Urlaubsfeeling für Zuhause: Shopify präsentiert 5 Online-Shops, die Eis-Liebhaber unbedingt kennen sollten

| Gastronomie Gastronomie

Wer kennt es nicht, die plötzliche Lust auf ein zartschmelzendes, köstliches Eis von der Lieblingseisdiele im Viertel - aber dafür extra nochmal aus dem Haus? Nicht nötig, der Clevere sorgt vor, so dass der Gang zum Kühlschrank reicht. Shopify, der Experte für E-Commerce stellt fünf seiner Online-Shops* vor, die sich der Kunst der Eisherstellung verschrieben haben und unbedingt auf die Favoritenliste müssen - und das nicht nur im Sommer. 

“Wer heutzutage mit dem Verkauf von Eis erfolgreich sein will, sollte mehr können als hervorragendes Eis zu kreieren - der Schlüssel zum Erfolg liegt im Omnichannel-Vertrieb. Durch den Einsatz von verschiedenen Vertriebskanälen können jahreszeitliche Schwankungen sowie unvorhersehbare Ereignisse wie Corona aufgefangen werden. Die Kombination aus Eisladen und Online-Versand ist die Zukunft. Mit Shopify lässt sich ein Webshop ganz leicht auch ohne große IT-Kenntnisse aufsetzen, so dass Zeit für das Wesentliche bleibt: unwiderstehliche Eissorten zu kreieren”, sagt Pia Schratzenstaller, Pressesprecherin bei Shopify. 

Eispatisserie Hokey Pokey - Hinter Hokey Pokey verbirgt sich ein gelernter Koch und Patissier, der es sich zum Ziel gemacht hat, Eis aus der Spitzengastronomie einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Wer Kreationen wie Blutpfirsich Marzipan Riesling oder Blaubeer Baiser nicht widerstehen kann, dem raten wir dazu, den Webshop zu besuchen und nach Herzenslust zu bestellen. 

iceDate – Bewusst anders - Die Initialzündung zu iceDate hatte der Gründer 2010 als er die cremige Füllung seines Kuchen probierte. Seitdem vertreibt er unter dem Motto “Bewusst anders” über seinen Shopify-Shop zehn verschiedene Sorten veganes Eis darunter Dark Chocolate, das mit Datteln gesüßt wird und gänzlich auf raffinierten Zucker verzichtet. 

Luicella's Ice Cream - Das Gründer-Team von Luicella hat sich das Ziel gesetzt, “die Eiswelt ein Stück spannender zu machen”. Dafür werden in der Hamburger-Kreativküche harmonische Sorten aus ausgewählten Zutaten angemischt. Alle Nicht-Hamburger können die Leckereien verzehrfertig daheim genießen oder aber mit verschiedenen Eismischungen zum Selberherstellen kreativ werden. Beides lässt sich bequem über den Online-Store powered by Shopify bestellen. 

NOMOO - Wer sich für Nomoo entscheidet, entscheidet sich laut dem Gründer-Duo für eine 100% pflanzliche Rezeptur, die nicht nur weniger süß ist, sondern auch gänzlich auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet. Genuss pur, der in verschiedensten Sorten wie Ingwer-Zitrone oder Kakaoeis per Mausklick über den Shopify-basierten Webshop geordert werden kann. 

Schleck Druff - Fans von leckeren Sommer-Drinks sowie Frucht-Eisliebhaber, finden in Schleck Druff die optimale Mischung, denn das Berliner Unternehmen macht Eis am Stil mit und ohne Alkohol. Egal, ob auf dem eigenen Balkon oder aber mit Freunden auf einer Party - über den Shopify-Webshop können Kreationen wie Gin Tonic, Mango Daiquiri oder Himbeere am Stil ganz einfach bestellt werden oder man wird selbst kreativ und lässt sich die eigene Lieblingsmischung herstellen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ravensburg zieht positive Bilanz von Modellprojekt Cluböffnung

Fast eineinhalb Jahre haben die Clubs wegen Corona geschlossen. Nur in Ravensburg dürfen junge Menschen seit Anfang Juli wieder gemeinsam tanzen. Zum Superspreader-Event ist das nicht geworden - im Gegenteil. Ob das Modell jetzt landesweit Schule macht?

Verwaltungsgerichtshof urteilt in Bayern: Schankwirtschaften dürfen öffnen

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat mit Beschluss vom heutigen Tag die Schließung der Innenräume reiner Schankwirtschaften vorläufig außer Vollzug gesetzt und damit einem Eilantrag einer Wirtin aus Unterfranken stattgegeben. Bars und Kneipen dürfen öffnen. Ministerpräsident Söder gefällt das gar nicht.

Sodexo eröffnet Restaurant „M.TOWER“ und Kaffeebar „Horizon“ im Frankfurter Messeturm 

Sodexo hat am 1. Juli 2021 im Frankfurter Messeturm das Restaurant „M.TOWER“ und die Kaffeebar „Horizon“ eröffnet. Entstanden ist das individuellste Restaurantkonzept von Sodexo in Deutschland.

Talk- und Kochshow-Pionier Alfred Biolek verstorben

Er war der Talk- und Kochshow-Pionier, er war eine Marke mit drei Buchstaben: Bio. Am Ende seines Lebens konnte er zufrieden feststellen, dass Deutschland ein bisschen so geworden war wie er.

"Berlin Freedom Dinner" am 7. August auf dem ehemaligen Flughafen Tegel

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, veranstalten gemeinsam mit der Messe Berlin und visitBerlin am 7. August 2021 das "Berlin Freedom Dinner".

„Le Petit Chef“ im Grand Hyatt Berlin

Das Grand Hyatt Berlin präsentiert ab dem 4. August 2021 die Show „Le Petit Chef“. Der Abend verbindet Gourmetessen mit einer 3D-Projektion und einer fantasievollen Geschichte. In der Hauptrolle ist ein 58 mm kleiner Meisterkoch zu sehen.

20 Jahre Leaders Club: Drei Finalisten kämpfen um den Titel Award-Allstar

east, brenner und my Indigo heißen die Finalisten, die um den Titel Award-Allstar antreten, den der Leaders Club in diesem Jahr anlässlich seines runden Geburtstags verleiht. Damit kämpfen drei sehr unterschiedliche Kandidaten um den Titel, die dennoch einiges verbindet.

Gerstners Gedanken: Zeit für Veränderung

Die Berliner Hospitality-Agentin Eva Miriam Gerstner teilt ihre Gedanken: über Gastronomie und Gastfreundschaft, über Corona und wie eine neue Normalität aussehen könnte. Dieses Mal geht es um ein Gefühl, dass wohl viele zurzeit überkommt: Das soll jetzt die (alte) neue Normalität sein? Ein Plädoyer für Veränderung. 

Gauselmann-Gruppe übernimmt landeseigene West-Spiel-Spielbanken in NRW

Die vier landeseigenen nordrhein-westfälischen Spielbanken in Aachen, Bad Oeynhausen, Dortmund-Hohensyburg und Duisburg erhalten einen neuen Besitzer: den Glücksspielkonzern Gauselmann. Doch der ihr Verkauf umstritten. Der Kaufpreis bleibt ein Geheimnis.

Bedienungen müssen im Freien nicht automatisch Maske tragen

Bedienungen müssen im Freien nicht automatisch eine Maske tragen. Stattdessen kommt es auf das individuelle Hygienekonzept des Wirts und Einzelentscheidungen der Behörden vor Ort an, so der Bayerische Verwaltungsgerichtshof.