Dachterasse, Streetart und ein privates Kino: Accor-Marke JO&JOE startet in Wien

| Hotellerie Hotellerie

Das JO&JOE Vienna hat  im fünften und sechsten Stock des multifunktionalen und nachhaltigen Gebäudes „Hus“ am Wiener Westbahnhof mit 345 Betten, einem großen Community-Bereich mit Bar und Restaurant und weiteren Extras wie einem privaten Kino eröffnet. In dem von IKEA initiierten und entwickelten Gebäude befinden sich auch der erste urbane Flagship-Store des Möbelhauses sowie mehrere Geschäfte. Zu den Highlights zählt die 1.800 Quadratmeter große Dachterrasse.

Am Abend des 25. August nahm Julia Neuhold, General Managerin des JO&JOE Wien, bei der offiziellen Übergabe mit IKEA den Schlüssel entgegen: „Mit unserem innovativen Open House-Konzept sind wir die ersten im deutschsprachigen Raum und bringen von Wien aus einen neuen Spirit in die Branche. Wir können es kaum erwarten, am 26. August endlich unsere Tore zu öffnen und nicht nur Teil der Wiener Community zu werden, sondern auch ein Stück unseres offenen, lebensfrohen und unkomplizierten JO&JOE-Charakters in die Stadt zu bringen. Unsere Gäste dürfen sich auf alles freuen, was Wien so lebenswert macht – mit dem JO&JOE als perfekte Base für jedes Abenteuer.“

Das Universum des JO&JOE Vienna erstreckt sich über zwei Etagen – darin finden sich große offene Gemeinschaftsbereiche, ein Kulinarikangebot und eine der größten Dachterrassen Wiens mit Blick über Österreichs Hauptstadt. Die Schlafsäle bieten große Betten und Raum für Privatsphäre. USB-Anschlüsse, kostenloses WLAN sowie ein persönliches Schließfach für jeden Gast sind ebenfalls Teil des Konzepts. Auch das Design des Hauses kommt unkonventionell und szenig daher. Die vier internationalen und sowie lokalen Urban Street Artists Lady K, Reso, Dinho Bento und Skirl haben die leeren Wände in den öffentlichen Bereichen und den Gästezimmern zu Kunstwerken umgestaltet.

Zimmer-Wahl: "Togethers" vs. "Yours"

„Open House“ – das bedeutet für JO&JOE Angebote sowohl an Erlebnissen als auch bei den Unterkünften, die auf die Bedürfnisse seiner verschiedenen Zielgruppen zugeschnitten ist; von jungen Gästen über Familien bis hin zu Geschäftsreisenden. Deutlich wird dies auch in den Schlafräumlichkeiten: Dank zweier verschiedenen Zimmeroptionen, "Togethers" und "Yours", ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Die 44 "Togethers" sind Mehrbettzimmer. Wer in kleineren Gruppen oder geschäftlich reist, kann in einem der 33 "Yours"-Zimmer übernachten, die für zwei oder drei Personen ausgelegt sind und über ein eigenes Bad verfügen. Insgesamt kommt das JO&JOE Vienna so auf 345 Betten. Darüber hinaus bieten die Gemeinschaftsbereiche – vom Restaurant bis zur Dachterrasse – Raum für die Gäste. Dort stoßen sie auch auf eine Gästeküche sowie JO&JOE-Klassiker wie das Pizzabett (ein kreisrundes, 7-Meter-Sofa), und ein Kino.

Großstadt-Dschungel für hungrige Mäuler: Die Dachterrasse

Die Dachterrasse mit eigenem Straßen-Eingang und grüner Bepflanzung ist der spektakulärste Teil des neuen Open House: 1.800 Quadratmeter bieten mehr als genug Platz für Gäste und Einheimische, die den 360-Grad-Blick auf die Stadt genießen wollen. Die Gäste können sich im Food-Container Snacks und Getränke holen, die in der großen Küche im Stockwerk darunter zubereitet werden.

Wilde Nächte: Bierwand, Musik und fancy Drinks

Eine Bierwand? Im fünften Stock treffen sich hier Gäste, um den heimlichen Barkeeper-Ambitionen nachzugehen und ihr eigenes Bier zapfen. Wenn dann der große Hunger zuschlägt, ist das Restaurant auf der gleichen Etage nicht weit. 170 Sitzplätze fasst das Restaurant, wo alles serviert wird, was schmeckt und sich auch mal teilen lässt – von Salat über Burger bis hin zu Pizza. Regelmäßige DJ-Sets und Street Art bilden die Kulisse. 

„JO&JOE ist weder ein klassisches Hotel noch eine Jugendherberge. Es ist ein einzigartiges und neues Kapitel in der Hospitality-Branche. Entsprechend freue ich mich, dieses neue Konzept nun nach Wien zu bringen mit unserem allerersten JO&JOE Open House im deutschsprachigen Raum. Freundlichkeit, Diversität, Sharing und Offenheit bilden den Kern unserer Marke, und wir können es kaum erwarten, Einheimische und Reisende bei uns zu begrüßen. Wir bei JO&JOE möchten, dass jeder Gast er bzw. sie selbst ist. Deshalb gibt es in unserem Open House in Wien für jedes Bedürfnis den richtigen Platz: Von den Gemeinschaftsbereichen, unserem Restaurant- und Essensangebot und den Schlafsälen für ein geselliges Beisammensein, bis hin zu den privaten Gäste- und Besprechungsräumen für ruhige Momente", betont François Leclerc, Brand & Operations Vice-President für JO&JOE.

