BWH Hotel Group: Erste Hotels der WorldHotels Crafted Collection am Start

| Hotellerie Hotellerie

WorldHotels, eine Markenfamilie der internationalen BWH Hotel Group, präsentiert ihre vierte und neueste Kollektion für Hotels: WorldHotels Crafted Collection. Die im vergangenen Jahr erstmals vorgestellte Kollektion ist nun mit den ersten Hotels und Resorts weltweit gestartet.

„Wir haben diese neue Kollektion nur wenige Wochen, bevor die Welt von der COVID-19-Pandemie überrollt wurde, angekündigt", sagt David Kong, Präsident und Chief Executive Officer von WorldHotels. Trotz der enormen Herausforderungen, mit denen ihre Hotels und die Branche im letzten Jahr konfrontiert waren, entwickele sich die Crafted Collection zu einer der authentischsten, mutigsten und temperamentvollsten Kollektionen unabhängiger Hotels rund um den Globus, so die Selbsteinschätzung des CEO. 

Zu den ersten Hotels der Crafted Collection gehören unter anderem:

  • ACME Hotel Company in Chicago, Illinois/US: Das ACME Hotel Company, das vom Conde Nast Readers' Choice Award zur Nummer 1 der Hotels in Chicago gekürt wurde, bietet eine Unterkunft nur ein paar Blocks von Chicagos Magnificent Mile entfernt.
  • Hotel Bijou in San Francisco, Kalifornien/US: Ausgezeichnet mit dem Condé Nast Traveler Readers' Choice Award für die Top 15 Hotels in San Francisco, bietet das Hotel Bijou Design und luxuriöse Gastfreundschaft im Herzen von San Franciscos Union Square.
  • La Casa del Zorro in Borrego Springs, Kalifornien/US: Das Luxus-Boutique-Resort mit zweiundvierzig Hektar Fläche liegt am Rande des größten kalifornischen State Parks und bietet Annehmlichkeiten wie Tennis, Golf, Spa-Behandlungen und Private Pools.
  • Warwick Rittenhouse Square in Philadelphia, Pennsylvania/US: Dieses historische Hotel hat seit 1928 schon Gäste wie Frank Sinatra, Ava Gardner, Sammy Davis Jr., Bob Hope und Sidney Poitier beherbergt. Das Design aus den 1920er Jahren wurde für das 21. Jahrhundert neu gestaltet.
  • Vault Hotel in Helsingborg, Schweden: Das Vault Hotel wurde auf einem Banktresor aus dem Anfang des letzten Jahrhunderts erbaut und zeichnet sich durch sein Design aus.
  • Hotel Haarhuis in Arnheim, Niederlande: Das 100 Jahre alte Hotel Haarhuis wurde kürzlich renoviert und bietet Reisenden die Kombination aus Geschichte und modernem Service. Kulinarische Highlights erfahren Gäste im hoteleigenen Café und Restaurant.
  • ODSweet Duomo in Mailand, Italien: Das Vier-Sterne-Hotel ODSweet Duomo wurde vom Besitzer einer der bekanntesten italienischen Ketten für süße und herzhafte Produkte gegründet. 

Vierte Kollektion von WorldHotels unter dem Dach der BWH Hotel Group

Die WorldHotels Crafted Collection ist der vierte "Soft Brand" unter dem Dach von WorldHotels Neben der WorldHotels Crafted Collection gehören zu WorldHotels die drei Kollektionen WorldHotels Luxury, WorldHotels Elite und WorldHotels Distinctive. Das gesamte Portfolio der Dachgesellschaft BWH Hotel Group umfasst damit 18 Soft- und Full-Brands in jedem Marktsegment.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Booking.com stellt sein Nachhaltigkeitsprogramm ein, nachdem die niederländische Behörde für Verbraucher und Märkte (ACM) es als irreführend bezeichnet hat. In Zukunft dürften Zertifizierungen durch Dritte zum Thema Nachhaltigkeit bei Booking eine größerer Rolle spielen.

Die RIMC International Hotels & Resorts GmbH gibt die Aufnahme eines neuen Hotelsegments in ihr Portfolio bekannt: das Boardinghouse Quartier 96 in Emden, Ostfriesland.

Accor baut das Portfolio im Premium, Midscale- und Economy-Segment europaweit mit einer Reihe von neuen Hotels und einer starken Opening-Pipeline für die erste Jahreshälfte 2024 weiter aus.

Die Numa Group hat soeben ihre Expansion in Berlin Mitte in Partnerschaft mit der JAAS Gruppe angekündigt. Der neue Standort wird Teil eines Gebäudeensembles in der Koloniestraße. Die Fertigstellung ist für das 2. Quartal 2026 geplant.

2019 hat Goldmann Sachs die Hotelgruppe B&B von PAI Partners gekauft. Damals soll ein Kaufpreis von zwei Milliarden Euro aufgerufen worden sein. Wie Bloomberg berichtet, erwägt die Großbank jetzt ihrerseits einen Verkauf von B&B. Nun wird eine Summe von 3,8 Milliarden Euro genannt.

Die Dormero Gruppe zieht es an die Wupper. Die Gesellschaft übernimmt das Arcade Hotel im Herzen der Stadt. Das Hotel soll kernsaniert und dann unter Dormero-Fahne im Jahr 2025/2026 eröffnet werden.

Im bayerischen Schliersee plant die Familie De Alwis, den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof abzureißen und durch einen fünfgeschossigen Neubau zu ersetzen. Ob es dazu kommt, ist noch unklar. Am 5. Mai entscheiden die Bürger des Ortes. Jetzt schaltet sich sogar der DEHOGA Bayern ein.

Die Atlantic Hotels haben ein neues Haus mit 310 Hotelzimmern in Heidelberg offiziell eröffnet, das das Unternehmen als Flaggschiff der Marke bezeichnet. Das Atlantic Hotel Heidelberg liegt in direkter Nachbarschaft zum ebenfalls neuen und parallel eröffnenden Heidelberg Congress Center.

Das Hotel „Motel One“ am Nürnberger Hauptbahnhof erhält einen neuen Namen und heißt künftig „Cloud One Nürnberg Hauptbahnhof“. Damit will die Hotelkette bei „besonderen Standorten“ das Potenzial ihrer Hotels besser ausschöpfen, erklärte eine Sprecherin von „Motel One“.

Die Berliner HR Group übernimmt ab 1. Juli 2024 das 5-Sterne Grandhotel Belvédère in Davos. Der Vertrag ist in Davos unterzeichnet worden. Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass sich die Schweizer Steigenberger Hotels AG mit der Marke Steigenberger Icons aus dem Hotel zurückziehen wird. Das Hotel wird vorerst als Grandhotel Belvédère weiterbetrieben.