„Missstände in der Gastronomie“: Sterne-Restaurant Seven Swans beschließt zu sterben

| Gastronomie Gastronomie

Ende 2020 macht das Sterne-Restaurant Seven Swans in Franfurt dicht. Die Macher lassen die Schwäne mit einem Countdown auf der Webseite „sterben“. Grund für den Tod mit Ansage: Es sei Zeit für einen Schritt gegen herrschende Missstände in der Gastronomie, von Burnout unter Köchen, bis zur großen Macht von Kritikern und Plattformen.

Mit dem Schritt das Restaurant zu schließen, wollen die Bertreiber dem „Korsett des Fine Dining“ entkommen und sich von den „Handschellen jener typischen Schickeriaküche“ befreien. Jede Phase des Restaurants sei eine Konsequenz aus vorangegangenen Schritten gewesen. Jetzt, wo das Restaurant in seiner Blüte stehe, das Menü so raffiniert scheine wie nie, „geliebt und gehatet von Kritikern“ und schon Wochen im Voraus ausgebucht, sei die Entscheidung klar: „Das Konzept, das Restaurant muss sterben“. Die Gefahr, ein gefälliges, festgefahrenes Produkt als Resultat externer Erwartungen zu werden, sei zu hoch. „Ja, wir müssen derselben Liebe, die uns angetrieben hat, die Schwäne ins Leben zu rufen, wieder Raum geben. Deshalb müssen sie sterben“, so das Team in einem Facebook-Post.

Seit 2011 betreibt die Lindenberg Gruppe im, laut eigener Aussage, schmalsten Haus Frankfurts das Seven Swans. Seit seiner Gründung durchlief es einige Entwicklungsphasen. Der wohl größte Einschnitt war die Umstellung auf vegetarische Küche. Für den fast ausschließlichen Einsatz von Erzeugnissen von der Restaurant-eigenen Permakultur, den Braumannswiesen, gewannen die Gemüse-Experten rund um Denise Omurca, Chris Weinbeck und Ricky Saward den Michelin Nachhaltigkeitspreis 2019.

Der Guide Michelin würdigte das Konzept mit einem Stern. Damit ist das Seven Swans eines von drei rein vegetarischen Sternerestaurants in Deutschland, neben dem Cookies Cream in Berlin und dem Tian in München.
 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Öschberghof kombiniert Kochausbildung mit Bachelor-Studiengang

Der Öschberghof in Donaueschingen will die Kochausbildung umkrempeln. Neben der klassischen Kochlehre startet das Hotel im April 2022 einen Bachelor-Studiengang, der Küche mit Hochschule verbindet.

Pierre Nierhaus mit Gastro-Trendreport

In seinem aktuellen Trendreport 2022/23 verdichtet Pierre Nierhaus die wichtigsten Entwicklungen und gibt Orientierung für die kommenden Monate. Seine Schlussfolgerungen sollen Inspiration und Anregung für Veränderungen liefern.

Mercedes-Benz Kantinen wollen CO₂-Bilanz verringern

Mit der Ambition 2039 verfolgt Mercedes-Benz das Ziel einer CO₂-neutralen Neufahrzeugflotte. Auch die Daimler Gastronomie GmbH als Betreiber der Kantinen will ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 stehen fest

Nudeln nach Maß, Dinner zum Frühstück, Farm to Table oder eine zünftige Brotzeit: Die Top 10 des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2022 stehen fest. Am 18. März haben sie die Chance, ihre Konzepte in Hamburg der Jury vorzustellen.

Wiedereröffnung der Bullerei von Tim Mälzer

Wegen der steigenden Corona-Zahlen hatte Tim Mälzer Anfang Januar sein Restaurant im Hamburger Schanzenviertel geschlossen. In der nächsten Woche öffnet das Restaurant wieder seine Pforten mit einem speziellen Corona-Konzept.

Gastro Vision 2022 in Hamburg abgesagt

Die Gastro Vision Hamburg 2022 ist abgesagt. Sie hätten sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, erklärte Veranstalter Klaus Klische. Nun sollen alternative Formate angeboten werden. Zudem stehen die Roadshow im Herbst sowie die Gastro Vision Hamburg 2023 auf dem Plan.

Weniger Fleisch und weniger Abfall: Aramark setzt Nachhaltigkeitsziele

Aramark setzt ambitionierte Nachhaltigkeitsziele, die messbar sind und innerhalb einer definierten Zeit erreicht werden sollen. Dazu zählen Waste-Management, nachhaltige Verpackungen, ein bewusster Konsum von Fleisch und der Ausbau pflanzenbasierter Angebote.

Organic Garden Eatery in München eröffnet

Die Münchner Innenstadt ist ab sofort um ein weiteres Gastro-Konzept  des Food-Tech-Start-up Organic Garden reicher. Die Organic Garden Eatery mit Holger Stromberg eröffnete jetzt im Studio Odeonsplatz by Mercedes-Benz. 

Die Ernährungstrends 2022

Der aktuelle „Trendreport Ernährung 2022“ gibt Einblick in die Welt des Essens. Das Netzwerk für Ernährung NUTRITION HUB hat sich für die dritte Auflage des Reports mit dem Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) zusammengeschlossen.

Ruff’s Burger übernimmt Beef Brothers und plant Neueröffnungen deutschlandweit

Mit der Übernahme von drei Betrieben der Beef Brothers Köln und Düsseldorf startet Ruff‘s Burger ins neue Jahr. Gleichzeitig treibt der Burger-Spezialist seine Expansionsstrategie durch die Neueröffnung von weiteren Standorten voran.