War noch was…?

War noch was…?

Die Präsentation des diesjährigen Festkruges der Wiesnwirte löste eine Sexismus-Debatte aus. Der Grund: Auf dem offiziellen Festkrug prangt in diesem Jahr die Darstellung einer Frau, die 14 Masskrüge stemmt. Dabei sticht vor allem das ausladende Dekolleté ins Auge.

Am 12. Januar wird das Forum Event, organisiert von der IST-Hochschule für Management in Kooperation mit der Messe Dortmund, zum 6. Mal eine Drehscheibe für den Eventnachwuchs sein. Der Weiterbildungskongress für den Nachwuchs findet hybrid statt.

Ein Gemeinschaftsgefühl der besonderen Art erlebten die fast dreißig Teilnehmenden aus dem Kölner Team der Accor Hotels. Sie gingen gemeinsam mit insgesamt 15.400 Läuferinnen und Läufern aus 590 Unternehmen beim „B2Run Köln“ auf die Strecke.

Wie schmeckt fast 140 Jahre altes Bier? Verkoster können diese Frage dank eines Projekts der TU München beantworten, denn sie haben eine 1885 abgefüllte Flasche geöffnet und probiert. Doch die Forschenden interessierte mehr als nur der Geschmack des historischen Getränks.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Assistant Front Office Manager (m/w/d)
HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen, Garmisch-Partenkirchen
Cash Manager (m/w/d)
HRG Hotels GmbH, Berlin
Food and Beverage Manager (m/w/d)
Radisson Collection Hotel, Berlin, Berlin
Housekeeping Manager / Leitende Hausdame (m/w/d)
Park Inn by Radisson Stuttgart, Stuttgart

Das Landgericht Leipzig hat die Anklage gegen den Musiker Gil Ofarim wegen falscher Verdächtigung und Verleumdung zugelassen und das Hauptverfahren eröffnet. Der Prozess gegen den Künstler soll am 24. Oktober beginnen.

Ein angemessenes Trinkgeld gehört zum guten Ton. Besonders spendabel zeigte sich allerdings ein Gast in einem italienischen Restaurant in Pennsylvania. Er zahlte einer Kellnerin ein Trinkgeld von 3 000 US-Dollar. Der Haken: Er will es wieder zurück. Nun hat das Restaurant Klage eingereicht.

Nachdem sie sich zwei teure Urlaube in Griechenland und Spanien erschwindelt hat, ist eine Frau vom Amtsgericht Frankfurt zu einem Jahr Bewährungsstrafe verurteilt worden. Das Gericht erließ am Dienstag einen entsprechenden Strafbefehl gegen die 32-Jährige.

Weiter nasskaltes Wetter hat auch am Montag das Interesse am Oktoberfest gedämpft. Auch die Wiesn-Sanitätsstation musste bisher weniger Patienten versorgen als bei der letzten Wiesn 2019. Die Taschendiebfahnder der Polizei hatten hingegen gut zu tun.

Bis zum 3. Oktober werden etwa sechs Millionen Besucher auf dem Münchner Oktoberfest erwartet. Doch während sich die Stadt über das große Geschäft freut, müssen sich Hoteliers auf betrunkene und randalierende Gäste einstellen. Und die müssen bei Sachbeschädigung tief in die Tasche greifen.

Hollywood-Schauspieler James Cromwell hält nach eigenen Worten Festnahmen bei seinen Tierschutz-Protestaktionen für «keine große Sache». «Wir wurden einige Male festgenommen», so der 82-Jährige, der sich im Mai in einer Starbucks-Filiale festgeklebt hatte.

Fußball-Nationalspieler Thomas Müller will trotz seiner Investition in ein Start-up-Unternehmen für vegane Lebensmittel auch künftig nicht auf Fleisch verzichten. Er könne sich aktuell nicht vorstellen, sich ausschließlich vegan zu ernähren, sagte Müller, der sich bei dem Start-up Greenforce engagiert.

Italiens Außenminister Luigi Di Maio hat mit einem Wahlkampfauftritt in einem Restaurant in Neapel für Aufsehen gesorgt. Der 36-Jährige ließ sich am Mittwoch in einer Trattoria von den Kellnern hochheben und durch das Lokal tragen.

Franziska Distler aus München ist «Wiesn-Playmate 2022». «Ich bin sehr, sehr glücklich», sagte die 27-Jährige am Mittwoch in München. Die Influencer-Managerin und selbständige Immobilienmaklerin ist nun in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift «Playboy» zu sehen - auch hüllenlos.

Mitten in der Nacht werden Lokalbetreiber in der Inselstadt Malchow in Mecklenburg-Vorpommern überfallen. Beide werden verletzt, sechs von zehn Tatverdächtigen gefasst. Gegen fünf Männer werden Haftbefehle beantragt.