Erstes Familotel in Schleswig-Holstein

| Hotellerie Hotellerie

Familotel setzt seinen in 2017 unter dem Vorstandsvorsitzendem Sebastian J. Ott begonnenen Wachstumskurs auch im neuen Jahr konsequent fort. Als weiteres Neumitglied in diesem Jahr begrüßt der Spezialist für Familienurlaub Martin Bendfeldt, besser bekannt unter der Marke „Bauer Martin“. Es wird der erste Betrieb für Familotel in Schleswig-Holstein sein und bedeutet somit eine perfekte Angebotserweiterung für die Kooperation in einer der beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. 

Im schleswig-holsteinischen Bliesdorf unweit der Ostsee betreibt Familie Bendfeldt unter der Marke „Bauer Martin“ ihren Bauernhof mit Ferienwohnungen und Wellnesshäusern. Seit über 20 Jahren begrüßen die Bendfeldt’s Gäste aus Nah und Fern in ihrem beliebten Feriendomizil. Nun will das Ehepaar noch mehr Raum für den Familienurlaub schaffen. Auf einem rund 30.000 Quadratmeter großen Areal entsteht ein neuer Hotelkomplex mit 75 Appartements. Ausgerichtet wird die Anlage speziell auf die Bedürfnisse von Eltern mit Kindern. Besonders wichtig bei der Umsetzung des neuen Familotels ist Martin Bendfeldt der Naturgedanke: „Wir wollen unseren Gästen einen Urlaub in herrlicher Landschaft bieten, die Kinder sollen die Möglichkeit haben mit dem Bauernhof in Kontakt zu kommen und die Natur zu erleben.“ Auch Nachhaltigkeit und Regionalität spielen bei der Umsetzung eine große Rolle. 

Vorstandsvorsitzender Sebastian J. Ott freut sich über das erste Familotel-Mitglied in Schleswig-Holstein: „Wir wachsen kontinuierlich und das bestärkt uns immens in unserer Arbeit. Außerdem ist erkennbar, dass immer mehr Interessenten weit vor der Eröffnung zu uns kommen, damit wir schon früh erfolgreich in die Vermarktung einsteigen können. Dass wir mit Familie Bendfeldt nun auch im hohen Norden vertreten sind, ist ganz hervorragend für unsere Stammgäste, die immer wieder gerne auch in neue Regionen reisen.“ Für Martin Bendfeldt ist der Anschluss an die Hotelkooperation in diesem frühen Stadium ein wichtiger Schritt: „Wir sind sehr herzlich empfangen worden und wir sind begeistert, dass das Miteinander so einen hohen Stellenwert einnimmt. Die Unterstützung, die wir hier erfahren, sucht ihresgleichen.“
 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hilton hat eine neue Partnerschaft mit AutoCamp bekanntgegeben, um Gästen ein Erlebnis zu bieten, das den Charakter eines Outdoor-Abenteuers mit der Gastfreundschaft und dem Design eines Boutique-Hotels verbinden soll.

Pünktlich zum 60-jährigen Bestehen von Thurnher’s Alpenhof übernimmt die DSR Hotel Holding das 5-Sterne-Superior Haus ab der Wintersaison 2024/2025 und betreibt es zukünftig als A-ROSA Collection Hotel Thurnher’s Alpenhof.

Die ersten 50 frisch renovierten Zimmer im Hotel Bristol Berlin sind inspiriert von den Goldenen 20er Jahren in Großbritannien. Diese stellen die erste Phase eines Renovierungsprojekts dar, bei dem die übrigen Zimmer und Suiten in den kommenden Monaten folgen werden.

2023 war für The Ascott Limited ein erfolgreiches Jahr. Das in Singapur beheimatete Unternehmen, zu dem 14 Hotel- und Serviced-Apartment-Marken gehören, vergrößerte die Erträge und erreichte eine Rekordzahl bei den Eröffnungen.

In Schierke bei Wernigerode im Harz ist aus einer Jugendstilvilla ein neuer Ort der Gastfreundschaft geworden. Die Villa Bodeblick will hochwertige Qualität mit der Nähe zur Natur in dem Luftkurort verbinden.

Die GCH Hotel Group verzeichnet einen prominenten Neuzugang. Das Schlosshotel Berlin by Patrick Hellmann ist im März vollständig in das Management der Berliner Hotelgesellschaft übergegangen. Mit der Eingliederung setzt die GCH Hotel Group ihren Expansionskurs auch im Bereich exklusiver Häuser fort.

Radisson RED war offizieller Kooperationspartner der diesjährigen Messe für zeitgenössische Kunst ARCOMadrid und hat im Radisson RED Madrid ihre erste Ausstellung zu Gegenwartskunst eröffnet.

Mitten in einem alten Landschaftspark direkt am Bodensee liegt das neue Hotel Seegut Zeppelin, das am 6. Mai öffnet. Die Ausstattung setzt auf natürliche Materialien und hochwertiges Design, die Küche auf ein Konzept mit vegetarischem Schwerpunkt.

Die Münchner Ruby-Gruppe hat sich ihr erstes Hotelprojekt auf dem skandinavischen Markt gesichert. Auf der Insel Kungsholmen in Stockholm wird Ruby ein Hotel mit 187 Zimmern errichten. Das neue Ruby Hotel soll im Frühjahr 2026 eröffnet werden.

Der Tourismus in Rheinland-Pfalz wächst. Rund 8,5 Millionen Gäste zählten die Tourismusbetriebe 2023 im Land und damit 8,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Vor-Corona-Niveau wurde allerdings noch immer nicht erreicht.