We're Smart Awards: „Tian Munich“ ist Deutschlands bestes Gemüserestaurant

| Gastronomie Gastronomie

We're Smart World hat die Liste mit den besten Gemüse-Restaurants der Welt veröffentlicht. Das luxemburgische Restaurant La Distillerie von Küchenchef René Mathieu hat den Award "Best Vegetables Restaurant in the World" zum zweiten Mal in Folge gewonnen. Mit dem Tian Munich befindet sich auch ein deutsches Restaurant unter den weltweiten Top 100.

Im vergangenen Jahr hat We're Smart World Hunderte von Restaurants weltweit besucht. Das Team bewertet die Restaurants danach, ob ihre Speisekarte zu mindestens zwei Dritteln aus Obst und Gemüse besteht, aber auch nach Kriterien wie kulinarische Kreativität, ökologischer Fußabdruck und gesellschaftlicher Impact. Die besten Gemüserestaurants werden im We're Smart Green Guide mit 1 bis 5 Radieschen ausgezeichnet. Die Awards gelten als zusätzliches "Sahnehäubchen" und zeichnen jedes Jahr eine Reihe von Spitzenrestaurants für ihre herausragenden Leistungen aus.

Das Tian Munich in München mit Küchenchef Victor Gerhardinger kann mit 5 Radieschen die beste Auszeichnung des Restaurant-Guides in Deutschland für sich beanspruchen.

La Distillerie (Luxemburg) ist das beste Gemüserestaurant der Welt.

Weltweit an der Spitze steht La Distillerie (Luxemburg) von Küchenchef René Mathieu. Es ist bereits das zweite Jahr in Folge, dass ihm diese Ehre zuteil wird. Küchenchef Xavier Pellicer (Barcelona) vom gleichnamigen Restaurant hat es 2018 und 2019 vor ihm geschafft und ist damit der erste "We're Smart Plant-based Untouchable".

Küchenchef René Mathieu: „Die Anerkennung durch We're Smart World berührt mich sehr. Vor mehr als zehn Jahren habe ich mit kulinarischen Kreationen auf 100 % pflanzlicher Basis begonnen, was eine ziemlich große Herausforderung ist! Diese Auszeichnung motiviert mich, noch weiter zu gehen. Ich möchte mich auch bei meinem Team bedanken, ohne das dieser Erfolg nicht möglich wäre."

René Mathieu weiter: „Meine erste Inspirationsquelle ist die Natur. Sie gibt mir Ruhe und schärft meine Sinne. Genau wie meine Küche ist auch die Natur immer in Bewegung. Der Reichtum an Pflanzen ist unglaublich: Wir entdecken jeden Tag neue Möglichkeiten lernen stets dazu lernen. Zudem inspirieren mich meine Lieferanten mit ihren Top-Produkten."

„Die pflanzliche Küche ist keine Ersatzküche, sondern eine vollwertige Küche. Sie ist köstlich, farbenfroh, leicht, hochgradig kulinarisch, aufmunternd, fein, rustikal... Sie ist stets so, wie man sie gerade haben möchte.  Wir wollen auch in den kommenden Jahren unsere Kunden weiter überraschen und die faszinierende Welt der pflanzlichen, gesunden und nachhaltigen Küche an die nächsten Generationen weitergeben."

Frank Fol, Gründer von We're Smart World: „Wir stellen fest, dass immer mehr Köche die kulinarischen Möglichkeiten und den ökologischen Nutzen von Obst und Gemüse entdecken und diese mit beeindruckender Kunstfertigkeit auf der Speisekarte umsetzen. Nicht weniger als 1.000 Restaurants in 46 Ländern wurden in den diesjährigen We're Smart Green Guide aufgenommen. Durch das We're Smart World-Netzwerk bringen wir nicht nur Restaurants, sondern auch Unternehmen und Verbraucher in Sachen Gesundheit, Ökologie und Nachhaltigkeit zusammen. Indem wir voneinander lernen und uns gegenseitig unterstützen, möchten wir unsere Kompetenzen in Hinblick auf intelligente und ganzheitliche Ideen für den Körper, die Natur und die Welt kontinuierlich weiterentwickeln.”

