Guide Michelin verleiht Sterne in Kalifornien

| Gastronomie Gastronomie

Artikel vom 1.8.2023

Los Angeles Tourism feiert die Veröffentlichung des neuen Michelin Guides für Kalifornien, der 25 Restaurants mit einem oder mehreren Sternen bedachte sowie vier weiteren Restaurants ihr erstes Bib Gourmand-Prädikat verlieh.

Seinen ersten Michelin-Stern sowie einen grünen Stern erhielt das Heritage Restaurant in Long Beach. Auch das Providence Restaurant in Hollywood darf sich mit seinem ersten grünen Michelin-Stern schmücken. Alle fünf Zwei-Sterne-Restaurants im Großraum Los Angeles, darunter Mélisse in Santa Monica und Hayato in Downtown L.A., behielten ihren Status. Außerdem wurde Küchenchef Austin Hennelly vom Restaurant Kato mit einer neuen Auszeichnung vom Guide Michelin geehrt und erhielt den Michelin Exceptional Cocktails Award.

Die Auszeichnungen wurden auf einer feierlichen Veranstaltung im Chabot Space & Science Center in Oakland, Kalifornien, bekanntgegeben. Der Bundesstaat Kalifornien kann nun insgesamt 87 Sterne-Restaurants vorweisen und beherbergt somit die höchste Anzahl an Michelin-prämierten Restaurants in den USA.

„Wir freuen uns sehr über die anhaltende Anerkennung des kulinarischen Spitzenangebots von L.A.,“ sagte Adam Burke, Präsident und CEO des Los Angeles Tourism & Convention Board. „Unsere Stadt ist ein wahres Epizentrum für Kreativität und Innovation. Es ist uns eine Ehre, neben den prestigeträchtigen Michelin- und Bib Gourmand-Preisträgern zu feiern, die die vielfältige Küche der Stadt ins Rampenlicht rücken.“ 

Die neuesten Preisträger von L.A. repräsentieren die nächste Generation kulinarischer Talente, die der Stadt der Engel ihren Stempel aufdrücken. Sie knüpfen zudem an den Erfolg bei den James Beard Foundation Awards im Juni 2023 an, bei denen sich Los Angeles als die Stadt mit den meisten Gewinnern behaupten konnte. Neue Kochtalente, die traditionelle, nostalgische Geschmacksrichtungen verwenden, diese auf moderne Art interpretieren und so die Gäste mit neuen Geschmacksrichtungen begeistern, sind zum Sinnbild der beeindruckenden Restaurantszene von Los Angeles geworden.

Die Tester des Guide Michelin würdigten zudem vier neue Restaurants im Großraum Los Angeles mit der Bib Gourmand-Auszeichnung. Die Preisträger sind das südostasiatische Restaurant Cobi's, Villa's Tacos, Eat Joy Food und Carnes Asadas Pancho Lopez. Zudem zeichnete der Guide Michelin das Restaurant Heritage von Philip Pretty und das Restaurant Providence von Küchenchef Michael Cimarusti mit einem grünen Stern aus, einer jährlichen Anerkennung für Restaurants, die in Sachen Nachhaltigkeit federführend sind. Mit diesem besonderen Prädikat ehrt Michelin Küchenchefs, die Verantwortung übernehmen, indem sie Ressourcen schonen, die Artenvielfalt fördern sowie Lebensmittelabfälle und den Verbrauch nicht erneuerbarer Energie reduzieren.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Gastronomie gehört zu den Wirtschaftsbereichen, die ihre Einnahmen-und-Ausgaben-Planung von den Jahreszeiten abhängig machen muss. Weil der Umsatz in einigen Monaten höher ist als zu anderen Zeiten, kommt der Kalkulation für saisonale Schwankungen eine besondere Bedeutung zu. Hierbei gilt es, unterschiedliche Einflussfaktoren zu berücksichtigen.

Pressemitteilung

Um digitale Prozesse für Hotellerie und Gastronomie zu veranschaulichen, haben vier Technologiefirmen das Projekt Cosmo Burger ins Leben gerufen. Heute zeigt der fiktive Key Performance Manager Ben, warum sie in die Digitalisierung des Lagermanagements investiert haben und wie Softwaresysteme dabei unterstützen.

Die anstehende Mehrwertsteuererhöhung versetzt deutsche Restaurants in Angst und Schrecken. Davon bleibt auch das Restaurant Schuback am Park in Hamburg nicht verschont. Doch die Gastronomen Jens und Désirée Manzel möchten dem mit einem ungewöhnlichen Plan entgegenwirken.

Wer kann schon von sich behaupten, ein T-Shirt seines Lieblingsrestaurants zu besitzen? Dank einer Kooperation zwischen Uber Eats und dem Berliner Sneaker & Streetwear-Shop Overkill wird dies für Fans dreier Berliner Restaurants jetzt Wirklichkeit.

Das Restaurant theNOname, das erst vor wenigen Monaten mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, schließt Ende des Jahres. Die Betreiber kündigen ein neues Konzept unter dem Namen „The Knast“ in Berlin an

Im kommenden Jahr will McDonald’s ein neues Restaurant-Format unter dem Namen CosMc's testen. Wie genau das aussehen wird, blieb bislang unklar. Jetzt sollen Bilder im Internet aufgetaucht sein, die eine CosMc's-Baustelle zeigen sollen.

Anzeige

Als All-time Favorite hat er sich vom Trend zum Klassiker entwickelt und ist Speisekarten-Liebling in allen Gastronomiekonzepten geworden. Doch der Burger von heute hat kaum noch etwas mit dem Burger von einst gemein. Ernährungsgewohnheiten und -vorlieben entwickeln sich in vielerlei Facetten – dementsprechend steigen auch die kulinarischen Ansprüche an einen guten Burger.

Die ALEX-Freizeitgastronomie wird mit ihrem 41. Betrieb in einem der größten und umsatzstärksten Shopping-Center in Deutschland an den Start gehen. Standort ist das in Sulzbach bei Frankfurt am Main gelegene Main-Taunus-Zentrum.

Berlin, Hamburg, Basel und jetzt Frankfurt am Main: Die Restaurantmarke Heritage eröffnete in der Innenstadt am Thurn-und-Taxis-Platz eine Dependance als Pop-up-Restaurant, das bis Juni 2024 geöffnet sein wird.

Lyon ist ein Mekka für Gourmets. Das Erbe von Paul Bocuse und 4000 Restaurants locken sie in die selbst ernannte Welthauptstadt der Gastronomie am Fuße der französischen Alpen.