Adventsgeschichten von Best Western Hoteliers im Podcast

| Hotellerie Hotellerie

Adventsgeschichten bei Best Western - im Podcast „Wherever Life Takes You……Stories by Best Western Hotels & Resorts“ gibt es vorweihnachtliche Geschichten von Best Western Hoteliers: In verschiedenen Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz sprechen die Gastgeber über regionale Bräuche, lokale Spezialitäten und natürlich auch über sehenswerte Weihnachtsmärkte. So laden in insgesamt elf verschiedenen Episoden Hoteliers zu ihren Adventsbräuchen in ihrer Heimat ein und warten mit Tipps rund um die Region auf.  

Es weihnachtet bei Best Western 

In der Auftaktfolge hat Sabine Unckell, Geschäftsführerin aus dem Best Western Hotel Nürnberg am Hauptbahnhof, die Hörerschaft mit in das bayerische Frankenland genommen. Sie spricht über den Nürnberger Christkindlesmarkt, der zu den ältesten und berühmtesten Weihnachtsmärkten der Welt gehört und verrät wer eigentlich das Nürnberger Christkind ist, was es mit den Zwetschgenmännle auf sich hat und wie „Drei im Weggla“ schmecken.

In den nachfolgenden Adventsepisoden geht es mit Simone Gwosdz, Direktorin des Best Western Hotel Schlossmühle Quedlinburg, in den Harz, wo die besonderen Adventsmärkte in weihnachtlicher Atmosphäre in den Höfen der UNESCO-Welterbestadt vorgestellt werden. In einem weiteren Adventspodcast gibt es vorweihnachtliche Geschichten aus dem Allgäu.

Lisa Jerschabek, Direktorin im Best Western Plus Parkhotel Maximilian Ottobeuren, verrät, warum im Allgäu die wilden Klausen ihr Unwesen treiben und gibt ihre Empfehlungen für die schönsten Weihnachtsmärkte, einen Märchenwald und das berühmte Benediktinerkloster Ottobeuren.

Ostsee im Advent: Über Bernstein, Rauhnächte und kulinarische Glanzlichter, so heißt die Adventsepisode mit Michael Jahncke, Geschäftsführer des Best Western Plus Ostseehotels Waldschlösschen im Ostseebad Prerow auf dem Darß. Er erzählt von mystischen Rauhnächten, kuscheligen Lesestunden in der Dämmerung und dem größten Weihnachtsmarkt Norddeutschlands. Außerdem erfährt der Hörer, warum im Winter besonders gute Chancen bestehen, einen der raren Bernsteine zu finden.

Erzgebirgische Holzschnitzkunst, Schwibbögen und Pyramiden – Cindy Beck, Regionaldirektorin des Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal, berichtet in ihrer Podcastfolge von den vielen Adventstraditionen im Erzgebirge, über die eindrucksvollen Bergparaden, und darüber, welche Zutaten in den echten Christstollen gehören.

In den vorweihnachtlichen Schwarzwald entführt die Hörer der Podcast mit Ramona Dörflinger aus dem Hotel Das Palmenwald Schwarzwaldhof in Freudenstadt. Als echte Schwarzwälderin weiß sie von den Adventshighlights in und um Freudenstadt zu erzählen und die Hörer erfahren, was es mit dem Nussaweible und anderen geheimnisvollen Gestalten auf sich hat.

In Weil am Rhein im Dreiländereck, wo sich der Schwarzwald, die Schweiz und das Elsass treffen, spricht Stefan Falb, Direktor des Best Western Hotel Dreiländerbrücke, über die speziellen Adventsbräuche der Region und die Weihnachtsmärkte in Basel und Freiburg.

Aachen im Advent steht in der Podcastfolge mit Lara Neumark, Operations Direktorin des Best Western Plus Hotel Regence in der Kaiserstadt Aachen, auf dem Programm. Natürlich geht es dabei auch um die weltbekannten Aachener Printen, zudem hat sie zahlreiche Tipps für die schönsten Weihnachtsmärkte im Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien. Bis Weihnachten können Hörer auf weitere Adventspodcast aus vielen Regionen gespannt sein.

