Nach „Top Air“-Aus: Marco Akuzun macht sich mit eigenem Restaurant selbstständig

| Gastronomie Gastronomie

Sternekoch Marco Akuzun bestreitet neue Wege und macht sich im Syrlin Quatier in Weingarten mit seinem eigenen Restaurant selbstständig. Seit 2013 war er als Küchenchef im Stuttgarter Flughafenrestaurant „Top Air“ tätig. Hier hielt er sieben Jahre lang einen Michelin-Stern, bevor die Wöllhaf-Gruppe Mitte Dezember das Aus verkündete. (Tageskarte berichtete)

In Weingarten will Akuzun nun den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Gemeinsam mit einem stillen Teilhaber, wird er hier ein Restaurant eröffnen, in dem zwei verschiedene Konzepte Platz finden sollen. Wie die Esslinger Zeitung schreibt, soll es neben einem Gourmetbereich, auch ein Restaurant mit größerer Platzauswahl geben. „Mit Sternegastronomie allein lässt sich so ein Betrieb inzwischen kaum noch finanzieren“, sagte er der Zeitung.

„Die Kombination aus Fine-Dining auf Sterne-Niveau und einem anspruchsvollen Angebot im Restaurantbereich reizt mich.“ Dennoch verfolge er auch hier das Ziel, einen Michelin-Stern zu erkochen sowie seinen Gästen kulinarische Höchstgenüsse zu bieten. Auch Akuzuns Frau Nadine, die im „Top Air“ für den Service zuständig war, wird dem Koch im neuen Restaurant zur Seite stehen.

Aktuell ist der Sternekoch fast täglich auf der Baustelle in Weingarten. In der jetzigen Bauphase will er nichts dem Zufall überlassen und achtet darauf, dass seine Bau- und Einrichtungspläne in seinem Sinn umgesetzt werden. Die Eröffnung seines Restaurants ist für den Spätsommer geplant.  


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bundesweite Relevanz: Geimpfte Senioren dürfen wieder gemeinsam essen

Der Streit um gemeinsames Essen geimpfter Senioren in Corona-Zeiten in Südbaden ist beigelegt: Voraussichtlich von diesem Mittwoch an dürfen geimpfte und genesene Bewohner des Seniorenzentrums Mühlehof in Steinen wieder zusammen speisen.

Domino's testet autonome Pizzalieferungen

Die Pizzakette Domino's testet in Houston im US-Bundesstaat Texas autonome Pizzalieferungen. Seit dieser Woche können Kunden dort wählen, ob ihre Pizza von einem Roboter geliefert werden soll.

Mit Heizstrahlern und Decken: Außengastronomie im Norden geöffnet

Draußen sitzt man in Schleswig-Holstein auch, wenn's frisch ist und mal kurz schauert. Einheimische und Gäste erobern sich mitten in der Corona-Pandemie die nordische Café- und Restaurantfreiheit zurück. Aber nur unter strengen Auflagen.

Sinkende Mitgliederzahlen: FBMA will sich auflösen

Auch die Food & Beverage Management Association e.V. (FBMA) kämpft mit sinkenden Mitgliederzahlen. Das vergangene Jahr hat gravierende Spuren hinterlassen. FBMA-Präsidium und Vorstand haben deshalb die Auflösung vorgeschlagen.

Außengastronomie im Norden wieder offen

Draußen sitzt man in Schleswig-Holstein auch, wenn's frisch ist und mal kurz schauert. Einheimische und Gäste erobern sich mitten in der Corona-Pandemie die nordische Café- und Restaurantfreiheit zurück. Aber nur unter strengen Auflagen.

Norbert Niederkofler über Karriere und seine „Alpenküche“ - Podcast

Norbert Niederkofler hat mit seinem Konzept „Cook the Mountain“, das auf Produkten und dem Geschmack der Bergwelt basiert, sein Ziel der Unverwechselbarkeit erreicht. Wie das gelungen ist, erzählt Südtirols einziger Drei-Sterne-Koch in einer neuen Podcast-Folge.

Mehr als einhundert Gäste: Polizei löst Treffen in Pariser Restaurant auf

Eine Versammlung von mehr als einhundert Menschen in einem Restaurant in Paris hat die Polizei in der Nacht zu Samstag aufgelöst. Veranstalter und Besitzer des Lokals wurden festgenommen.

Wirte in Schleswig-Holstein bereiten sich auf Start der Außengastronomie vor

Stühle und Tische geputzt, Vorräte aufgefüllt, das Personal versammelt: Viele Wirte in Schleswig-Holstein stellen sich darauf ein, ab Montag ihre Außenbereiche zu öffnen. Ein banger Blick geht auf die Entwicklung der Corona-Inzidenzwerte.

Betrugsverdacht bei Kurzarbeitergeld: Ulmer Gastronom in Untersuchungshaft

Ein Gastronom aus Ulm soll im größeren Stil Sozialleistungen hinterzogen und beim Kurzarbeitergeld betrogen haben. Der Unternehmer und eine Mitarbeiterin seien in Untersuchungshaft, teilte das Hauptzollamt Ulm am Freitag mit.

Daniel Humm: Schweizer Starkoch spendet kostenlose Mahlzeiten in New York

Daniel Humm, der mit dem Eleven Madison Park eines der besten Restaurants New Yorks betreibt, kocht künftig auch Mahlzeiten für bedürftige Menschen. Mit seinem Eleven Madison Park Truck will er wöchentlich bis zu 2.000 kostenlose Mahlzeiten verteilen.