McDonald's Benefiz Gala sammelt Spenden

| Gastronomie Gastronomie

Bereits zum 18. Mal fand die die große Spendengala zugunsten der McDonald's Kinderhilfe Stiftung statt. Dabei wurden Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in die Eisbach Studios geladen. Thore Schölermann und Jana Ina Zarrella führten als Moderatoren durch den Abend.

Einer der Höhepunkte war die Spendenauktion, die "Bares für Rares"-Star Wolfgang Pauritsch bereits zum dritten Mal als Auktionator ausgerichtet hat. Durch die Benefizgala konnte eine Spendensumme von 1.381.661 Euro gesammelt werden. Der Erlös kommt direkt der McDonald's Kinderhilfe Stiftung zugute. Sie unterstützt mit ihrer Arbeit Familien schwer kranker Kinder, indem sie ihnen in deutschlandweit 23 Ronald McDonald Häusern und 6 Ronald McDonald Oasen ermöglicht, während der oft schwierigen und langwierigen Behandlungszeit in der Klinik nah bei ihren Kindern zu sein. Und genau diese Nähe zu den Eltern und Geschwistern ist ein sehr wichtiger Baustein, der jungen Patienten bei ihrer Genesung hilft.

"Die McDonald's Kinderhilfe liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns immer, wenn wir sie mit der Kraft unserer Marke unterstützen können. Es gibt für Eltern nichts Schlimmeres, als wenn die Gesundheit des eigenen Kindes bedroht ist - und genau in diesen schweren Momenten hilft die Stiftung mit ihrer wertvollen Arbeit.", so Mario Federico, Vorstandsvorsitzender von McDonald's Deutschland.

"Dank der verlässlichen und starken Unterstützung von McDonald's Deutschland, seinen Franchise-Nehmer:innen, Lieferant:innen und Gästen gelingt es uns seit mehr als 35 Jahren Familien schwer kranker Kinder zu helfen", sagt Adrian Köstler, Vorstand McDonald's Kinderhilfe Stiftung.

"Wofür die Spenden ganz konkret eingesetzt werden, zeigt auch unser Ronald McDonald Haus in Vogtareuth, das wir in diesem Jahr eröffnen konnten." Das neue Ronald McDonald Haus öffnete im Mai 2023 seine Türen und bietet mit 20 Apartments künftig jedes Jahr 450 Familien ein Zuhause auf Zeit. Hier können Eltern und Geschwisterkinder während der Behandlungszeit wohnen und so immer in der Nähe des kranken Kindes sein.

Prominente Gäste für den guten Zweck

Auch in diesem Jahr engagierten sich zahlreiche prominente Gäste und Schirmherrn für die McDonald's Kinderhilfe Stiftung. So wurde die Gala unter anderem durch Pietro Lombardi, Anna und Angela Ermakova, Nova Meierhenrich und Lola Weippert zum gesellschaftlichen Ereignis. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war der Auftritt des bekannten Sängers Nico Santos.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Schnellrestaurantkette Burger King verschärft mit Preissenkungen für Veggie-Gerichte den Wettbewerb um Marktanteile in der Branche. Das wirtschaftliche Kalkül bei Burger King beruht nicht auf der Gewinnspanne des einzelnen Gerichts, sondern auf der Annahme, dass mehr Gäste kommen.

„Kinder bleiben nach Möglichkeit an ihrem Tisch“ oder „Toilettengänge bitte immer in Begleitung eines Erwachsenen“ – so lauten einige der „Spielregeln“, die ein Restaurant im Saarland für seine jungen Gäste auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht hat. Online gibt es dafür vor allem Lob.

Pret a Manger eröffnet weitere Filialen in der Berliner City. Mit den Eröffnungen am Leipziger Platz, in der Schlossstraße und am Potsdamer Platz schließt das Unternehmen sein Expansionsvorhaben in der Hauptstadt mit insgesamt fünf Filialen vorerst ab.

Die US-amerikanische Fast-Food-Kette Wendy’s kündigte an, in Zukunft weiter auf KI zu setzen und „dynamische Preisgestaltung“ zu testen. Ganz nach dem Motto: „Angebot und Nachfrage regeln den Preis“. Auch KI-gesteuerte Anpassungen der Speisekarte gehören zu der neuen Strategie der Burger-Kette.

​​​​​​​Ab sofort bis zum 31. Mai 2024 können sich Gastronomiebetreibende für den neuen METRO GastroPreis bewerben – und zwar in den Kategorien Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Team.

Im Zwei-Sterne-Restaurant Le Cerf des Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe erleben Gäste Kulinarik jetzt auf andere Weise: Speisen wie etwa Fingerfood richtet der Hobbyhandwerker auf selbst gestalteten Hirschgeweihen, Keramikkissen oder einer Seezungenkarkasse an.

Die Hospitality-Branche wird immer wichtiger für die Gesellschaft. Aber die Herausforderungen bleiben. Die Krisen der letzten Jahre waren ein Brandbeschleuniger für Veränderungen. In seinem kostenfreien Gastro-Trendreport 2024/25 analysiert Pierre Nierhaus die Lage und blickt in die Zukunft der Branche. (Mit Video-Interview)

Die US-Coffee-Shop-Kette Starbucks eröffnet an einer der prominentesten Straßen Berlins ein neues Café: Unter den Linden 39. Vormieter am Standort war das Restaurant Casa Italia. Starbucks ist bereits seit Jahren, nicht weit entfernt, am Pariser Platz, auf dem das Brandenburger Tor steht, mit einem Store vertreten.

Die neue Hamburger Erlebnisgastronomie „Le big TamTam“ sollte eigentlich im Februar feierlich eröffnet werden. Doch weil es noch Fragen zum Brandschutz gibt, bleibt der Food-Market im ehemaligen Mövenpick-Restaurant weiter geschlossen. Einen neuen Starttermin gibt es bislang nicht.

Die „Menterschwaige“ in Harlaching bekommt neue Pächter, wie BILD exklusiv erfuhr. Das Wirtepaar Till und Pamela Weiß übernehmen die Menterschwaige ab Herbst 2024. Das bekannte Ausflugslokal ist seit März 2022 geschlossen, nachdem der langjährige Pächter, Wiesnwirt Christian Schottenhamel, den Pachtvertrag kündigte.