Die We're Smart Top Ten der besten vegetarischen Gemüserestaurants der Welt:

  1. La Distillerie (Luxembourg - Bourglinster), Chef René Mathieu
  2. De Nieuwe Winkel (Netherlands - Nijmegen), Chef Emile van der Staak
  3. Vrijmoed (Belgium - Ghent), Chef Michaël Vrijmoed
  4. Piazza Duomo (Italy - Alba ), Chef  Enrico Crippa
  5. L’Oustau de Baumanière (France - Les Baux de Provence), Chef Glenn Viel 
  6. L'Arpège (France - Paris), Chef Alain Passard
  7. Eleven Madison Park (United States - New York), Chef Daniel Humm
  8. Ricard Camarena (Spain - Valencia), Chef Ricard Camarena
  9. Humus x Hortense (Belgium - Brussels), Chef Nicolas Decloedt
  10. L’Air du Temps (Belgium - Liernu), Chef Sang-Hoon Degeimbre

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mehrheit der Deutschen für 2G-Regel in Restaurants

Die Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) ist laut einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und ntv (Trendbarometer) dafür, dass statt der 3G-Regel überall im Freizeitbereich die 2G-Regel eingeführt wird. Ostdeutsche und AfD-Wähler weichen von diesen Werten ab.

Weihnachtsfeiern: Was Firmen im zweiten Pandemie-Jahr planen

2G, 3G oder ganz und gar nicht? Wird in diesem Winter eine Weihnachtsfeier möglich sein? Und wenn ja, wie? Vor dieser Frage stehen viele Unternehmen momentan. Der Trend könnte in diesem Jahr Richtung Outdoor gehen. Einige Firmen haben bereits ganz andere Lösungen gefunden.

SV-Group eröffnet Landtagsrestaurant in Mainz nach Verzögerung - öffentlich zugänglich

Ungewollte Folgen von Reinigungsarbeiten in der nagelneuen Küche der Landtagskantine in Mainz haben ihre Eröffnung um rund sechs Wochen verzögert. An diesem Montag (18. Oktober) ist es jetzt soweit, wie der Landtag am Donnerstag mitteilte. Das Restaurant «RheinTisch» ist öffentlich zugänglich.

Guide Michelin Moskau: Erster Restaurantführer für russische Metropole veröffentlicht

Russlands schillernde Metropole Moskau gehört nun zum Olymp der Spitzengastronomie. Zum ersten Mal verleihen Restaurantexperten der französischen Gourmetbibel Michelin Sterne in der größten europäischen Stadt. Dabei gibt es auch jede Menge Probleme.

Sternekoch im Krankenhaus: Max Strohe kreiert Rezepte für Vivantes

Die Vivantes Gastronomie startet in diesem Jahr eine Kooperation mit Sternekoch Max Strohe. Los geht es ab dem 1. Januar. 40 neue Gerichte hat Strohe für die Klinikpatienten entwickelt oder Rezepturen von einzelnen Komponenten verfeinert.

Fleisch aus Pflanzen: Tim Raue ist neuer Kooperationspartner von Planted

Das Schweizer Start-up Planted und Tim Raue arbeiten ab sofort zusammen. Für die langfristig angelegte Kooperation werden pflanzliche Produkte des Unternehmens in das vegane Menü des 2-Michelin-Sterne-Restaurants Tim Raue in Berlin-Kreuzberg aufgenommen.

Urteilsspruch nach abgesagter Wiesn: Ochsenbraterei bekommt Geld von der Versicherung

Wiesn-Wirtin Antje Schneider von der Ochsenbraterei gewinnt vor Gericht. Ein Richter entschied, dass die Versicherung eine Entschädigung für den Ausfall des Oktoberfests 2020 zahlen muss. Die Summe: 513.000 Euro. Weitere 1,5 Millionen Euro kann die Wirtin nun noch bei anderen Versicherungen einfordern.

Caterer Apetito führt Nutri-Score ein

Jetzt kommt der Nutri-Score auch in die Gastronomie: Der Verpflegungsanbieter Apetito ist als einer der ersten Anbieter für die Nutzung des Nutri-Scores registriert. Die neue Kennzeichnung mit dem Nutri-Score-Logo ist für alle Kunden in den Menükatalogen ab diesem Herbst sichtbar.

Nelson Müller bei Relais & Châteaux aufgenommen

Am Montag wurde Sternekoch Nelson Müller mit seinem Essener Restaurant Schote in die internationale Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux aufgenommen. Anlass war die jährliche Delegiertentagung der Vereinigung.

Wirte in Hessen erwarten starkes Geschäft mit Weihnachtsfeiern

Nach der von Corona geprägten Vorweihnachtszeit 2020 blicken die Gastwirte in Hessen in diesem Jahr optimistischer auf das letzte Quartal. Weil Weihnachtsfeiern wegen des Lockdowns im vorigen Jahr ausfallen mussten, gehe man von einem erhöhten Nachholbedarf im Land aus.