Schärfere Anforderungen: Was Gastronomen zur neuen Kassensicherungsverordnung wissen müssen

| Gastronomie Gastronomie

Ab dem 1. Januar 2020 gilt die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) in Deutschland. Das bedeutet schärfere Anforderungen an Kassensysteme. Worauf es jetzt ankommt und was Gastronomen bei ihrer alten oder beim Kauf einer neuen Kasse beachten müssen, hat der Hersteller Gastrofix zusammengefasst.

Was bedeutet § 146A für heutige und künftige Kassensysteme

Durch das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen – so die vollständige Bezeichnung – ist Folgendes geregelt: Daten, die mithilfe eines elektronischen Aufzeichnungssystems, in diesem Fall also einer elektronischen Registrierkasse, erfasst werden, sind ab dem 01.01.2020 mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) zu schützen. Diese Daten sind der Finanzverwaltung anlässlich einer Außenprüfung oder einer Nachschau über eine einheitliche digitale Schnittstelle (§ 4 KassenSichV) zur Verfügung zu stellen.

Was ist eine technische Sicherheitseinrichtung? (TSE)

Eine TSE ist eine technische Sicherheitseinrichtung. Sie garantiert, dass die im Kassensystem aufgezeichneten Daten vollständig und richtig übergeben werden. Die TSE kann sowohl physisch (als Gerät) als auch cloudbasiert zur Verfügung gestellt werden. Sie muss vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert und abgenommen worden sein. Entweder gibt es also eine TSE vom Kassenanbieter selbst, oder aber über einen externen Hersteller bzw. Anbieter. Bisher sind nur sehr wenige TSE-Lösungen am Markt verfügbar.

Einige Bondrucker-Hersteller wie Epson werden in Kürze eine technische Lösung zur Verfügung stellen.

Gibt es Übergangsfristen für ältere Kassen

Ja, aber nur für bestimmte Kassentypen und nur in geringem Umfang. Im Gesetz heißt es dazu:

Nach dem 25.11.2010 und vor dem 01.01.2020 angeschaffte Registrierkassen, welche die Anforderungen des BMF-Schreibens vom 26.11.2010, BStBl I 2010, 1342 erfüllen, aber bauartbedingt nicht aufrüstbar sind, so dass sie die Anforderungen des § 146a AO nicht erfüllen, dürfen längstens bis zum 31.12.2022 weiterhin verwendet werden (Art. 97 § 30 Abs. 3 EGAO). Die Nachweise des Vorliegens dieser Voraussetzungen sind für die jeweils eingesetzte Registrierkasse der Verfahrensdokumentation beizufügen. Von der Ausnahmeregelung des Art. 97 § 30 Abs. 3 EGAO sind PC-Kassensysteme nicht umfasst.

Das bedeutet konkret: Wer eine Kasse vor 2010 angeschafft hat, sollte sich schnellstmöglich ein neueres Modell zulegen. Wessen Kassensystem nach 2010 angeschafft wurde, der sollte bei seinem Hersteller nachfragen, ob dieser ab 01.01.2020 eine TSE anbieten kann.

Worauf sollten Gastronomen beim Kauf einer Kasse jetzt achten?

Garantiert mir mein aktueller Kassenanbieter oder -hersteller, dass ich meine Kasse auch über 2020 hinaus nutzen kann? Egal wie und egal welche TSE man nutzt: Seriöse Anbieter sollten in der Lage sein, Ihnen eine Garantie zu geben, dass es hinsichtlich Ihrer Kasse auch künftig zu keinerlei Problemen mit dem Finanzamt kommt.

Welche Kosten entstehen?

Klar ist: Ganz gleich,ob Ihr Anbieter eine eigene TSE entwickelt oder auf einen externen Anbieter zurückgreift – es entstehen erhebliche Kosten für die Zertifizierung. Von daher ist davon auszugehen, dass diese Kosten im Zweifelsfall auf den Endkunden – also Sie – umgeschlagen bzw. weitergeben werden.

Empfehlung von Gastrofix:
Suchen Sie sich ein Kassensystem mit Modulen, das Sie monatlich bezahlen, flexibel erweitern und einfach kündigen können. So haben Sie Ihre Kosten besser im Griff und können schnell reagieren.

Muss das Kassensystem zukünftig angemeldet werden?

Ja, das muss es! Innerhalb eines Monats nach Inbetriebnahme muss die Kasse laut Gesetzestext beim zuständigen Finanzamt angemeldet werden. Dies betrifft insbesondere den Typ, das Modell, Seriennummer, Zertifizierungs-ID der TSE und auch den Einsatzort.

Kassensysteme, die vor dem 01.01.2020 angeschafft wurden, müssen bis spätestens 31.01.2020 dem Finanzamt gemeldet werden. Gleiches gilt übrigens auch für die Außerbetriebnahme von Kassensystemen.

Die Anmeldung soll künftig auch über ein Online-Interface möglich sein.

Was passiert, wenn ein Kassensystem oder die TSE ausfällt?

Alle Ausfallzeiten und der Grund müssen vom Steuerpflichtigen, also von Ihnen als Kassensystem-Nutzer, dokumentiert werden. Fällt zum Beispiel nur die TSE und nicht die Kasse aus, muss das auf dem Beleg (Rechnung) sichtbar sein. Hier ist also der Hersteller des Kassensystems in der Pflicht. Die gültige Belegausgabepflicht entfällt dabei jedoch nicht!

Die Kasse kann also dann vorübergehend weiter genutzt werden. Sie müssen aber dafür Sorge tragen, dass die TSE wiederhergestellt wird bzw. dass Sie alles dafür getan haben, den Ausfall zu melden bzw. zu beheben.

Was bedeutet Belegausweispflicht in der Kassensicherungsverordnung

Jedem Kunden muss zwingend ein Kassenbeleg ausgehändigt werden! Info- oder Zwischenrechnungen sowie das Zeigen des Gesamtbelegs auf dem Kassenbildschirm oder auf der mobilen Kasse reichen dann nicht mehr aus!

Ferner ist geplant, den Beleg immer automatisch mit einem auslesbaren QR-Code zu versehen.

Können Belege digital übermittelt werden?