Das grüne Konzept des “Hus”

Das Konzept hinter dem multifunktionalen Gebäude "Hus" wurde von IKEA initiiert und entwickelt. Nach zwei Jahren Bauzeit öffnete es am 26. August 2021 seine Pforten für die Öffentlichkeit und beherbergt nun auf sechs Etagen das neue JO&JOE Wien, den ersten urbanen IKEA Flagship-Store sowie vier externe Geschäfte. Klar im Fokus des Gebäudes steht das Thema Nachhaltigkeit. Dies umfasst auch 160 Bäume, die in die Fassade integriert wurden und zum innerstädtischen Mikroklima in der Umgebung beitragen sollen, sowie Sonnenkollektoren auf dem Dach. Das Hus wurde mit dem GREENPASS-Platin-Zertifikat ausgezeichnet und gilt als Vorzeigeprojekt in Sachen Nachhaltigkeit in der österreichischen Hauptstadt.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Meliá Hotels & Resorts eröffnet erstes Haus in Frankfurt

Die spanische Gruppe Meliá Hotels International eröffnet mit dem neuen Meliá Frankfurt City Hotel das dritte Haus ihrer Marke in Deutschland. Insgesamt betreibt die Gruppe inzwischen 26 deutsche Hotels.

25hours schickt Künstler Marcin Glod auf Tour

Parallel zu verschiedenen Events, die in den Hotels starten, soll neben der Musik auch wieder die Kunst eine größere Bühne bekommen. Dafür hat sich 25hours mit dem Wiener Künstler Marcin Glod für eine Roadshow zusammengetan.

Kein aja-Hotel in Mittenwald: DSR enttäuscht über Ergebnis des Bürgerentscheids

Mit Enttäuschung nimmt man bei der Deutsche Seereederei GmbH (DSR) das Ergebnis des Bürgerentscheids in Mittenwald am heutigen Sonntag zur Kenntnis. 57,3 Prozent der wahlbeteiligten Mittenwalder Bevölkerung sprachen sich gegen den Verkauf des Grundstücks an die DSR aus.

Antisemitismus-Vorwürfe gegen Leipziger Westin Hotel: Ofarim stellte zwei Anzeigen

Der Sänger Gil Ofarim hat bei seiner Vernehmung in der vergangenen Woche in München gleich zwei Strafanzeigen gegen einen Mitarbeiter des Leipziger Westin Hotels erstattet. Der Staatsanwaltschaft Leipzig liegen zudem noch weitere Anzeigen unbeteiligter Dritter wegen Volksverhetzung vor.

Accor Residences: Neue Webseite präsentiert Apartments, Villen und Chalets

Auch die Hotelgruppe Accor fokussier sich stärker auf alternative Beherbergungsforme. Eine neue Webseite präsentiert jetzt Apartments, Villen und Chalets, die als Accor Residences geführt werden. Die Gruppe betreibt derzeit weltweit 35 „Residences“ und entwickelt aktuell mehr als 80 Projekte.

75 Jahre InterContinental: Hotelmarke feiert Jubiläum

Die erste und größte Luxushotelmarke der Welt begeht ihr diamantenes Jubiläum mit einem InterContinental75-Cocktail sowie exklusiven Packages und spendet im Zuge ihrer globalen Nachhaltigkeitsinitiative 75.000 US-Dollar an water.org

Hotels und Restaurants in Rheinland-Pfalz starten Projekt gegen Personalmangel

Familienunternehmen im rheinland-pfälzischen Gastgewerbe verstärken ihre Suche nach heiß begehrten Mitarbeitern. Mit dem Projekt «Working Family» und einer gemeinsamen Plattform im Internet werben sie um Fachkräfte in Küche, Restaurant und an der Rezeption.

The Wellem Residences: Luxushotel von Hyatt Düsseldorf jetzt mit Serviceapartments

Das Luxushotel The Wellem Düsseldorf erweitert sein Angebot um ein Long-Stay-Konzept. Die The Wellem Residences stehen 25 Serviceapartments zur Auswahl, darunter Penthouses mit Dachterrassen und einem spektakulären Blick auf die Düsseldorfer-Skyline.

Deutschlands höchstes Hotel: Baustart des Estrel Towers in Berlin

Der Startschuss für den Bau des Estrel Towers ist gefallen. Das Geäude wird mit 176 Metern Höhe Berlins höchstes Hochhaus und Deutschlands höchstes Hotel. 2024 soll das jüngste Projekt des Estrel-Eigentümers Ekkehard Streletzki eröffnet werden.

Ex-Supermodel Saimi Hoyer betreibt finnisches Hotel Punkaharju und sammelt Pilze

Das ehemalige Supermodel Saimi Hoyer betreibt das älteste staatliche Hotel in Finnland. Die heutige Gastgeberin hat Laufsteg gegen Lobby gewechselt und geht mit Gästen auch gerne in den Wald, um Pilze zu sammeln.