JRE-Köche tauschen ihre Restaurants

| Gastronomie Gastronomie

Am Mittwoch, dem 4. Oktober, wechseln dieses Jahr mehr als 45 der Jeunes Restaurateurs in Österreich, der Schweiz, in Deutschland und Slowenien ihre Lokale. Wer wo kocht, bleibt jedoch bis zum Menü ein Geheimnis. 

Es darf bei den Restaurantbesuchern wieder nach Herzenslust gerätselt werden, wer an diesem Abend am Herd steht. Sicher nicht die üblichen Köche, sondern ein anderer Star aus dem Kreis der JRE-Köche. 45 sind es in diesem Jahr, die ihre Lokale in ganz Österreich sowie Deutschland, Schweiz und Slowenien tauschen. 

Immerhin tauschen auf diese Weise 142 Gault Millau-Hauben ihre Restaurants, darunter vier „Gault Millau-Köche des Jahres“. Mit dabei ist Gault Millau Koch des Jahres 2023, Lukas Nagl (Bootshaus im Das Traunsee), Josef Steffner (Mesnerhaus), Vitus Winkler (Sonnhof), Andreas Döllerer (Döllerers Genusswelten), Josef Mühlmann (Gannerhof), Hubert Wallner (Gourmetrestaurant Hubert Wallner), Thomas Dorfer (Landhaus Bacher) und Richard Rauch (Geschwister Rauch) - so sind es alleine acht 4-Hauben-Köche.

Je nach Betrieb sind auch noch Winzer (z.B. STK Winzer, Weingut Bründlmayer, Weingut Bernhard Ott und weitere) oder Produzenten (Parmigiano Reggiano und weitere) mit ihren Spezialitäten dabei, um das Genusserlebnis beim JRE CHEF’S ROULETTE mit entsprechenden Degustationen und Präsentationen abzurunden.

WIE FUNKTIONIERT CHEF’S ROULETTE?

Die Gäste kaufen für diesen Abend in einem der teilnehmenden JRE-Restaurants Tickets, wissen aber nicht, wer dort kocht. Der Ticketpreis von € 165,– (CHF 185,00) pro Person beinhaltet Aperitif, 5-Gang-Gourmetmenü, Weinbegleitung, Mineralwasser und Kaffee.

WELCHE JRE-RESTAURANTS NEHMEN TEIL?

SALZBURG
Genießerhotel Die Riederalm, Andreas Herbst, Leogang, www.riederalm.com
Döllerers Genusswelten, Andreas Döllerer, Golling, www.doellerer.at
Restaurant Pfefferschiff, Jürgen Vigne, Hallwang bei Salzburg, www.pfefferschiff.at
Kirchenwirt in Leogang seit 1326, Hans-Jörg Unterrainer, Leogang, www.K1326.at
Restaurant Mesnerhaus, Josef Steffner, Mauterndorf, www.mesnerhaus.at
Genießerhotel Sonnhof by Vitus Winkler, Vitus Winkler, St. Veit im Pongau, www.sonnhof-vituswinkler.at

VORARLBERG
Biohotel Walserstuba, Jeremias Riezler, Riezlern, www.walserstuba.at
Biohotel Schwanen, Emanuel Moosbrugger, Bizau, www.biohotel-schwanen.com

TIROL
Der Unterwirt, Katrin & Sabrina Steindl, Ebbs, www.unterwirt.at
Genießerhotel Alpin, Alexander Gründler, Achenkirch, www.kulinarikhotel-alpin.at
Hotel-Restaurant Der Gannerhof, Josef Mühlmann, Innervillgraten, www.gannerhof.at

OBERÖSTERREICH
Lukas Restaurant, Lukas Kienbauer, Schärding, www.lukas-restaurant.at
Restaurant Waldschänke, Clemens Grabmer, Grieskirchen, www.waldschaenke.at
Restaurant Bootshaus im Genießer-Seehotel Das Traunsee, Lukas Nagl, Traunkirchen, www.dastraunsee.at
Genießerhotel Bergergut, Thomas Hofer, Afiesl, www.romantik.at
Restaurant Rau, Klemens Schraml, Großraming, www.im-rau.com
Genießerhotel Mühltalhof, Philip Rachinger, Neufelden, www.muehltalhof.at
Restaurant Kapeller, Lukas Kapeller, Steyr, www.lukaskapeller.at

NIEDERÖSTERREICH
Restaurant Kolm, Michael Kolm, Arbesbach, https://kolm.restaurant
Naturhotel Molzbachhof, Peter Pichler, Kirchberg am Wechsel, www.molzbachhof.at
Gastwirtschaft Floh, Josef Floh, Langenlebarn, www.derfloh.at
Genießerhotel Landhaus Bacher, Thomas Dorfer, Mautern, www.landhaus-bacher.at
Restaurant Triad, Uwe Machreich, Krumbach, www.triad-mareich.at
Hueber der Wirt in Bründl, Stefan Hueber, St. Georgen an der Leys, www.hueberderwirt.at
Restaurant Esslokal, Roland Huber, Hadersdorf am Kamp, www.esslokal.com