Ja, das ist möglich. Ein Beleg bzw. eine Rechnung kann dem Gast elektronisch übermittelt werden, wenn er damit einverstanden ist. Es besteht keine Pflicht zur Empfangsbestätigung.

Erstmal abwarten oder jetzt eine neue Kasse kaufen?

Wer Sie sich dazu entschieden hat, ein neues System anzuschaffen, sollte Sie auf jeden Fall jetzt schon bestellen bzw. kaufen! Aufgrund der gravierenden Veränderungen ab 1.1.2020 ist mit einer Fülle von Aufträgen bei den Kassenanbietern zu rechnen, glaubt Gastrofix. Diese werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht alle Bestellungen gleichzeitig abarbeiten und termingerecht installieren können, so der Hersteller. Lange Wartezeiten, die dem Finanzamt gemeldet werden müssen, könnten, laut Gastrofix die Folge sein.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wiesn weltweit: Oktoberfeste rund um die Welt

In genau einem Monat heißt es wieder: „O’zapft is!“ und das Münchener Oktoberfest öffnet seine Tore. Das wohl weltweit berühmteste Volksfest begeistert Menschen überall auf der Welt. So kommen nicht nur jedes Jahr tausende Besucher aus dem Ausland zum Oktoberfest in München, auch an anderen Orten dieser Welt wird die deutsche Tradition gefeiert.

Hauptversammlung: Scharfe Kritik und leise Hoffnung von Vapiano-Aktionären

Bei Vapiano haben Aktionäre vor Beginn der Hauptversammlung Kritik geäußert. Die Hauptversammlung begann am Mittwochmorgen in Köln, mit dabei war auch Konzernlenker Cornelius Everke. Es dürfte sein letzter großer Auftritt als Vapiano-Chef sein. Trotz der angespannten Situation äußerten Anleger auch zaghafte Hoffnung.

Fleischersatz: Sind Pflanzen das bessere Schnitzel?

Egal ob Tierwohl, Umweltschutz oder Gesundheit: Die Gründe für eine fleischarme Ernährung sind vielfältig. Aber wer sich gesund ernähren will, sollte bei Fleischalternativen genauer hinsehen. Zuweilen enthalten die Imitate kaum Vitamine und auch keine sekundären Pflanzenstoffe, die Gemüse ausmachen.

Erstes Cannabis-Restaurant in der USA eröffnet

Das erste von mehreren Restaurants in Kalifornien, die legal Cannabis auf der Speisekarte anbieten, soll im September in West Hollywood eröffnet werden. Wieviel THC sich im Essen befindet, entscheiden die Gäste selbst.

Hauptversammlung bei Vapiano - Kritik von Aktionären erwartet

Bei ihrer Hauptversammlung muss die angeschlagene Restaurantkette Vapiano an diesem Mittwoch (11.00 Uhr) in Köln mit viel Kritik von ihren Anteilseignern rechnen. Der Aktienkurs ist seit dem Börsengang vor zwei Jahren auf Talfahrt - wer damals zum Ausgabepreis zugegriffen hat, hat mehr als 80 Prozent des Wertes verloren.

9. Gourmet Festival Düsseldorf: Europas größtes Gourmet Festival mit 2,3 km Länge

Mit einer Beteiligung von 217 Ausstellern findet das Gourmet Festival Düsseldorf nunmehr zum 9. Mal statt. Mit rund 100.000 Besuchern in drei Tagen ist dieses Event mittlerweile nicht mehr aus Düsseldorfs Eventkalender wegzudenken und hat sich zu Europas größtem Open Air Food Festival entwickelt.

Restaurant-Ranglisten: Restaurant de l’Hotel de Ville ist bestes Restaurant der Welt

Die Restaurant-Weltrangliste von Restaurant-Ranglisten.de hat einen neuen Spitzenreiter. Erstmals führt das Restaurant de l’Hotel de Ville in Crissier am Genfer See das Ranking an. Es verdrängt den langjährigen Spitzenreiter El Celler de Can Roca vom ersten Platz. Unter den Top 10 sind in diesem Jahr auch deutsche Restaurants prominent vertreten.

Vapiano verliert auch noch Deutschland-Chef

Vapiano verliert nicht nur Gäste, sondern derzeit auch Führungskräfte. Nach dem Bekanntwerden des Abgangs von CEO Cornelius Everke verlässt jetzt auch noch Deutschland-Chef Martin Heuer das Unternehmen und geht zu Block House. Das berichtet das Branchenmagazin food service.

500 Betriebe: Eat Happy mit erstem Store außerhalb des Handels

Der Sushi-Anbieter Eat Happy betreibt mittlerweile 500 Verkaufsinseln in deutschen Supermärkten. Jetzt wagt das Unternehmen, das in den letzten Jahren rasant gewachsen ist, den Schritt aus dem Handel. Am Flughafen Köln-Bonn eröffnete jetzt das erste eigenständige Eat Happy-Restaurant.

Jeff Ow Tuck Huat bringt neue Speisen ins Vox Restaurant im Grand Hyatt Berlin

Küchendirektor Holger Joost liebt asiatische Aromen und so kommen die Gäste im Vox Restaurant künftig mehr und mehr in den Genuss der Küche aus dem Fernen Osten. Dazu lädt sich Joost Gastköche ein. Den Auftakt macht Jeff Ow Tuck Huat aus dem Grand Hyatt Singapur.

„Bekenntnisse eines Fleischessers“

Ein schlechtes Gewissen beim Fleischessen? Kommt nicht infrage. Der Mensch wäre kein Mensch ohne Fleisch. Nicht das Fleisch an sich, sondern allein der Exzess seines Konsums ruiniere die Regenwälder und das Klima, schreibt Jakob Strobel y Serra in der Frankfurter Allgemeinen.

ver.di-Protestaktion gegen LSG-Verkauf  

Mit einer Feuerlöscheraktion protestierten die Beschäftigten der Lufthansa Service Gesellschaft (LSG) am Montagmittag gegen den geplanten Verkauf der Lufthansa-Cateringtochter. Am Nachmittag wird ver.di dann mit der Lufthansa in Verhandlungen über eine „best owner“-Vereinbarung treten.

