Berlin: Ex-Steigenberger Los-Angeles-Platz wird DoubleTree by Hilton

| Hotellerie Hotellerie

Hilton eröffnet im Juni nächsten Monat zum ersten Mal in Berlin ein DoubleTree by Hilton-Hotel. Zuvor beherbergte das Gebäude am Los-Angeles-Platz, unweit des Kurfürstendamms, seit 1981 ein Steigenberger-Hotel. Eigentümer Blackstone hat das Haus kernsaniert und renoviert. Event Hotels wird Franchise-Nehmer und Betreiber.

Die Hotelgruppe eröffnet das Haus mit 420 Gästezimmern in Kürze als sechstes Haus in der deutschen Hauptstadt. Die Unterzeichnung folgt auf andere kürzlich erfolgte Übernahmen in Schlüsselmärkten unter der Marke DoubleTree by Hilton, darunter DoubleTree by Hilton Hannover Schweizerhof, DoubleTree by Hilton Frankfurt Niederrad und DoubleTree Vienna Schonbrunn, dem Debüt für die Marke in Österreich.

„Mit mehr als 55 Häusern, die entweder in Betrieb oder in Planung sind, ist Deutschland weiterhin ein wichtiger strategischer Wachstumsmarkt für Hilton“, sagte Simon Vincent, Executive Vice President und President, EMEA, Hilton. „Wir freuen uns, unser Portfolio in der Hauptstadt gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Blackstone zu erweitern. Die vierte DoubleTree by Hilton-Conversion in Deutschland und Österreich innerhalb von nur zwei Jahren unterstreicht die wachsende Attraktivität der Marke für Hoteleigentümer und Investoren, die nach Übernahmemöglichkeiten in diesen Märkten suchen. Mit diesem neuen Hotel werden wir noch mehr vom boomenden Geschäfts- und Freizeitreiseverkehr in Berlin profitieren, da das DoubleTree by Hilton ein hervorragendes Angebot an gehobenen Zimmern und erstklassigen Tagungs- und Veranstaltungsräumen bietet.“

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku'damm bietet moderne und komfortable Zimmer mit einer frischen Farbpalette und durchdachter Ausstattung, die sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende ansprechen. Das Hotel verfügt über ein ganztägig geöffnetes Restaurant und eine Bar, und setzt opulente Designakkzente in der gesamten Inneneinrichtung des Hotels. Annehmlichkeiten wie die umfangreichen Fitnesseinrichtungen des Hotels bis hin zu kleinen Details wie dem charakteristischen, warmen DoubleTree-Schokoladenkeks beim Einchecken sorgen dafür, dass sich die Gäste während ihres Besuchs im lebhaften Berlin wie zu Hause fühlen. Mit insgesamt elf Veranstaltungsräumen (insgesamt 800 m²) bietet das Hotel Platz für eine Vielzahl von Tagungen und Veranstaltungen.

Die Gäste haben außerdem Zugang zu einer sicheren Tiefgarage, so dass alle Besucher das Hotel problemlos für Tagungen und Veranstaltungen erreichen oder die Stadt mit dem Auto erkunden können. Das Hotel befindet sich in der Berliner City West, nur wenige Gehminuten von wichtigen Attraktionen wie dem Berliner Zoo und der berühmten Gedächniskirche entfernt. Das Viertel Kurfürstendamm ("Ku'damm") ist für seine große Auswahl an Modegeschäften und Restaurants bekannt. Dank dem nahe gelegenen Bahnhof sind die Gäste nie weit von den Sehenswürdigkeiten der Stadt, vom weltberühmten Brandenburger Tor und der Museumsinsel bis hin zum alternativen Stadtteil Friedrichshain mit seinem schillernden Nachtleben, veganen Restaurants, Freiluftkinovorführungen und vielen anderen Attraktionen, entfernt.

Das DoubleTree by Hilton Berlin Ku'damm befindet sich am Los-Angeles-Platz 1, 10789 Berlin, Deutschland, und gehört zu den 42 Hotels der Hilton-Marken in Deutschland, Waldorf Astoria, Hilton Hotels and Resorts, Curio Collection by Hilton, DoubleTree by Hilton, Hilton Garden Inn, und Hampton by Hilton.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Startschuss für den 1. Bauabschnitt im Alten Fischereihafen (AFH): In den Fischhallen V und VI wird sich neben weiterer Gastronomie und Einzelhandel die Henri Hotel Cuxhaven GmbH mit einem Henri Country House ansiedeln.

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.

Knapp drei Jahre nach Grundsteinlegung ist das „Essential by Dorint Interlaken“ mit 115 Zimmern und Apartments, Frühstücksrestaurant und Bar/Lounge eröffnet worden. Hoteldirektor Franz Buttgereit begrüßte seinen ersten Gast – den Schweizer Singer und Songwriter Nr. 1. Vincent Gross.

Für die Luftschiffbau Zeppelin GmbH errichtete i+R Industrie- und Gewerbebau ein Ferien- und Seminarhotel direkt am Bodenseeufer in Friedrichshafen. Das Projekt „Seegut Zeppelin“ besteht aus vier architektonisch außergewöhnlichen Gebäuden mit 62 Zimmern, Seminarräumen, Restaurant und einem Wellness- und Fitnessbereich.

Das Regent Hotel am Berliner Gendarmenmarkt schließt Ende des Jahres. Das bestätigten die Betreiber des Luxushotels, die Intercontinental Hotels Group (IHG), am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur über eine PR-Agentur. Der Pachtvertrag für das Regent Berlin laufe am 31. Dezember 2024 aus.

Die Wettervorhersage für Pfingsten ist eher durchwachsen. Im Thüringer Wald sind die Unterkünfte dennoch gut gebucht. Eng wird es in Eisenach, Meiningen oder auch in kleineren Orten wie Tambach-Dietharz. Es gibt aber ein paar letzte Optionen.

Pressemitteilung

​​​​​​​In einer Welt, die durch Veränderungen und zunehmende Herausforderungen gekennzeichnet ist, ist es für Hoteliers essenziell, den optimalen Weg zwischen innovativen digitalen Lösungen und dem persönlichen Kontakt zu den Gästen zu finden. Eine Veranstaltung, am 13. Juni 2024, am Blackfoot Beach in Köln, bietet Hoteliers die Möglichkeit zum unkonventionellen Austausch.

Hilton hat die Eröffnung seines neuesten europäischen Hauses, des Legacy Hotel Cascais, Curio Collection by Hilton, bekanntgegeben. Das 59-Zimmer-Hotel verbindet auf modernes Design mit Glamour, eine Anspielung auf die berühmte Vergangenheit und das königliche Erbe der Gegend.

Seit 2015 engagiert sich Arcotel Hotels für den Bienenschutz. Möglich ist das, weil das Unternehmen für alle Gäste, die ab der 2. Nacht auf die Zimmereinigung verzichten, aktuell 3,50 Euro in einen Spendentopf einzahlt. Im vergangenen Jahr kamen so mehr als 160.000 Euro zusammen.

Apartment-Anbieter limehome​​​​​​​ eröffnet in Wien seinen bisher größten österreichischen Standort mit insgesamt 120 Einheiten. Im Laufe des Jahres sind weitere Projekte in Krems und Bad Hall geplant.