La Liste 2023 mit drei Restaurants auf dem Spitzenplatz

| Gastronomie Gastronomie

Die Restaurant-Bestenliste „La Liste“ für 2023 wurde in dieser Woche in Paris vorgestellt. Erstmals teilt sich ein Restaurant-Trio den 1. Platz: In Paris behält Guy Savoy zum sechsten Mal seinen Titel, Éric Ripert landet ebenfalls auf Platz 1, während sein Restaurant Le Bernardin in New York sein 25-jähriges Bestehen feiert. Das Stockholmer Restaurant Frantzén von Björn Frantzen macht den Dreiklang komplett. 

Das Ranking zeigt in diesem Jahr starke Konkurrenten gleichauf: Auf dem zweiten Platz landeten zwei französische Restaurants, darunter das Assiette Champenoise von Arnaud Lallement und das La Vague d'Or von Arnaud Donckele, der auch sein jüngstes Pariser Restaurant Plénitude auf der Liste platziert. Punktgleich waren das spanische Restaurant Martin Berasategui sowie die Restaurants de l'Hôtel de Ville in Crissier von Franck Giovannini und das Cheval Blanc von Peter Knogl im Grand Hôtel Les Trois Rois in Basel.

Die besten deutschen Vertreter auf der diesjährigen Liste sind die Schwarzwaldstube in Baiersbronn, Victor's Fine Dining by Christian Bau und das Sonnora, die sich gemeinsam mit weiteren Restaurants den zehnten Platz teilen.

Hommage an Michel Guérard

Den Ehrenpreis erhielt Michel Guérard. „Die Welt der Gastronomie verdankt Michel Guérard Ideen und Konzepte, die ihre Spuren in der kulinarischen Geschichte hinterlassen werden, wie etwa die Nouvelle Cuisine und die Schlankheitsküche.“ erklärte Philippe Faure, Präsident und Gründer von La Liste. „Es gab eine Zeit, in der gutes Essen und Kalorienreduzieren nicht gut zusammenpassten, Michel Guérard wusste, wie man beides in Einklang bringt. Und vergessen wir nicht, dass er viele Schüler ausgebildet hat, die glänzende Karrieren machen. Für mich steht die Küche von Michel Guérard ganz im Zeichen von Eleganz, Leichtigkeit, Witz und Poesie der Aromen.“ 

Wie wird das beste Restaurant der Welt ermittelt?

La Liste beruht auf einem Algorithmus, der die weltweit besten Restaurants ermittelt. Die einzelnen Platzierungen des „Guide der Guides“ ergeben sich nach eigenen Angaben aus der Analyse von mehr als 900 Bewertungsquellen aus 200 Ländern. Ausgewertet werden nicht nur traditionelle Guides wie Michelin, Gault&Millau oder Gusto sondern auch unzählige Bestenlisten von Magazinen sowie Kritiken von relevanten Foodblogs und Gästen, die ihre Erfahrungen auf Online-Bewertungsportalen wie TripAdvisor und Google Reviews geteilt haben.

Die besten Deutschen Restaurants im Ranking

  • Schwarzwaldstube, Baiersbronn (La Liste Bewertung: 98.50)
  • Victor's Fine Dining by Christian Bau, Perl (La Liste Bewertung: 98.50)
  • Waldhotel Sonnora, Dreis (La Liste Bewertung: 98.50)
  • Aqua, Wolfsburg (La Liste Bewertung: 98.00)
  • Seehotel Überfahrt - Christian Jürgens, Rottach-Egern (La Liste Bewertung: 96,50)
  • Vendôme, Bergisch Gladbach (La Liste Bewertung: 96,50)
  • The Table, Hamburg (La Liste Bewertung: 96,00)
  • Bareiss, Baiersbronn (La Liste Bewertung: 95,50)
  • Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken (La Liste Bewertung: 95,50)
  • Courtier - Weissenhaus Grand Village Resort und Spa, Wangels (La Liste Bewertung: 95,00)
  • Facil, Berlin (La Liste Bewertung: 95,00)
  • Haerlin, Hamburg (La Liste Bewertung: 95,00)
  • Rutz, Berlin (La Liste Bewertung: 95,00)
  • Residenz Heinz Winkler, Aschau im Chiemgau (La Liste Bewertung: 94,00)
  • Steinheuers Restaurant Zur Alten Post, Bad Neuenahr-Ahrweiler (La Liste Bewertung: 93,50)
  • EssZimmer, München (La Liste Bewertung: 93,00)
  • Lafleur, Frankfurt am Main (La Liste Bewertung: 93,00)
  • Le Pavillon, Bad Peterstal-Griesbach (La Liste Bewertung: 93,00)
  • Luce d'Oro - Hotel Schloss Elmau, Krün (La Liste Bewertung: 93,00)
  • Tantris, München (La Liste Bewertung: 93,00)
  • Bianc, Hamburg (La Liste Bewertung: 92,50)
  • Falco, Leipzig (La Liste Bewertung: 92,50)
  • Meierei Dirk Luther, Glücksburg (La Liste Bewertung: 92,50)
  • Obendorfers Eisvogel, Neunburg vorm Wald (La Liste Bewertung: 92,50)
  • schanz. restaurant., Piesport (La Liste Bewertung: 92,50)
  • Tim Raue, Berlin (La Liste Bewertung: 92,50)
  • Tohru in der Schreiberei, München (La Liste Bewertung: 92,50)
  • Söl'ring Hof, Sylt (La Liste Bewertung: 92,00)
  • Ophelia, Konstanz (La Liste Bewertung: 91,50)
  • ES:SENZ, Grassau (La Liste Bewertung: 91,00)
  • Lorenz Adlon Esszimmer, Berlin (La Liste Bewertung: 91,00)
  • Ammolite - The Lighthouse Restaurant, Rust (La Liste Bewertung: 90,50)
  • Atelier - Bayrischer Hof, München (La Liste Bewertung: 90,50)
  • Purs, Andernach (La Liste Bewertung: 90,50)
  • Hirschen, Sulzburg (La Liste Bewertung: 90,00)