Generator und Jimi Blue Ochsenknecht eröffnen die „Bar Box“ in Berlin

Die Hotelgruppe Generator​​​​​​​ kooperiert mit Jimi Blue Ochsenknecht, um in Berlin die Bar „Bar bOx“ ins Leben zu rufen. Generator und Jimi Blue eröffnen die Bar mit einer exklusiven Launch-Party am 22. August. Ab dem 23. wird die Bar bOx dann für jedermann zugänglich sein.

Nach überraschendem Chef-Abgang: Vapiano will Sanierung fortsetzen

Cornelius Everke sollte die angeschlagene Gastro-Kette Vapiano auf Vordermann bringen. Jetzt hat der Vorstandsboss hingeschmissen. Das sei «hundertprozentig» freiwillig geschehen betont das Unternehmen, das an der aktuellen Strategie nichts ändern will.

Aljoscha Knoblich: 20-jähriger Koch aus Lüneburg will Weltmeister werden

In dieser Woche starten im russischen Kasan die World Skills, die Weltmeisterschaften der Berufe. Mit dabei: Aljoscha Knoblich aus Lüneburg. Der 20-jährige Koch hatte im letzten Jahr die Jugendmeisterschaften des DEHOGA gewonnen.

Black Food Festival: Street-Food-Liebhaber sehen schwarz in Berlin

Auf Instagram und in Szenekneipen taucht es immer mal wieder auf: schwarz eingefärbtes Essen. Bei einem «Black Food Festival» haben sich am Sonntag auch in Berlin mehrere Gastronomen zusammengetan. In einem Biergarten zwischen Spree und Landwehrkanal gab es an rund zwei Dutzend Ständen schwarze Speisen.

Sammler-Maßbierkrüge des Oktoberfestes kommen aus Rheinland-Pfalz

Die Sammler-Maßbierkrüge der Stadt München und der Wirte beim Oktoberfest kommen nicht aus Bayern, sondern aus dem Westerwald in Rheinland-Pfalz. Wenn das größte Volksfest der Welt am 21. September beginnt, wird es wieder von verzierten Sammler-Keramikkrügen des Trinkglas-Herstellers Rastal​​​​​​​ begleitet.

Frosta eröffnet in Hamburg Social Bowl Bar

Essen aus Schüsseln ist schon seit einiger Zeit ein echter Trend. Dazu passend eröffnet Frosta im Hamburger Schanzenviertel nun ein Pop-up-Bowl-Restaurant. Aufgetischt werden Rezepte aus den sozialen Netzwerken, die laut Unternehmen nahezu in Echtzeit auf der Speisekarte landen.

Vapiano wird sein US-Geschäft nicht los - Suche nach neuem Käufer

Deal geplatzt: Die angeschlagene Restaurantkette Vapiano wird ihr US-Geschäft nicht los. Anfang Januar hatte die kalifornische Beteiligungsgesellschaft Plutos Sama einen Vertrag unterzeichnet. Dieses Geschäft kommt wohl nicht mehr zustande. Plutos Sama hat bisher nicht gezahlt.

Gastronomen wollen Heidelberger Kneipen retten und starten Petition im Lärmstreit

Eine Initiative von Gastronomen macht gegen das Gerichtsurteil für mehr Nachtruhe in der Heidelberger Altstadt mobil. Sie befürchten den schleichenden Tod des Nachtlebens, wenn sie ihre Gäste früher verabschieden müssen. Bislang kamen rund 5.000 Unterschriften zusammen.

Karlheinz Hauser kocht im Mercedes-Autohaus

Karlheinz Hauser, Spitzengastronom und Zwei-Sterne-Koch aus Hamburg, übernimmt mit der Hauser Collection GmbH ab Oktober 2019 als Gastronomiepartner das gesamte gastronomische Angebot des Mercedes-Benz Kundencenter in Rastatt.

«Nicht jeder will nach Döner riechen» - Initiativen gegen den Qualm

An manchen Tagen lassen die Rauchschwaden auf dem Mannheimer Marktplatz Passanten an ein Feuer glauben. Doch der Qualm ist Folge einer kulinarischen Vorliebe - dem auf Holzkohle gebratenen Kebabspieß. Mannheim und andere Städte suchen Wege aus dem Grillrauch.

Bigchefs kommt im September nach Deutschland und eröffnet in Frankfurt

Das Café- und Brasserie-Konzept Bigchefs kommt nach Deutschland. Mit einer Mischung aus ägäischen und levantinischen Kochtraditionen und den Aromen des östlichen Mittelmeeres, etablierte sich das Unternehmen bereits mit 60 Restaurants in der Türkei und im Nahen Osten. Nun wird ein erster Standort in Frankfurt eröffnet. (Mit Bildergalerie)

Fisch in Deutschland wieder beliebter

Die Verbraucher in Deutschland greifen verstärkt zu Fisch und Fischprodukten. Der Pro-Kopf-Verzehr erhöhte sich nach vorläufigen Schätzungen im vergangenen Jahr von 14,1 auf 14,4 Kilogramm. Spitzenreiter ist Island mit einem Verbrauch von mehr als 60 Kilogramm Fisch pro Kopf im Jahr.

Kein Burger in der Mensa: Londoner Universität verzichtet fürs Klima auf Rindfleisch

Im Kampf gegen den Klimawandel will eine Londoner Universität vom kommenden Semester an keine Rindfleischprodukte mehr in ihren Mensen und Cafés verkaufen. Als weitere Maßnahme kündigte die Universität von September an eine Gebühr von 10 Pence (11 Cent) auf Wasserflaschen und Einwegbecher aus Plastik an.

Schweiz: Mehr Online-Tischreservierungen

Eine Datenauswertung von localsearch zeigt: Online-Tischreservierungen nehmen in der Schweizer Gastronomie stark zu. Im ersten Halbjahr 2019 lagen sie 27 Prozent über dem Vergleichszeitraum 2017. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen gar mit einer Zunahme von 29 Prozent gegenüber 2017.

