Die schönsten Restaurants & Bars 2019 - Wettbewerb und Buch über Gastronomie-Design 

| Gastronomie Gastronomie

Bar- und Restaurantführer legen selten das Augenmerk auf die Innenarchitektur oder werfen einen Blick auf Licht, Möbel und Oberflächen. Diese aber sind es, die die Atmosphäre eines Ortes ausmachen. Gut ausgewählte Leuchten setzen das Menü schließlich erst ins beste Licht und überraschende Details heben die Stimmung. Das Interior verrät also auch das Selbstverständnis eines Gastronomie-Betriebes. 

Um dieses zu würdigen, wurde der Wettbewerb „Die schönsten Restaurants & Bars“ ins Leben gerufen. Es war die erste deutschsprachige Innenarchitektur-Auszeichnung mit Schwerpunkt Gastronomie-Design. Der Wettbewerb wurde vom Callwey Verlag, dem bdia Bund Deutscher Innenarchitekten, dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e. V. (Dehoga Bundesverband) und der Internorga ausgelobt. 

Die Jury hat nun 43 herausragende gastronomische Interior-Design-Konzepte ausgewählt, die in dem Jahrbuch Die schönsten Restaurants & Bars 2019“ präsentiert werden. Enthalten sind unter anderem exklusive Geheimtipps, spektakuläre Neueröffnungen wie auch gelungene Umgestaltungen und Renovierungen. Neben den Gastro-Machern würdigt das Werk die Architekten, Planer und Hersteller. Ergänzend dazu gibt es jede Menge Zahlen und Fakten, Hintergrundgeschichten, Grundrisse und Hinweise auf die verwendeten Produkte. Ziel des Buches ist es zudem, bei der Planung und Umsetzung eigener Gastro-Projekte zu unterstützen. 

Aus den 43 herausragenden Projekten kürte die Jury in drei Kategorien Sieger und Auszeichnungen:

Kategorie Restaurant

Erster Preis: Blüchers – Göhren Lebbin
 

Innenarchitektur Kitzig Interior Design GmbH, München | Foto: Christian Laukemper Fotografie 

Innenarchitekt Olaf Kitzig über das Zusammenspiel von historisch und modern: „In den Räumen von 1842 fanden wir Stuck sowie eine authentische Feuerstelle vor. Sie konnten wie die Decke aus Tiffanyglas erhalten bleiben. So entsteht Spannung zwischen dem Baudenkmal und dem neuen Interior.”


Auszeichnung: Brasserie Colette Tim Raue – München, Berlin, Konstanz

Innenarchitektur Bruzkus Batek Architekten | Foto: Nils Hasenau

Die Planer Ester Bruzkus und Patrick Batek beschreiben das französische Restaurant wie folgt: „Nicht nur echte Brasserie-Küche sondern auch echtes Brasserie-Ambiente: Pariser Flair in Berlin, München, Konstanz. Tim wollte einen Ort, als ob er schon immer da gewesen wäre: abgerockt mit Geschichte.”


Auszeichnung: Dallmayr Bar & Grill – München

Innenarchitektur Alois Dallmayr KG, München, und Lumisol GmbH | Foto: Stefan Randlkofer, Saskia Nathalie Bete

„Die Inspiration haben wir aus alten Fotos bekommen, die das Ladengeschäft um 1912 zeigen. Gestaltungs- und Stilelemente aus dieser Zeit finden sich neu interpretiert im Dallmayr Bar & Grill wieder“, sagt Geschäftsführer der Alois Dallmayr KG Florian Randlofer über das nostalgische Projekt.


Kategorie Bar

Erster Preis: krypt.bar – Wien

Innenarchitektur Büro KLK | Foto: David Schreyer

„Durch Fokus auf den Kontext destillieren wir aus dem Raum eine spezifische Atmosphäre. krypt fühlt sich an wie ein Traum von David Lynch, raffiniert mit brasilianischer Avantgarde und etwas Sunset Boulevard”, schwärmen die Interior Designer des vielseitigen Projekts, Christian Knapp und Jonathan Butter. 


Auszeichnung: Flushing Meadows Bar – München

Innenarchitektur Arnold / Werner Architektur und Innenarchitektur | Foto: Daniel Schwarcz und Christian Schaulin 

„Wir wollten ein kleines, feines, urbanes Hotel mit Rooftop-Bar designen, in dem sich internationales Publikum wie Münchner Gäste das ganze Jahr wohlfühlen“, so Planer Steffen Werner.

Kategorie Café & Bistro

Erster Preis: L.A. Poke – Berlin

Innenarchitektur L.A. Poke / Ester Bruzkus Architekten | Foto: Jens Bösenberg Fotografie

„Wir haben uns von der entspannten Stimmung der amerikanischen Westküste inspirieren lassen und arbeiten gerne mit kleinen Überraschungsmomenten oder Störfaktoren. Das bringt Spannung in das Interior”, erklärt Innenarchitektin Ester Bruzkus.
 

