AICR gibt Startschuss zu "Rezeptionist:in des Jahres"

| Hotellerie Hotellerie

Die AICR Deutschland öffnet den jährlichen Wettbewerb “Rezeptionist:in des Jahres”. Bewerben kann sich jeder Front Office Agent bis zum 30. September, sofern sein Front Office Manager oder General Manager Mitglied der AICR ist. Das Finale findet am 7. und 8. November im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten statt. Die Nominierten werden dort Prüfungen aus allen Bereichen des Front Office Managements unterzogen. 

“Die Bewerbung erfolgt mit einem kurzen zwei minütigen Video – dies kann ein Trailer sein, ein Imagevideo oder aber auch eine Instagram-Story oder ein TikTok-Reel”, erläutert Johanna Boss, Head of Talent der AICR Deutschland.  

Thema der Bewerbung: “What was the special moment at the front desk for you?” - “Were there exciting moments, special VIP guests, funny stories or any special situation?”  

Der gesamte Wettbewerb wird in englischer Sprache durchgeführt. 

 

Der/die Sieger:in nimmt an der internationalen Endausscheidung zur “David Campbell Trophy – World's Best Receptionist”, einem absoluten Spitzentreffen der weltbesten Rezeptionist:innen, 2022 in Baden Baden teil.  

Der AICR-Wettbewerb “Rezeptionist:in des Jahres” gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen zukünftiger Führungskräfte in der deutschen Hotellerie. Allein die Nominierung wirkt sich als Karriereboost aus. Hier können junge Talente beweisen, was in ihnen steckt und die erfahrenen Rollenspieler sowie die Experten-Jury überraschen. 

Alle Informationen zum Ablauf und den Teilnahmebedingungen unter www.aicr-germany.de


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Pressemitteilung

Der Veranstalter elevatr – in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) – setzt im Rahmen des Branchenevents auch auf die aktive Einbindung von mehreren Organisationen aus der Hotellerie. Auf gleich mehreren Bühnen teilen Speaker diverser Branchen ihre Gedanken und ihr Wissen. Gestalter der Hospitality berichten über ihre Strategien.

Mit der Eröffnung des Tribe Riga City Centre treibt Accor die Expansion der Marke Tribe in Europa voran. Das neue Hotel ist das erste der Marke in Lettland und in den baltischen Staaten. In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 weitere Neuzugänge geplant, drei Viertel davon in Europa.

Im Jahr 2022 haben sich mehr Patienten aus dem Ausland in Deutschland behandeln lassen. Der Gesundheitssektor hat mit den Behandlungen einen Umsatz von schätzungsweise 880 Millionen Euro erwirtschaftet. Hinzu kommen Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe für Tourismusangebote und den Handel.

Das Mandarin Oriental Bodrum feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Erlebnissen. Zudem präsentiert das Resort zwei neue Villen mit Blick auf die Paradise Bay und den Lucca Beach.

Der neue Arbeitsvertrag ist in der Tasche, aber die Suche nach Wohnraum ist schwer. Einige Firmen in Hessen wollen ihren Mitarbeitenden jetzt helfen. Auch wirtschaftlich nicht rentable Hotels sollen als Wohnheime genutzt werden.

Im März 2024 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 35,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste und damit die größte Zahl an Übernachtungen, die jemals für einen März registriert wurde.

In der Fußgängerzone von Augsburg hat das Maxim Suites by Elias Holl seine Pforten geöffnet. Das Gebäude, entworfen vom Architekten Elias Holl im 15. Jahrhundert, verbindet die historische Innenstadt Augsburgs mit der Moderne. Das Maxim Suites by Elias Holl ist Mitglied der Great2stay Hotelgruppe.

Der Hotelverband Deutschland hat seinen aktuellen Branchenreport „Hotelmarkt Deutschland 2024“ veröffentlicht. Die bereits 23. Ausgabe dieses Standardwerkes der Hotellerie bildet die konjunkturelle Entwicklung der Branche, Kennziffern und Analysen für das Jahr 2023 ab.

Anno August Jagdfeld und die Adlon-Fondsgesellschaft sind mit ihren Klagen gegen die Signal-Iduna-Gruppe endgültig gescheitert, wie die Versicherung mitteilt. Der Investor wirft der Versicherung eine gezielte Rufmordkampagne im Zusammenhang mit der Wiedereröffnung des Berliner Hotels Adlon vor.

Das Designhotel Wiesergut in Österreich hat angebaut und bietet jetzt neben einem BergGym eine neue Suite und ein spektakuläres Loft. Dazu gehören ein 15 Meter langer Pool mit Terrasse am Hang, private Sauna Fitnessbereich, Bikestation und vieles mehr.