Deliveroo stellt Deutschland-Geschäft ein

Der britische Essenslieferdienst Deliveroo verlässt den deutschen Markt. Deliveroo wirft damit das Handtuch wenige Monate nach einem großen Deal, der seine Rivalen Lieferando und Lieferheld zusammenbrachte. Deliveroo will nun verstärkt andere europäische Märkte sowie die Asien-Pazifik-Region in den Fokus nehmen.

Block House Erfurt eröffnet im September

In wenigen Wochen ist es soweit: Am 18. September wird das Block House in Erfurt​​​​​​​ seine offizielle Eröffnung feiern. Auf der Baustelle am Anger 39 wird zurzeit noch mit Hochdruck gearbeitet. Nun enthüllte Restaurantleiter Florian Backert das Herzstück des Hauses: den siebenflammigen Lavastein-Grill.

„Beinahe umgefallen“: Interview mit Marc Haeberlin nach Verlust des Michelin-Sterns

Es war ein Paukenschlag beim Restaurantführer Guide Michelin Frankreich, der Anfang des Jahres vorgestellt wurde. Gleich drei 3-Sterne-Restaurants verloren ihre Bestnote. Darunter auch die Kochlegende Marc Haeberlin mit der Auberge de l'Ill. Nun hat Jürgen Dollase für Eat, Drink, Think ein lesenswertes Interview mit Haeberlin geführt.

Lebensmittelkontrolleure beanstanden jede fünfte Eisprobe

Lebensmittelkontrolleure haben in Niedersachsen jede fünfte Eisprobe beanstandet, die sie bei Eisdielen quer durchs Land überprüft haben. Bei der mikrobiologischen Untersuchung von 293 Speiseeisproben, vor allem aus kleineren handwerklichen Eisdielen, waren 59 auffällig.

US-Burgerkette Five Guys eröffnet in Bonn

Five Guys​​​​​​​ ist in Deutschland weiter auf Expansionskurs: Die mittlerweile achte Filiale wird hierzulande im Bonner Quartier „Urban Soul“ eröffnen, wie die Planer nun mitteilten. Die Kette ist bereits seit 2013 in europäischen Großstädten wie London und Paris zu finden und treibt momentan die Expansion in Europa und Deutschland voran.

Manfred Weber eröffnet Gäubodenvolksfest in Straubing

In Straubing hat die fünfte Jahreszeit offiziell begonnen - mit Europapolitiker Manfred Weber. Für zehn Tage herrscht in der niederbayerischen Stadt nun Ausnahmezustand.

Rutz-Team übernimmt „Altes Zollhaus“ von Herbert Beltle in Berlin

Einer der ganz großen Persönlichkeiten der Berliner Gastronomieszene  zieht sich etwas zurück - nach der Schließung  des Restaurants „Aigner“ übergibt Herbert Beltle zum Jahresende 2019 das Restaurant „Altes Zollhaus“ an das Rutz. Betrieben wir das Fachwerkhaus von Anja und Carsten Schmidt mit Zwei-Sterne-Koch Marco Müller als Küchendirektor.

Christian Bau übt erneut Kritik: „Keiner will sich den Mund verbrennen“

Drei-Sternekoch Christian Bau beklagt einmal mehr den fehlenden Zusammenhalt unter den deutschen Spitzenköchen. Ferner fordert Bau in einem „Restaurant-Ranglisten-Podcast“ eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten, wünscht sich erneut mehr Anerkennung durch die Politik und eine bessere Tourismuswerbung.

Alkoholfrei, fleischfrei: Eine neue Freiheit in Deutschland?

Das Bewusstsein in der Biernation und Wurstrepublik Deutschland scheint sich zu ändern: Burger sind plötzlich vegan und Bier gern alkoholfrei. Ausgelassene Esskultur gerate immer mehr unter Beschuss. Was es mit diesen Trends auf sich hat und wie sehr sie die Gesellschaft spalten.

Erstes Peter Pane-Restaurant in Frankfurt

Die Peter Pane-Restaurantkette setzt ihren Expansionskurs fort. Am 9. August eröffnet der Burgergrill in Frankfurt am Main seine Türen - nur einen Steinwurf entfernt von der Börse. Nach der Eröffnung des Kasseler Standortes im November 2018 ist die Filiale in Frankfurt bereits die zweite in Hessen.

Stadtsalat kommt mit Lieferservice und Flagshipstore nach Berlin

Die Hamburger Gastronomen von Stadtsalat haben in Berlin ihren ersten Standort in der Friedrichstraße eröffnet. Von hier aus sollen nun auch die Hauptstädter mit frischen Salaten und Bowls versorgt werden. Ökologisches Verantwortungsbewusstsein ist Kern der Marke.

Pizza auch nach dem Brexit: Domino's investiert Millionen in Lagerung

Damit auch nach dem Brexit noch genügend Zutaten vorhanden sind, stockt Domino's die Vorräte auf. Mehl und Käse stammen zwar aus Großbritannien, ein Drittel der Zutaten aber aus dem Ausland, darunter Tomatensoße. Nun investiert die Pizzakette sieben Millionen Pfund in die Lagerung.

Food Mover Award zeichnet erstmals Akteure der "New German Cuisine" aus

Im Rahmen der Berlin Food Week 2019 wird in diesem Jahr erstmals der Food Mover Award verliehen. Die Verleihung findet am Abend des 21. Oktober 2019 im Rahmen der Berlin Food Night statt. Der Award ist ein Kooperationsprojekt von B-EAT von Gruner + Jahr und der Berlin Food Week. 

Was Singles gerne essen und bestellen

Liebe geht durch den Magen? Das mag sein. Aber auch Menschen, die derzeit keine Beziehung führen, wollen sich etwas Gutes tun. In welchen Städten am häufigsten für eine Person bestellt wird und welche Restaurants zu den Favoriten der Singles gehören, hat eine Auswertung von Deliveroo​​​​​​​ ergeben.

Zum 20. Jubiläum spendiert Subway Deutschland neue Zutaten

Am 13. Juni 1999 öffnete am Berliner Ku’damm zum ersten Mal ein Subway Restaurant in Deutschland seine Türen. Doch auch zwei Jahrzehnte nach dem Markteintritt befindet sich Subway im ständigen Wandel und das soll auch so bleiben, wie das Unternehmen nun bekanntgab. Zum Beispiel mit neuen Zutaten.