Zurück

Vielleicht auch interessant

Sternekoch Nelson Müller wird bei der nächsten Staffel der Sat.1-Show «The Taste» in der Jury sitzen. Gemeinsam mit Alexander Herrmann, Alexander Kumptner und Tim Raue wirkt der 43-Jährige beim elften Durchgang als Coach und Juror mit.

Der Deutsche Gastro Gründerpreis 2023 biegt auf die Zielgerade ein. Jury und Social-Media-Fans haben in den vergangenen Tagen die Top 10 der Bewerber bestimmt, die im Halbfinale am 3. Februar in Augsburg ihr Startup vor der Jury präsentieren dürfen.

Im Boutique-Hotel Volkshaus Basel kommt die Bar neuerdings zum Gast und serviert lokal produzierten Negroni quasi zwischen die Laken. In dem hippen Kunst-Hotel schiebt geschultes Personal den gut sortierten Barwagen donnerstags bis samstags von Zimmer zu Zimmer, von Suite zu Suite.

Einst als pulsierendes Zentrum der Hauptstadt geplant, verlor der Potsdamer Platz in den letzten Jahren immer stärker an Attraktivität. Jetzt soll neues Leben in die Hochhausschluchten in Berlins Mitte gebracht werden. Der Manifesto Market eröffnet am 24. Januar 2023 auf 4.400 Quadratmetern 22 Restaurants und vier Bars.

Der Einfluss der Gastronomie auf weltweite Nachhaltigkeitsziele ist substanziell. Zugleich sehen sich Gastronomen aktuell vielen Herausforderungen gegenüber und müssen effizient und profitabel wirtschaften. Hier setzt Metro mit einem neuen digitalen Leitfaden an.

Der Guide Michelin 2023 hat seine Restaurantauswahl für die Wiener und Salzburger Gastronomie präsentiert. Die Liste umfasst 24 Restaurants mit einem bis drei Michelin-Sternen oder einem Bib Gourmand. Der aus Deutschland stammende Koch Juan Amador führt das Feld weiter mit seinen drei Sternen an.

Dänemark hat den internationalen Kochwettbewerb Bocuse d'Or gewonnen. Davon habe er seit 20 Jahren geträumt, so der dänische Teamchef Mark Hansen nach dem Sieg. Auf dem zweiten Platz landete Norwegen, Bronze ging an das Team aus Ungarn. 

Erst Burger King, dann Dean & David und jetzt L’Osteria: Die Investmentgesellschaft McWin hat Appetit auf Gastronomie in Deutschland. Mit der Übernahme der Mehrheitsanteile an L’Osteria soll die auf italienisches Essen ausgerichtete Restaurantkette weiter expandieren.

burgerme durchbricht in Deutschland die 100 Millionen Euro Umsatzmarke. Der Burger- und Delivery-Profi glänzt mit einem Umsatz von 103 Millionen Euro und einem Wachstum von 20 Prozent in 2022. Im Vergleich zu 2020 hat burgerme seinen Umsatz in nur zwei Jahren beinahe verdoppelt.

Kochen für die deutsche Nationalmannschaft, Outdoor im Steinofen oder im ersten Unterwasserrestaurant Europas 5,5 Meter unter dem Meeresspiegel - in Staffel 8 von "Kitchen Impossible" geht es für Tim Mälzer, ab dem 12. Februar 2023, wieder bis ans Limit.