WIEN
Restaurant Herzig, Sören Herzig, Wien, www.restaurant-herzig.at

BURGENLAND
Gasthaus Csencsits, Jürgen Csencsits, Harmisch, www.csencsits.at

STEIERMARK
Genießerhotel Villa Rosa & Restaurant Geschwister Rauch, Richard Rauch, Bad Gleichenberg, www.geschwister-rauch.at
Genießerhotel Krainer, Andreas Krainer, Langenwang, www.hotel-krainer.com
Genießerhotel Der WILDe EDER, Stefan Eder, St. Kathrein am Offenegg, www.der-wilde-eder.at
Restaurant Lurgbauer, Max Leodolter, St. Sebastian bei Mariazell, www.lurgbauer.at
Schlosskeller Südsteiermark, Markus Rath, Leibnitz, www.schlosskellersuedsteiermark.at
Restaurant Artis, Philipp Dyczek, Graz, www.restaurant-artis.com

KÄRNTEN
Restaurant Seespitz im Falkensteiner Schlosshotel Velden, Thomas Gruber, Velden am Wörthersee, www.falkensteiner.com/schlosshotel-velden
Restaurant Moritz, Roman Pichler, Grafenstein, www.restaurantmoritz.at
Gourmetrestaurant Hubert Wallner, Hubert Wallner, Dellach/Maria Wörth, www.hubertwallner.com

DEUTSCHLAND
Huberwirt, Alex Huber, Pleiskirchen, www.huber-wirt.de
Restaurant Storstad, Anton Schmaus, Regensburg, www.storstad.de
Restaurant PAVO im Burghotel Falkenstein, Simon Schlachter, Pfronten im Allgäu, www.burghotel-falkenstein.de
Restaurant Ursprung, Andi Widmann, Königsbronn, www.wildmanns-albleben.de
Restaurant Rive Fish & Faible, Felix Dietz, Hamburg, www.rive.de
Hotel-Restaurant Adler, Daniel Fehrenbacher, Lahr/Schwarzwald, www.adler-lahr.de

SLOWENIEN
Grič, Luka Košir, Horjul, www.gric.si
Osteria Debeluh, Jure Tomič, Brezice, www.debeluh.di
Restavracija Strelec, Igor Jagodic, Ljubljana, www.restavracija-strelec.si

SCHWEIZ
Restaurant Alpenblick, Björn Inninger, Adelboden, www.alpenblick-adelbode.ch


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bestellterminals in Schnellrestaurants sollen Warteschlangen reduzieren und die Kundenzufriedenheit steigern. Offenbar mit Erfolg, denn McDonald's setzt schon seit 2016 auf die digitalen Touchscreen-Bildschirme. Studien zeigen jedoch, dass digitales Bestellen dazu führt, dass wir mehr Geld ausgeben.

Auf dem heutigen METRO Campus entsteht in den kommenden Jahren ein neues städtisches Quartier für rund 4.000 neue Bewohner. METRO will hier auch sieben gastronomische Konzepte ansiedeln und innovativen Gastronomen eine Plattform bieten. Mit Spitzenkoch Thomas Bühner steht ein Gastronom bereits fest.

Wiesnwirt Michael F. Schottenhamel wird neuer Pächter der Emmeramsmühle in Oberföhring. Gemeinsam mit Sternekoch Peter Kinner sowie dessen Sohn Julian tritt er die Nachfolge von Karl-Heinz Zacher an, der die Traditionsgaststätte im Frühjahr nach über 23 Jahren überraschend aufgegeben hatte.

Mit 15 die ersten Joints, mit 17 die Karriere als Drogendealer und mit Ende 20 schließlich die Bewährungsstrafe – viele Jahre bestimmen Drogen das Leben von Marcel Toussaint aus Düren. Doch der junge Mann schaffte den Absprung und arbeitet heute als erfolgreicher Koch im Sternerestaurant Brockel Schlimbach auf Burg Nideggen.

Mit 110 Restaurants und 1.100 Mitarbeitern zählt die 2015 in München gegründete Gustoso Gruppe zu den am schnellsten wachsenden Gastronomie-Unternehmen Deutschlands. Mit dem Lifestyle-Restaurant Cotidiano in Klagenfurt plant der Multi-Konzept-Player den Einstieg in den österreichischen Markt.

Zahlreiche Innovationen für Hotellerie, Gastronomie und Catering wollen die Zukunft der Branche mitgestalten. Entsprechend hoch war in diesem Jahr die Anzahl der Bewerbungen für den Gastro Vision Förderpreis. Ordinary Seafood und MARA Solutions wurden ausgezeichnet.

Die Firma GastroGast Gruber verleiht Besteck. Rund 28 Tonnen davon, säuberlich in Servietten gewickelt, karren die Helfer von Pamela und Hannes Gruber jeden Tag nach Mitternacht auf das Wiesngelände - und packen ebenso viel schmutziges Besteck ein.

Seit zehn Jahren arbeitet der Schweizer Ralph Schelling als Luxus-Privatkoch für die Reichen und Schönen. Für seine Kunden jettet er um den halben Globus, um dort seine kulinarischen Fähigkeiten für ihre exklusiven Dinnerpartys und Veranstaltungen unter Beweis zu stellen – und seine Kunden wissen seine Kochkünste zu schätzen.

Nach Luzern, Davos und München geht in diesen Tagen das vierte Bacio della Mamma in der deutschen Hauptstadt an den Start. Das neue Gastroerlebnis ist Teil des Urban Loft Berlin und nimmt die Gäste mit auf eine kulinarische Reise in mediterrane Gefilde.

Zehn Jahre lang war das Big Mountain in Winterberg im Sauerland ein beliebtes Ausflugslokal. Jetzt schließt das Restaurant überraschend für immer seine Türen. Das Gebäude soll abgerissen werden und Platz für ein neues Hotel machen. Die Reaktionen auf das abrupte Ende der Kult-Gastronomie sind gemischt.