Branchentreff Chef-Sache 2019: Die kochende Avantgarde trifft sich in Düsseldorf 

Am 29. September beginnt die nächste Chef-Sache. Dann öffnet die Alte Schmiedehalle auf dem Areal Böhler in Düsseldorf für zwei Tage die Tore für die mittlerweile 11. Auflage des Branchentreffs. Sterne- und Starköche teilen ihr Fachwissen in Podiumsdiskussionen und Präsentationen. Wissenstransfer wird in begleitenden Masterclasses geboten.

Enchilada-Gruppe eröffnet Wilma Wunder-Restaurant in Stuttgart

„Kulinarisches Allroundtalent im Herzen der Stadt“, so beschreibt die Enchilada-Gruppe ihr Ganztageskonzept „Wilma Wunder​​​​​​​“. Das sechste Restaurant der Marke hat jetzt in Stuttgart eröffnet. Nummer 7 folgt zeitnah in Köln. (Mit Bildergalerie)

Takeaway und Just Eat einigen sich auf Fusion

Die Essens-Lieferdienste Takeaway.com und Just Eat sind sich bei den Details für ihre geplante Fusion einig. Der neue Konzern soll nach dem Zusammenschluss Just Eat Takeaway.com heißen. Der Deal soll dem neuen Unternehmen zunächst eine jährliche Kostenersparnis in Höhe von 10 Millionen Euro einbringen.

TV- und Sternekoch Björn Freitag demnächst im Hotel Intercontinental in Düsseldorf

Der Dorstener TV- und Sternekoch Björn Freitag heuert im Düsseldorfer Hotel Intercontinental auf der Königsallee an. Wie die Rheinische Post und der Express berichten, soll Freitag in dem Luxushotel gemeinsam mit dem Team von Chefkoch Timo Bosch neue kulinarische Kreationen auf die Teller bringen.

Deutschlands neuer Grillkönig kommt aus Nordrhein-Westfalen

Der neue deutsche Grillkönig kommt aus Nordrhein-Westfalen. Michael Hoffmann aus Rösrath sicherte sich am Sonntag bei den Deutschen Grillmeisterschaften in Fulda den Titel, wie die German Barbecue Association (GBA) mitteilte.

Liefert Uber künftig Lebensmittel?

Der Fahrdienstvermittler Uber​​​​​​​ führt derzeit offenbar Gespräche mit europäischen Supermarktketten, um einen eigenen Lieferdienst für Lebensmittel einzuführen. Wie unter anderem Bloomberg berichtet, will Uber künftig mit Amazons Prime-Now-Lieferdienst auf dem europäischen Markt konkurrieren.

Burger King in Barcelona hebt Bartverbot und Krawattenzwang für Mitarbeiter auf

Die Mitarbeiter von Burger King in Barcelona haben sich erfolgreich gegen Vorschriften gewehrt, die ihnen das Tragen von Bärten untersagte und Krawatten beziehungsweise Schleifen vorschrieb. Wie die Arbeitsinspektion der Region feststellte, verstößt das Verbot gegen die Grundrechte der Arbeitnehmer. Nun können Bartnetze getragen werden.

Mit Deliveroo im Hubschrauber über London speisen

Nicht besonders nachhaltig, aber spektakulär: Deliveroo bietet jetzt ein Esserlebnis im Hubschrauber über London an. Gäste können in dem Helikopter Frühstück, Mittagessen oder Abendessen einnehmen. Das Essen kommt von Ketten wie Chipotle oder Wagamama.

Suchaktion in Asia-Restaurants: Wien ist illegalen Teigtaschen auf der Spur

Die Stadt Wien hat eine kuriose Suchaktion in den mehr als 500 Asia-Lokalen gestartet. Das Wiener Marktamt will in sämtlichen Restaurants überprüfen, ob dort illegal produzierte Teigtaschen verkauft werden. Vor einigen Tagen hatte die Finanzpolizei in einer Wohnung in der österreichischen Hauptstadt eine nicht genehmigte Teigtaschen-Fabrik ausfindig gemacht.

Leipzig eröffnet erstes Pop-up-Restaurant für Gastronomen, die sich ausprobieren wollen

In Leipzig öffnet in Kürze ein neues Restaurant mit einem innovativen Miet-Konzept. Gastronomen können die Räumlichkeiten des Pop-up-Restaurants „Gastgeber“ für zwei Wochen mieten und sich dort mit ihrem eigenen Konzept ausprobieren und dabei wichtige Erfahrungen sammeln.

VOX zeigt vier neue Folgen der "Grill den Henssler Sommer-Specials"

14 Prominente sitzen schon auf glühenden Kohlen, denn sie fordern Spitzenkoch Steffen Henssler in den großen "Grill den Henssler Sommer-Specials" heraus. Mit dabei sind dieses Mal unter anderem Comedian Oliver Pocher, DJ Jan Leyk und "Hot oder Schrott"-Ikone Detlef Steves. Los geht es ab dem 18. August.

Deutschlands erster Wurstsalat Drive-In

Wer in Bayern unterwegs ist und plötzlich Hunger auf Wurstsalat verspürt, dem kann ab sofort geholfen werden: Mathias Ihle aus dem Landgasthof „Waldvogel“ im bayrischen Leipheim hat zusammen mit seinem Küchenteam einen Drive-In-Schalter für Wurtsalat eröffnet.

Forscher erkundet Kochkünste der Dresdner Hofküche

Dresden erinnert in diesem Jahr an eine «Jahrhunderthochzeit» und schaut dabei auch in die Kochtöpfe der damaligen Zeit. Als Kurprinz Friedrich August II. und Kaiser-Tochter Maria Josepha vor 300 Jahren den Bund der Ehe schlossen, wurde in Dresden vier Wochen getafelt und gefeiert.

Ende einer Gastro-Ära: Will Guidara und Daniel Humm gehen getrennte Wege

Der Aargauer Spitzenkoch Daniel Humm trennt sich von seinem amerikanischen Geschäftspartner Will Guidara, mit dem er seit 2011 das Restaurant Eleven In Madison Park in New York betreibt. Das Drei-Sterne-Restaurant ist das Flaggschiff der „Make It Nice“-Gruppe.

