European Lodging Recovery Fund investiert 100 Millionen Euro in Hotelensemble

| Hotellerie Hotellerie

Der von ECE Real Estate Partners geplante und im Aufbau befindliche Fonds für Hotelimmobilien hat sein erstes Startobjekt erworben. Zusammen mit den Immobilienentwicklern Soravia und Denkmalneu hat der ECE European Lodging Recovery Fund einen Immobilienkomplex in Venedig akquiriert.

Das Gebäudeensemble Bonvecchiati liegt an der Calle Goldoni nur 150 Meter vom Markusplatz an der Hauptfußgängerachse zur Rialtobrücke. Neben dem Hotel Palace Bonvecchiati besteht der Komplex aus dem Hotel Bonvecchiati und der Residenzia Bonvecchiati sowie ergänzenden Retailflächen. An seinem eigenen Kanal gelegen mit Restaurantterrasse und Brücke ist es mit insgesamt 191 Zimmern, Restaurant, Bar, Wellness und zwei eigenen Anlegestellen zugleich eines der größten Hotelgebäude Venedigs.

Das 100 Millionen Euro Investment ist exemplarisch für die Strategie des von der ECE Real Estate Partners geplanten Hotelfonds, der auf herausragende Standorte und eine aktive Wertsteigerungsstrategie setzt. Die große Immobilie mit mehr als 10.000 Quadratmetern wurde direkt von den Eigentümerfamilien erworben, die bislang auch den Betrieb führten. Als Teil des Investments läuft nun die Planung für eine umfassende Renovierung und Weiterentwicklung der Hotelimmobilie.

Aufgrund der Größe der Immobilie und der Lage sei bei vielen internationalen Hotelbetreibern bereits jetzt das Interesse groß. Seiner Strategie entsprechend verfolgt der Fonds eine Repositionierung bei der die Hotels renoviert, operativ zusammengeführt und unter einer internationalen Marke platziert werden. Als Alleinstellungsmerkmal im lokalen Markt istsei dabei die Positionierung im hochwertigen Lifestyle-Segment vorgesehen.

Dr. Volker Kraft, Managing Partner der ECE Real Estate Partners freut sich: „Ein Startobjekt in solch einzigartiger Lage für unseren ersten Hotelfonds erworben zu haben, unterstreicht unsere Entschlossenheit, mit allen in der ECE Gruppe zur Verfügung stehenden Ressourcen die bisherigen Erfolge für unsere Anleger in den ECE Shopping-Center-Fonds nun auch im Lodging Sektor zu wiederholen. Wir sehen dafür gerade jetzt im Hotelsegment sehr gute Chancen.“

ECE Real Estate Partners Principal und Head of Hotels, Ascan Kókai ergänzt: „Der Erfolg dieses komplexen Share Deals ist der umfassenden Investment Expertise in der ECE Real Estate Partners und dem unermüdlichen Einsatz unserer Joint Venture Partner zu verdanken. Zusammen mit Denkmalneu und Soravia werden wir die umfassenden Pläne zum Objekt zielstrebig umsetzen. Ich bin begeistert, dass wir die Investorenansprache für unseren Fonds nun mit einer so erstklassigen Immobilie fortsetzen können.“

Der an institutionelle Investoren wie Versicherungen, Staatsfonds oder Pensionskassen gerichtete ECE European Lodging Recovery Fund mit Sitz in Luxemburg strebt an, in den kommenden Jahren ca. 300 Millionen Euro Eigenkapital in ausgewählte Hotelimmobilien mit Wertsteigerungspotential zu investieren. Bereits bestehende Investoren sind aktuell das Family Office der Familie Otto sowie das Fondsmanagement.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Bergkristall Resort gewinnt German Brand Award 2021

Das Bergkristall Resort in Oberstaufen im Allgäu ist als Gewinner der Kategorie „Excellent Brands - Tourism“ mit dem German Brand Award 2021 geehrt worden. Die Gäste schätzen die Alleinlage auf 850 Höhenmetern, das 2.000 Quadratmeter große Kristall Spa, die Gourmet-Küche und den eigenen Wildpark.

MGallery Hotel Collection: Hotel Rezydent eröffnet an der polnischen Ostsee

Das Hotel Rezydent in Sopot öffnet erstmals im Juni als Teil der MGallery Hotel Collection seine Türen. Es ist nach dem Sofitel Grand Sopot an Polens Küstenriviera das zweite Haus von Accor in Sopot.

Hilton mit Neueröffnungen auf Sardinien

Hilton hat bekanntgegeben, dass zwei neue Hotels auf Sardinien eröffnet werden sollen. Das Baia di Chia Resort Sardinia, Curio Collection by Hilton wird bereits diesen Sommer seine Tore öffnen. Das Luxusresort Conrad Chia Laguna Sardinia wird voraussichtlich 2022 die ersten Gäste empfangen.

Yachthafen-Residenz Hohe Düne: Verteidigung will Revision für Hotel-Unternehmer Lökkevik

Im Verfahren um die Hinterziehung von Steuern und Sozialabgaben durch den Rostocker Hotel-Unternehmer Per Harald Lökkevik hat die Verteidigung erneut Revision eingelegt. Damit muss der Bundesgerichtshof ein Urteil des Landgerichts Schwerin überprüfen.

Cooee Alpin Hotel Bad Kleinkirchheim eröffnet

Das neue Cooee Alpin Hotel Bad Kleinkirchheim ist eröffnet. Das Hotel war bereits im Dezember fertig, aufgrund von Corona musste die Eröffnung jedoch warten. Initiator der Cooee Alpin Hotels ist der ehemalige Skifahrer Rainer Schönfelder.

Ruby Hotels expandiert in Dublin

Ruby Hotels mit Gründer und CEO Michael Struck starten auf der Grünen Insel durch. Mitten in Dublin entsteht das zweitgrößte Hotel der Münchner Gruppe: ein Neubau mit 273 Zimmern Bar, Café und Lounge im öffentlich zugänglichen Erdgeschoß.

Night Inn eröffnet im Juli 2021 in Vorarlberg

Im Juli 2021 eröffnet das Night Inn im neuen Stadtviertel „Bahnhofcity“ in Feldkirch, der zweitgrößten Stadt in Vorarlberg in Österreich. 125 Zimmer in Erdfarben und mit grünen Akzenten stehen für Geschäftsreisende und Urlauber bereit.

Anzeige

Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt* gewinnen mit Hotelcareer | Gastrojobs und IST-Studieninstitut

Die Tourismus-Branche startet wieder, die Hotellerie kommt in Gang. Genau der richtige Zeitpunkt, auch die eigene Karriere in Schwung zu bringen. Unter dem Motto „Starte clever in den Sommer“ verlost Hotelcareer | Gastrojobs by StepStone zusammen mit dem IST-Studieninstitut eine „Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt“.

Co-Living-Anbieter„The Base“ kommt nach München

Der in Deutschland ansässige Betreiber "The Base" hat einen Mietvertrag für einen Neubau in München unterschrieben. Die Mietvertragslaufzeit beträgt zunächst 20 Jahre, die Fertigstellung soll Ende 2023 erfolgen.

Hotelimmobilie des Jahres 2021: Bewerbungsphase startet

Rechtzeitig mit dem Beginn der Sommersaison startet die diesjährige Ausschreibung zum Wettbewerb „Hotelimmobilie des Jahres 2021“. Mit der Ausschreibung richtet sich das 196+ hotelforum München an neue europäische Hotels mit einem Eröffnungsdatum zwischen Januar 2020 und Juli 2021.