Restaurant Eins44: Neue Karte, neuer Souschef und eine Auszeichnung

| Gastronomie Gastronomie

Gastgeberin des Jahres Katharina Bambach serviert hausgemachte alkoholfreie Begleitungen und Herbstgerichte von Daniel Achilles und dem neuen Souschef Julius Nowak

Der Aromenreichtum des Herbstes bietet jede Menge Inspiration für eins44-Küchenchef Daniel Achilles. Der setzt gemeinsam mit seinem neuen Souschef Julius Nowak auf unkomplizierte Gerichte, die aus nur wenigen Komponenten bestehen. Dabei präsentieren sich unter dem Motto „Neuköllner Finesse“ als regionale Lieblinge der Saison Brandenburger Pilze mit Kartoffel-Cannelloni oder Schwarzwurzeln mit Sanddorn und Salicorn – mit einer Gillardeau Auster als gelungene Partnerin, während die Nantaiser Ente mit leicht asiatischen Aromen punktet. Daniel Achilles sagt: „Unsere Küche mit Julius im neuen Zukunftsteam öffnet sich international und bleibt doch der Heimat treu.“

Abgerundet wird die neue Karte durch eine ebenso neue Weinauswahl, die Katharina Bambach mit Sommelière Anna Truong auf die Aromenvielfalt der Küche abgestimmt hat. Truong sagt: „Winzer wie Klumpp und Huber sind echte Entdeckungen.“ Gemeinsam mit der stellvertretenden Restaurantleiterin Sarifa Tayeh ist Truong seit über zwei Jahren im Team. Alternativ bietet die preisgekrönte Gastgeberin Bambach alkoholfreie Begleitungen an, die erfrischend anders die genussreichen Kompositionen aus der Küche betonen. Der selbst gebraute Kombucha kommt gemeinsam mit Milky River Tee oder Haselnussschalen von Pars Pralinen zur Geltung, während das Geheimnis des Genmaicha mit Zitrone und einem Hauch von Avaa Verjus in der 24-stündigen Ziehzeit liegt. Bambach macht erfrischende Limonaden aus Wasserkefir mit Kumquat oder Darjeeling mit Timut Essig und Verveine.

„Sie ist eine Leitfigur der Branche, die es in diesen Zeiten schwer hat“ – so lautet zum Beispiel nur eins von vielen Komplimenten, die Katharina Bambach von der Jury der Berliner Meisterköche zur Auszeichnung als Gastgeberin des Jahres 2021 erhalten hat. Die 40-Jährige freut sich sehr, dass ihre Arbeit so gut ankommt. Auch eine außerordentliche Souveränität im Umgang mit Sterneköchen bescheinigt ihr die Jury, die Bambach in der guten Zusammenarbeit mit Küchenchef Daniel Achilles im eins44 unter Beweis stellt.

Neu in der Küche ist Julius Nowak als Souschef. Der 34-Jährige hat als Stellvertreter des Sternekochs bereits mit Daniel Achilles im Reinstoff gearbeitet, wechselte anschließend in die Schwarzwaldstube in Baiersbronn und in die Coda Dessert Bar in Berlin. Ab sofort ergänzt der gebürtige Heidelberger das Team mit seiner Kreativität und seinem Mut, mit kulinarischen Gewohnheiten zu brechen.

Eins44 ist dienstags bis samstags ab 18h geöffnet. Reservierungen unter info@eins44.com oder +49 (0) 30 62 98 12 12.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Interview: "Wir haben aus Grünkohl auch schon Salat gemacht"

Traditionell ist Grünkohl deftig, fett und voller Fleisch. Natürlich kann man das Rezept modernisieren, sagt Nico Winkelmann aus dem «Bümmersteder Krug» in Oldenburg. Die Frage ist, ob das beim Publikum ankommt.

Stornierungswelle in Thüringens Gastgewerbe

Die verschärften Corona-Regeln in Thüringen sowie abgesagte Weihnachtsmärkte sorgen für eine Stornierungswelle bei Thüringens Hoteliers und Gastronomen. Laut DEHOGA seien so gut wie alle geplanten Weihnachtsfeiern von Firmen, Familien oder Organisationen, aber auch Tagungen und Kongresse abgesagt.

Gault&Millau kürt Weinauswahl des Hotel Sonnenhof zur „Weinkarte des Jahres 2022“

Prämierung für das Vier-Sterne-Superior Hotel Sonnenhof im Tannheimer Tal: Der Gault&Millau hat der Weinkarte des Hotels, kuratiert von Hotelchef Rainer Müller, die höchste Auszeichnung verliehen und sie zur „Weinkarte des Jahres 2022“ ernannt.

Riederalm: Gleich drei Gault Millau-Hauben für Salzburgs jüngstes Gourmetrestaurant „dahoam“

Perfekter 3-Hauben-Einstand im neuen Guide Gault Millau für Salzburgs jüngstes Gourmetrestaurant: Andi Herbst stellt im spektakulär designten „dahoam“ im Genießerhotel Die Riederalm in Leogang (Salzburger Land) regionale Produkte in den Mittelpunkt seiner kreativen alpinen Küche.

Gault Millau kürt Daniel Schicker zu „Österreichs Sommelier des Jahres 2022“

Das Restaurant „OIS“ imMühltalhof startete gleich mit 18,5 Gault Millau-Punkten und 4 Hauben durch. Dass hier auch die Weinkarte in einer extra Liga spielt, unterstreicht die Auszeichnung Daniel Schickers zum „Sommelier des Jahres“.

Jeunes Restaurateurs feiern Jubiläum

Mit einer großen Gala haben die Jeunes Restaurateurs (JRE)​​​​​​​ Deutschland ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert. Die Gründung der Jeunes Restaurateurs in Deutschland erfolgte 1991 in Hamburg. Mittlerweile gehören den JRE in Deutschland 66 Mitglieder an.

Party Service Bund schlägt Alarm: Umfrage belegt „riesige Stornierungswelle“

Der Party Service Bund schlägt Alarm. Nach den Erkenntnissen des Verbandes ergießt sich zurzeit über den Partyservice-Unternehmern und Caterern eine riesige Stornierungswelle. Demnach beklagten rund 85 Prozent der Befragten Absagen von Weihnachtsfeiern im familiären und beruflichen Bereich.

Kaum jemand will noch tanzen: Erste Clubs im Südwesten schließen freiwillig

Groß war die Freude, als das Nachtleben nach monatelangem Lockdown wieder hochgefahren wurde. Angesichts der dramatischen Corona-Lage hat sich die Stimmung aber gedreht - sodass selbst Club-Betreiber über Vorteile einer erneuten Zwangspause nachdenken.

Guide Michelin Italien 2022: Zwei neue 2-Sterne-Restaurants

In Italien ist der Guide Michelin 2022 veröffentlich worden. Die Restaurants „Olivi“ und „Krèsios“ erhalten zwei Sterne. Alle elf 3-Sterne-Restaurants bekommen erneut die höchste Auszeichung. 33 Restaurants werden neu mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet.

Gault-Millau Österreich 2022 – Bewertungen, Auszeichnungen, Listen

Das Restaurant Ikarus wird erstmals mit fünf Hauben geadelt – Max Natmessnig aus dem „Rote Wand Chef’s Table“ ist Koch des Jahres. Zahlreiche Aufsteiger bescheinigen der Österreichischen Gastronomie ein hohes kulinarisches Niveau zeigen. Bewertungen, Auszeichnungen und Listen bei Tageskarte.