Olympiade der Köche: Was junge Kochtalente aus aller Welt antreibt

Zur IKA/Olympiade der Köche auf der Intergastra 2020 kommen auch Hunderte von Jungköchinnen und -köchen aus aller Welt nach Stuttgart. Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) hat sich bei den Teams in mehreren Ländern umgehört, warum sie an der Veranstaltung teilnehmen.

Lieferdienst Delivery Hero verdoppelt Umsatz

Der Essenslieferant Delivery Hero wächst weiter kräftig. Zwischen April und Juni erlöste der Konzern 315 Millionen Euro, was einem Plus von 104 Prozent im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum entspricht, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte.

Bad Gastein: Sommer Pop-up Konzept „Das Juwel“ im Badeschloß eröffnet 

Emmanuel Rosier und Eva-Miriam Gerstner bringen neuen Glanz in das verwaiste Bad Gasteiner Stadtzentrum: Im Alten Badeschloß eröffnete „Das Juwel“- ein Sommer Pop-up Konzept, als Symbiose zwischen italienischer Tagesbar und Shop mit Weinen und hausgemachten, regionalen Produkten.

Josef Laggner eröffnet Potsdamer Restaurant "Kaiserliche Matrosenstation Kongsnæs"

Die "Kongsnaes", die Kaiserliche Matrosenstation im norwegischen Drachenstil am Potsdamer Jungfernsee, öffnet ihre Pforten. Betreiber der Lokalität ist Josef Laggner. Die Kongsnaes wird als gutbürgerliches Restaurant und als Bar geführt. "Wir werden fischlastig sein", erklärt Laggner das Konzept.

Lieferdienst Takeaway.com will Konkurrent Just Eat kaufen

Unter den europäischen Essens-Lieferdiensten bahnt sich ein größerer Zusammenschluss an. Das niederländische Unternehmen Takeaway.com will den britischen Wettbewerber Just Eat kaufen, wie beide Unternehmen am Wochenende bestätigten.

Berlin Lobster: 10.000 Sumpfkrebse in Berlin gefangen

Rote Krustentiere mit auffälligen Scheren wandern im Berliner Tiergarten - das sorgte im August 2017 bundesweit für Aufsehen. Seitdem wurden die Tiere zu Tausenden gefangen und aufgegessen. Auf den Teller kommen die Krebse als regionale Delikatesse, etwa unter dem Namen «Berlin Lobster».

McDonald's gewinnt dank Sonderangeboten weiter viele Kunden hinzu

McDonald's hat mit Sonderangeboten auch im zweiten Quartal viele Kunden in seine Schnellrestaurants geholt. Der Absatz in etablierten Filialen stieg weltweit um 6,5 Prozent, wie der US-Konzern am Freitag mitteilte.

Lebensmittelkontrollen - Berliner Bezirken fehlt es an Personal

Gutes Essen hängt nicht nur am Koch. Für einwandfreie Speisen in Berliner Gaststätten sind regelmäßige Kontrollen wichtig - doch hier hapert es in der Hauptstadt.

Lebensmittelkontrollen in Brandenburg: Gastronomie kritisiert Mehraufwand

Viele Gastronomiebetriebe in Brandenburg schneiden bei Lebensmittel- und Hygienekontrollen regelmäßig gut ab - obwohl der Aufwand dafür immer größer wird. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Manipulationsschutz für Kassen: Was Gastronomen wissen sollten

Ab Januar 2020 gilt in Deutschland die Kassensicherungsverordnung. Viele Gastronomen sind verunsichert, da sie befürchten, dass ihnen die tägliche Arbeit erschwert wird. Der Kassenhersteller orderbird erklärt, worauf Gastronomen in Zukunft achten müssen.

Deliveroo-Umfrage: Was die Deutschen bei der Arbeit essen

Was kommt in deutschen Büros auf den Tisch? Laut einer Auswertung des Lieferdienstes Deliveroo, hängt das von der Branche ab. Angestellte in Büros greifen demnach immer häufiger auf Lieferdienste zurück, da entweder Zeit oder eine Alternative fehle.

Empire Riverside-Hotel: Per Kochduell zum Arbeitsvertrag

Auf die Plätze, fertig, kochen: Am 14. August werden im Empire Riverside Hotel die Löffel um die Wette geschwungen. In einem Duell im Restaurant waterkant kochen sich Bewerber an einem Tag zum Arbeitsvertrag.

Starbucks macht deutlich mehr Gewinn

Die weltgrößte Café-Kette Starbucks hat im vergangenen Quartal dank guter Geschäfte in China und im US-Heimatmarkt deutlich mehr verdient. In den drei Monaten bis Ende Juni stieg der Gewinn um acht Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar.

Peter Pane expandiert: Restaurantkette eröffnet in Warnemünde 30. Standort

Peter Pane wächst weiter und eröffnet am 26. Juli sein 30. Lokal - im Urlaubsort Warnemünde in Mecklenburg-Vorpommern. Von der Terrasse aus können die Gäste das Meer und den historischen Leuchtturm sehen.

Poletto-Rach- Mälzer-Interview: „Gastronomie lebt von Selbstausbeutung“

Cornelia Poletto, Christian Rach und Tim Mälzer haben sich in einem Interview mit der „Zeit“ zu den Arbeitsbedingungen in ihrer Branche geäußert. „Gastronomie lebt von Selbstausbeutung“, sagte Mälzer. Arbeitszeiten und Bezahlung in der Gastronomie seien so unattraktiv, dass das kaum ein Mensch noch machen wolle, sorgte sich Rach.

Jeunes Restaurateurs: Neue Mitglieder in den Metropolen

Auf ihrer Sommertagung im Hotel Steiner in Obertauern konnten die Jeunes Restaurateurs (JRE) wieder neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. In die Vereinigung aufgenommen wurde Alexander Ruhland, Felix Dietz, Philipp Helzle und Björn Swanson.