Auszeichnung: PONG Popkultur und Gastro – Düsseldorf NRW-Forum

Innenarchitektur Studio Komo | Philip Kottlorz

„Wir haben das PONG erdacht für die Gegenwart mit Blick in die Zukunft und Respekt für die Vergangenheit. Bauen im Denkmal muss dem Alten schmeicheln, durch Neues überzeugen und immer eine Symbiose eingehen“, findet Interior Designer Moritz Köhler.

Die Innovation des Jahres

Zusätzlich zu den herausragenden Restaurants & Bars wurde die Innovation des Jahres in zwei Kategorien ausgelobt. 

Wanddesign: ARSTYL® Wall Panels & Wall Tiles – NMC Deutschland GmbH

Möbeldesign: Clubsessel fina club – Brunner GmbH

Alle 43 ausgewählten Restaurants & Bars finden sich im Buch „Die schönsten Restaurants & Bars”.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Dritter Wein-Raub des Jahres: Diebe stehlen edle Tropfen im Wert von 135.000 Euro aus Restaurant

Weine aus Spitzenrestaurants zu klauen, scheint unter Langfingern derzeit eine beliebte Masche zu sein. Diebe haben jetzt ein Nobelrestaurant in Dänemark um edle Tropfen im Wert von 135.000 Euro erleichtert. Erst kürzlich hatten Räuber das Restaurant L'Ermitage am Genfersee und das Sternerestaurants von DFB-Präsident Fritz Keller geplündert.

Zu gut für die Tonne!-Bundespreis 2020 – die Nominierten

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat heute die Nominierten für den diesjährigen Zu gut für die Tonne!-Bundespreis bekanntgegeben. Viele Projekte gegen die Verschwendung von Lebensmitteln kommen aus der Gastronomie.

Hall of Fame: Gastro-Kritiker Dollase sucht die besten Gerichte Deutschlands

Der Gastro-Kritiker Jürgen Dollase ruft die Leser seiner „Online-Zeitung“ „Eat, Drink, Think“ auf, ihn bei der Auswahl der besten Gerichte der deutschen Gourmetküche zu unterstützen. Entstehen soll eine „Hall Of Fame“ für meisterliche, kulinarische Kreationen. Aus einer Liste bekannter Gerichte von Deutschlands Top-Köchen, gilt es eine Auswahl zu treffen.

Deutsche Teams auf der IKA: Mannschaftsleistung und Medaillen

Die 25. IKA/Olympiade der Köche in Stuttgart ist Geschichte und der Medaillenspiegel glänzt. Die gastgebenden Köcheteams und Einzelaussteller ziehen eine positive Wettbewerbsbilanz und dürfen sich über mehrfaches Edelmetall freuen.

Zu laute Gastronomie: Heidelberg sucht Lärmbeauftragten mit Fingerspitzengefühl 

An Selbstvertrauen darf es einem nicht mangeln, wenn man Lärmbeauftragter der Stadt Heidelberg werden will. Die Fronten sind nach jahrelangem Clinch völlig verhärtet. Er oder sie soll zwischen Anwohnern, Feiernden, Gastronomie und der Stadtverwaltung vermitteln.

50 Köche auf Slalomkurs in Ischgl

Der 23. Sterne-Cup der Köche findet vom 19. bis 20. April 2020 in Ischgl statt. Neben dem Riesenslalom der Köche mit Live-Cooking-Duell, wartet auf die Besucher das Hornstein-Ranking sowie eine Johann Lafer Küchenparty und das 2. Ischgler Haubenfestival.

Metzger und Buchautor Jürgen David fordert mehr Respekt vor Fleisch

Der Wormser Metzger und Buchautor Jürgen David (43, «Butcher's Revolution») fordert mehr Wertschätzung für Fleisch. Jede banale Leberwurst habe einen höheren Wert als der teuerste Champagner, sagt Jürgen David. David ist Metzger in der fünften Generation.

Burgerme mit 30 Prozent Umsatzwachstum

Burgerme kann in seinem zehnten Jahr mit positiven Zahlen aufwarten. Die beiden Gründer und Geschäftsführer Stephan Gschöderer und Johannes Bankwitz haben es geschafft, ein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von knapp 40 Millionen Euro aufzubauen.

Weintrends 2020: Weinexperten und Sommeliers verraten ihre Favoriten  

Welche Weine liegen im Sommer 2020 im Trend? Welche Favoriten haben die Profis? Bei Tageskarte sprechen führende Weinexperten und Sommeliers, aus Sternerestaurants, Hotels und Weingütern über ihre Favoriten.

Lecker kochen in der Katastrophe: Das «Notfallkochbuch» kommt

Wenn man schon ohne Licht und Fernsehen auskommen muss, sollte man nicht auch noch Hunger leiden. Doch wie kocht man ganz ohne Strom? Diese Frage will das Bundesamt für Bevölkerungsschutz nun klären - und arbeitet an einem «Notfallkochbuch». Erste Ideen gibt es schon.