Yacht Scenic Eclipse sein wird. Sie sticht am 15. August 2019 zu ihrer Jungfernfahrt in See.

DRV-Geschäftsreise-Studie: Bahnfahren sorgt für Stress laut Chefsache Business Travel 2019

Stress und Burnout belasten deutsche Arbeitnehmer zunehmend. Besonders schwer fällt die Balance, wenn sie den Schreibtisch verlassen: Acht von zehn Geschäftsreisenden geben an, dass sie sich zumindest manchmal gestresst fühlen, wenn sie beruflich unterwegs sind. So ein Ergebnis der aktuellen DRV-Studie „Chefsache Business Travel 2019“

Finanzierung: Halbe Milliarde Dollar für Buchungsportal GetYourGuide

Das Buchungsportal für Reiseerlebnisse GetYourGuide erhält eine Finanzierung in in Höhe von 484 Millionen US-Dollar erhalten. Damit steigt das Unternehmen mit Sitz in Berlin steigt damit laut Business Insider in die Liga der Einhörner auf, wird also mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertet.

Urlaubsguru: Nach nur einer Woche ist Fashionmarke trvladdicted ausverkauft

100.000 Besucher auf der Seite, 4.000 Instagram-Fans, und "Sold Out!" - die Bilanz nach nur einer Woche Livegang von trvladdicted kann sich sehen lassen. Trvladdicted ist eine Fashionmarke des Reiseportals Urlaubsguru. Nun ist der erste Schwung an Produkten bereits ausverkauft.

DZT: Steigende Nachfrage stabilisiert Top-Position Deutschlands als Geschäftsreiseziel

Digitalisierung, Globalisierung und die Weiterentwicklung von Veranstaltungsformaten prägen laut DZT nachhaltig das Incoming auf dem deutschen Geschäftsreisemarkt. Kräftige Zuwächse im Tagungs-, Kongress- und Eventmarkt kompensieren die rückläufigen Zahlen bei klassischen Messen und Ausstellungen.

TUI Group: Nach Rekordjahr 2018 entsprechen erste sechs Monate den Erwartungen

Tui erwartet auch für 2019 ein solides Jahr. Der Start entsprach mit einem Umsatzwachstum im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 von 1,7 Prozent auf 6,68 Milliarden Euro den Erwartungen. Das Minus in den ersten Quartalen beim bereinigten EBITA entsprach laut Unternehmen ebenfalls den Erwartungen.

Reisetrend Flugscham: Das denken die Europäer über umweltfreundliches Reisen

Umweltaktivistin Greta Thunberg ist nicht die Einzige, die auf Flugreisen verzichten möchte. Den Begriff „Flugscham” kennt in Schweden inzwischen jeder, denn Fliegen wird von vielen Schweden als umweltschädlich und protzig angesehen. Aber wie denken andere Europäer über Nachhaltigkeit im Urlaub?

Flughafenchef Lütke Daldrup: „Der BER wird im Oktober 2020 eröffnet!“

Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup hält am geplanten Eröffnungstermin für den Flughafen BER fest. Im Inforadio vom rbb sagte Lütke Daldrup am Freitag: „Der BER wird im Oktober 2020 eröffnet.“

„Mehr ein Hotel als ein Schiff“: E-Motion-Flussschiff von Arosa will sauberer Städtereisende überzeugen

Mit Batterieantrieb, der den Diesel beim Anlegen ersetzt und einer neuartigen Luftblasentechnik, will Arosa die Flussschiffahrt ein wenig sauberer machen. Ein neues „E-Motion-Ship“ für den nördlichen Rhein soll mehr Hotel als ein Schiff sein und Städtereisende ansprechen. 

Robinson erneuert Anlagen und Angebote in den Clubs

Bei Robinson, dem deutschen Marktführer für Cluburlaub, wird erneuert. Zum 50-jährigen Jubiläum der TUI-Tochter im nächsten Jahr, werden, neben zwei Neueröffnungen, bestehende Anlagen erneuert und erweitert. Hinzu kommen neue Funktionen in der App, der Robinson-Wein, Events mit renommierten Partnern sowie ein überarbeitetes Unterhaltungsprogramm.

Betrogene Blogger: Reisepässe von Influencern bei Fake-Reise in die Türkei gestohlen

Eigentlich sollte es eine einwöchige Reise durch die Türkei werden, auf die rund 20 Instagram-Influencer eingeladen wurden. Vor Ort wurden ihnen dann jedoch die Reisepässe gestohlen, der Rest der Reise war ebenfalls ein Fake. So mussten die Teilnehmer auf eigene Kosten wieder zurück nach Deutschland.

Die Airbnb-Reisetrends für Sommer 2019

Pünktlich zum Saisonstart hat Airbnb die Top-Reiseziele und Trends der deutschen Urlauber für den Sommer 2019 veröffentlicht. Während Reisen in die Hauptstädte Europas insgesamt am häufigsten gebucht werden, gehören Istanbul, Kiev und Marrakesch zu den Trend-Destinationen mit dem größten Buchungszuwachs.

Erster barrierefreier Strandkorb im Seebad Warnemünde

Seit 2014 bietet das Seebad Warnemünde einen der modernsten Strandzugänge in Mecklenburg-Vorpommern. Seither wurde das Angebot um barrierefreie Toiletten und Parkplätze in direkter Strandnähe erweitert. Ab sofort wird das Ganze noch um einen barrierefreien Strandkorb ergänzt.

Strandurlaub im Nachbarland: Die zehn schönsten Strände Hollands

Im Zusammenhang mit Holland denkt man gerne an Tulpen, Käse und Fahrräder, jedoch nicht unbedingt an einen Strandurlaub. Dabei bietet Holland eine 450 Kilometer lange Nordseeküste und zahlreiche Inseln mit weitläufigen Dünenlandschaften. weg.de hat die schönsten Strände zusammengestellt.

Lufthansa will Condor komplett übernehmen

Die Deutsche Lufthansa  will den Ferienflieger Condor  komplett übernehmen. Ein entsprechendes unverbindliches Angebot sei an den britischen Eigentümer Thomas Cook gerichtet worden, erklärte Konzernchef Carsten Spohr bei der Hauptversammlung der Airline.

Sportskanone oder Hängematten-Held?: So sportlich sind die Deutschen im Urlaub

Trekking, tauchen, surfen - im Urlaub nutzen viele Deutsche ihre freie Zeit, um sich neben Strandbesuchen und Sightseeing sportlich zu betätigen. Beliebteste Aktivitäten sind Schwimmen, Wandern und Fahrrad fahren. Von den Yoga-Fans, die die Sicht auf den Sonnenuntergang vermiesen, fühlt sich jeder Dritte gestört.

Der „stern“ und YouGov küren Deutschlands beste Freizeitparks

Der Europapark Rust ist der am häufigsten weiterempfohlene Freizeitpark Deutschlands. Das ist ein Ergebnis einer Besucherumfrage des Instituts YouGov im Auftrag des stern. 66 Prozent der Gäste würden zu einem Besuch der Attraktion raten. Das ist im Vergleich mit anderen Produkten und Dienstleistungen ein sehr hoher Wert.

Deutscher Tourismusverband zur nationalen Tourismusstrategie

Die Bundesregierung hat heute die Eckpunkte der Nationalen Tourismusstrategie verabschiedet. Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV)​​​​​​​ begrüßt, dass damit der Tourismus in Deutschland endlich in den Mittelpunkt der Wirtschaftspolitik aufrückt und als zentrales nationales Handlungsfeld anerkannt wird.