Kitas wollen Schweinefleisch streichen - Verbot vorerst ausgesetzt

Zwei Leipziger Kitas wollen Schweinefleisch von ihrer Speisekarte streichen - und sorgen damit bundesweit für Schlagzeilen. Nach heftiger Kritik an dem Beschluss macht der Kita-Chef am Abend einen Rückzieher.

Fleischersatz für das Gewohnheitstier Mensch - Hype um Pflanzen-Burger

Grünkernbratling war gestern, heute müssen sich Gaumenschmaus und klimaschonende Ernährung nicht mehr ausschließen. Zurzeit sorgen neue pflanzliche Burger für Gesprächsstoff. Doch warum müssen diese Produkte überhaupt genauso aussehen und schmecken wie Fleisch?

Wirte-Krug zeigt blonde Bavaria im roten Kleid

Eine blonde Bavaria im roten Kleid und mit ausladendem Sommerhut ziert dieses Jahr den Krug der Wiesnwirte. Die Schutzpatronin Bayerns präsentiert sich mondän neben einem bayerischen - und laut Künstler Maximilian Fliessbach - zahmen Löwen.

Dünne Jacken, hoher Zeitdruck - So arbeiten die Lieferdienst-Radler

Essen auf (Fahr-)Rädern: Die Lieferanten von Deliveroo und Lieferando gehören in vielen deutschen Großstädten inzwischen zum Straßenbild. Und sie werden gern gebucht - doch die Fahrer arbeiten unter teils schwierigen Bedingungen.

Fast-Food-Kunden sollen essbare Snack-Behälter aus Algen testen

Essbare Verpackungen aus Algen könnten künftig den Außerhaus-Verkauf von Snacks nachhaltiger machen. Das Bremerhavener Alfred-Wegener-Institut (AWI) und die Fast-Food-Kette Nordsee haben dazu das Projekt «Mak-Pak» gestartet.

Olivia Jones eröffnet Porno-Karaoke-Bar auf St. Pauli

Hamburg (dpa) - Auf der Hamburger Reeperbahn soll künftig wieder mehr gestöhnt werden. Dragqueen Olivia Jones eröffnete am Montagabend die wohl erste Porno-Karaoke-Bar Deutschlands in der Großen Freiheit. Mutige können dort kurze Pornoclips aus den 70er- und 80er-Jahren lustvoll nachsynchronisieren.

Sander-Gruppe eröffnet Restaurant sander in Frankfurter Foodtopia

Die Sander-Gruppe hat den ersten Standort ihres neuen Food-Konzepts "sander" eröffnet. Als Teil der Erlebnis-Destination Foodtopia im Shopping-Center My Zeil heißt das Restaurant-Team von nun an Genuss-Fans willkommen. Essen soll hier demokratisiert werden.

Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling fordert Subventionen für Spitzenrestaurants

Kevin Fehling hat mit Tim Mälzer in dessen Podcast „Fiete Gastro“ geplaudert. Seiner Meinung nach müssten sowohl junge Köche als auch potentielle Gäste mit geringem Einkommen finanziell unterstützt werden. Schließlich sei Spitzengastronomie Kultur, ähnlich wie ein Besuch in der Elbphilharmonie. Pläne für seine neue Bar enthüllte er ebenfalls.

Heiner Raschhofer eröffnet in Salzburg zweites „Glorious Bastards“

„Glorious Bastards“: – das sind „The Baker, The Butcher & The Brewer“, die im gleichnamigen Erfolgskonzept von Heiner Raschhofer mit hausgemachten Pizzen, Premium-Steaks und eigens gebrautem Craft Beer überzeugen wollen. In Salzburg eröffnete jetzt das zweite Restaurant der Marke. Nummer drei folgt im Spätsommer in Innsbruck. (Mit Bildergalerie)

Azubis bringen Pasta-Gericht auf L'Osteria-Karte

Auf dem Menu della Casa der L’Osteria befindet sich im August ein ganz besonderes Gericht: die Rigatoni Pomodori Secchi e Salvia. Bei dem Pastagericht handelt es sich um eine Kreation von Azubis, die im Rahmen des Teamcups 2019 des Bundesverbandes der Systemgastronomie entstanden ist.

Hans im Glück eröffnet Filiale in Bern

Bei Hans im Glück stehen die Zeichen weiter auf Expansion: Nach der Eröffnung in Muri/Gümligen im April 2018, eröffnete nun im Berner Hauptbahnhof das zweite Schweizer Restaurant des Franchisekonzepts. Der nächste Schritt ist die Eröffnung eines Burgergrills in Basel.

Mitchells & Butlers startet erstes deutsches Miller & Carter Steakhouse in Frankfurt

Mitchells & Butlers startet mit dem „Miller & Carter Steakhouse“ im Herzen Frankfurts den Piloten für ihr drittes Gastrokonzept in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen hochwertige, herkunftszertifizierte Steaks im Gebäudekomplex des Stadthotels Sofitel Frankfurt Opera.

Metro-Preis für nachhaltige Gastronomie

Erstmals in der Unternehmensgeschichte lobt Metro Deutschland einen Preis aus, der nachhaltige Initiativen in der deutschen Gastronomie auszeichnet. Bis zum 30. September können Gastronomen ihre nachhaltigen Konzepte online einreichen. Für den ersten Platz gibt es einen 2.000 Euro-Einkaufsgutschein und eine Beratung.

Das sind die Lieblings-Cocktails der Deutschen

Neben Wein und Bier trinken die Deutschen auch gerne Cocktails, wenn es alkoholisch sein soll. Die Auswahl in den Bars ist groß. Aber welchen „Drink“ trinken die Deutschen am liebsten? Sausalitos, Europas größte Cocktailkette, ist dem Thema mit einer Umfrage auf den den Grund gegangen.

Verdi verlangt Jobgarantien bei LSG-Verkauf

Der von der Lufthansa angekündigte Verkauf der Cateringtochter LSG ist von Verdi mit einer Aufforderung zu Verhandlungen über eine „best owner“-Vereinbarung beantwortet worden. So soll ein Käufer nur dann zum Zug kommen, wenn dieser sich vertraglich verpflichte, die Arbeitsplätze und Sozialstandards zu übernehmen. 