Mehr als 150.000 Podcast-Hörer

„Wherever Life Takes You…. Stories by Best Western Hotels & Resorts” ist der Podcast der Hotelgruppe BWH Hotels Central Europe und ist der Dachmarke Best Western Hotels & Resorts gewidmet. In jeder Folge gehen die Podcast-Hosts mit den Hoteliers der Dachmarke ins Gespräch und erzählen Geschichten aus dem Alltag ihrer Häuser. Auch aktuelle Themen werden in den Podcastepisoden angesprochen.

Über Großinvestitionen im Hotel, Nachhaltigkeit im Gastgewerbe oder die Planung des nächsten Biergipfels – die Hoteliers sprechen über die Themen, die sie bewegen. Über 150.000 Hörer haben die über 40 Episoden des Podcast gehört. Über www.bestwestern.de/podcast können die Folgen nachgehört werden.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Marke Zleep Hotels kommt nach Luzern: Die Säntis Home AG und H World International (früher Deutsche Hospitality/Steigenberger) haben einen Franchise-Vertrag für ein neues Zleep Hotel in Luzern-Emmenbrücke unterzeichnet. Das neue Hotel wird über 138 Zimmer verfügen und voraussichtlich Ende 2027 eröffnen.

Accor eröffnete jetzt das Mercure ICON Singapore City Centre offiziell. Das Hotel ist mit 989 Zimmern die weltweit größte Haus der Marke.

Palladium Hotel Group steigt mit Ushuaïa Unexpected Hotels & Residences in den Nahen Osten ein. Das ehrgeizige Projekt, das Investitionen von mehr als 100 Millionen Dollar erfordern wird, umfasst 442 Hotelzimmer und Wohneinheiten.

Im Wiesbadener Dorint Pallas-Hotel mit 297 Zimmern und 30 Suiten, ist in den vergangenen Monaten im laufendem Betrieb für rund 2,5 Millionen Euro die gesamte Hotelhalle mit Rezeption, Hotelbar und Ballsaal modernisiert worden. Dazu wurde ein „Creative Space“ neu geschaffen.

Die Kempinski-Gruppe führt die Marke Bristoria in China ein und eröffnet ein am See gelegenes Kempinski-Hotel der Luxusklasse in der Wirtschaftsentwicklungszone von Yangzhou.

Die MHP Hotel AG setzt ihre positive Entwicklung fort und berichtet über ein starkes erstes Quartal 2024. Der Betreiber von derzeit neun Hotels im Premium- und Luxus-Segment meldet mit 65 Prozent eine deutlich über dem Vorjahreswert (60 Prozent) liegende Belegungsquote.

Der Co-Living-Anbieter The Base eröffnet sein erstes Haus in München und erweitert das Übernachtungs- und Wohnangebot in der bayerischen Hauptstadt um 133 modern möblierte Mikro-Apartments und 21 Hotelzimmer.

Kurz nach dem 150. Jubiläum hat das Ringhotel Sellhorn in den letzten Monaten alle Zimmer und Suiten sowie die Badezimmer im Eichenblickflügel komplett renoviert und neu gestaltet. Die Lage der Vier-Sterne-Herberge, mitten in der Natur der Lüneburger Heide, ist auch im neuen Design der Hotelzimmer zu spüren.

In Kassel haben 25 Serviced Apartments der Marke „Hood House“ eröffnet. Für den Betreiber, die Sicon-Hospitality, ist es eine doppelte Premiere: Ihre ersten Serviced Apartments in Kassel sind zugleich die ersten, die das Unternehmen außerhalb des Firmensitzes Hamburg an den Start bringt.

Der Diebstahl wertvoller Weine aus dem Hotel-Restaurant Kronenschlösschen im Rheingau im Januar 2021 ist aufgeklärt, wie die Eigentümerfamilie Ullrich mitteilte. Der Vorfall hatte nicht nur wegen des beträchtlichen Schadens von 240.000 Euro für Aufsehen gesorgt, sondern auch, weil zunächst sogar gegen die Ullrichs ermittelt wurde.