Leichte Sommerkost? Deutsche setzen auf deftige Küche auch bei hohen Temperaturen

Der Sommer ist da und beschert zahlreiche Sonnenstunden mit Temperaturen über 30 Grad. Mit steigenden Temperaturen sollen sich bekanntlich auch die Essgewohnheiten verändern. Doch was kommt bei hohen Temperaturen in Deutschland tatsächlich auf den Tisch? Dies hat nun Deliveroo untersucht.

Studie: Heimische Küche spielt in Deutschland nur eine geringe Rolle

Wer im Urlaub ein Restaurant besucht, landet schnell bei der jeweiligen Landesküche. Nicht so in Deutschland, denn hier spielt die heimische Küche nur eine geringe Rolle. Wie nun eine Studie ergab, gibt es in keinem der untersuchten Länder so wenige Restaurants mit Landesküche wie in der Bundesrepublik.

Drittes Frankfurter Alex ist gestartet 

Nach den 2012 und 2013 eröffneten Alex-Betrieben The Squaire am Frankfurter Flughafen und Skyline Plaza auf dem Dachgarten des gleichnamigen Shoppings-Centers, startete am 12. Juli mit dem neuen Alex Frankfurt MyZeil ein weiteres Outlet der Gastronomiekette in der Mainmetropole. Es ist die 42. Alex-Filiale insgesamt.

Premiere: burgerme kooperiert mit Tankstelle

Der Burgerbrater burgerme​​​​​​​ baut sein Deutschlandgeschäft weiter aus und setzt am Standort Bremen nun zum ersten Mal auf die Kooperation mit einer Tankstelle. Partner ist die Bremer Mineralölhandel GmbH. Weitere Standorte dieser Art sind möglich, wie die Gründer nun mitteilten.

In Clärchens Ballhaus soll weiter getanzt werden

Die Betreiber des Tanzlokals Clärchens Ballhaus in Berlin müssen am Jahresende aufhören. Der neue Eigentümer will behutsam renovieren und den Betrieb fortführen. Meldungen um eine Schließung des Kultlokals hatten in den letzten Tagen in Berlin für Wirbel gesorgt.

Schweizer verweigern Lars Volbrecht Gastro-Genehmigung

Der als Betrüger verurteilte Ex-Sternekoch Lars Volbrecht wollte nach seinem Prozess in der Schweiz neu durchstarten. Wie Schweizer Medien berichten, verweigern die Eidgenossen dem Deutschen allerdings die Genehmigung für sein Restaurant „Pure 1901“ in Chur. Auch ohne Bewilligung hatte der Koch demnach einige Male aufgesperrt.

Startschuss für Almkulinarik by Richard Rauch

Der aus der TV-Kochsendung “Küchenschlacht” und der ORF-Sendung „Schmeckt perfekt“ bekannte Richard Rauch hat in der Urlaubsregion Schladming-Dachstein​​​​​​​ ein neues Projekt gestartet. Der Koch bringt im Sommer seine Haubenküche erstmals auf die Berge des steirischen Ennstals.

Marc Veyrat will Michelin-Sterne zurückgeben

Marc Veyrat, Küchenchef des Restaurants La Maison des Bois​​​​​​​ in Frankreich, will seine beiden Michelin-Sterne zurückgeben. Er sei seit sechs Monaten deprimiert, beschrieb Veyrat seinen Gemütszustand, seitdem er im Januar von drei auf zwei Sternen zurückgestuft worden war. Für ihn sei der Verlust des dritten Sterns schlimmer gewesen, als der Verlust seiner Eltern.

Umstrittene Anzeige verschwunden: Siegt Tegernseer Bräustüberl über Google?

Hat ein oberbayerischer Wirt sich gegen den Weltkonzern Google durchgesetzt? Peter Hubert vom Tegernseer Bräustüberl wollte gerichtlich gegen Google vorgehen, weil der Suchmaschinenriese anzeigte, dass seine Lokalität zu bestimmten Zeiten fast ausgebucht sei. Nach der Berichterstattung scheint es so, als hätte Google jetzt die umstrittene Stoßzeitenanzeige verschwinden lassen.

KFC hebt Haltungs-Standards für Masthühner

Kentucky Fried Chicken (KFC) wird zukünftig die Kriterien der Europäischen Masthuhn-Initiative umsetzen. Damit hat sich das Unternehmen verpflichtet, höhere Haltungsstandards für jährlich ca. 72 Millionen Masthühner zu garantieren. Dazu gehören unter anderem Tageslicht, Sitzstangen und mehr Platz in den Ställen.

Kulinarische Kooperation: Bernhard Reiser kocht im Würzburger Modehaus Götz

Der Würzburger Gastronom Bernhard Reiser, einem breiten Publikum aus der TV-Sendung Top Chef bekannt, und das Modehaus Gebrüder Götz in Würzburg sind eine kulinarische Kooperation eingegangen. Der ehemalige Sternekoch wird dort zukünftig für die Speisekarte verantwortlich sein.

Besser bechern: Mehrweg- statt Einweglösungen für den Coffee to go

Nicht nur der Kaffee soll gut sein. Auch sein Behältnis: Den Einweg-Kaffeebechern, derer rund 320.000 pro Stunde in Deutschland verwendet werden und die bestenfalls im Müll landen, soll es an den Kragen gehen. Von individuellen Café-Lösungen über kommunale Mehrwegsysteme bis zum Pflichtpfand für den Wegwerf-Becher ist derzeit vieles im Gespräch oder schon in Nutzung. 

Berliner Kult-Lokal Clärchens Ballhaus droht Schließung

Eine Berliner Institution steht vor dem Aus: Das beliebte Tanz-Lokal Clärchens Ballhaus muss womöglich zum Jahresende schließen. Der Pachtvertrag wurde gekündigt. Es wäre nicht die erste Zäsur in der ereignisreichen Geschichte des Lokals.

FBMA University next: Erster Lehrgang „F&B Management“ startet im Oktober

Premiere bei der Food & Beverage Management Association, FBMA: Am 1. Oktober schickt der Branchenverband den Lehrgang „F&B Management“ an den Start. Das zertifizierte Weiterbildungsprogramm wurde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Hotelakademie entwickelt.