Hamburger Hotels sind hundefreundlich

| Hotellerie Hotellerie

Wenn Frauchen und Herrchen bislang auf Reisen gingen und auch im Urlaub nicht auf ihren Vierbeiner verzichten wollten, fehlte in der Vergangenheit oft das passende Hotelangebot, um mit dem Hund zu verreisen. Waren es bislang in erster Linie Hundepensionen, die als Beherbergungs-Lösung am Markt agierten, während die Hundebesitzer getrennt logierten, so haben in den letzten Jahren bundesweit Hotels aller Kategorien ihr Wissen rund um das Thema nachweislich ausgebaut. Da gibt es das Leckerli für den Hund zum Check-In, den eigenen Trinknapf sowie die Spieldecke im Hundekörbchen auf dem Zimmer und auf Wunsch den Hundesitter oder den Besuch beim Hundefriseur zum Felltrimmen und Fußpflege.

Viele Hotels hatten Hunde als Gast bislang nicht auf dem Radar. Es fehlte an passenden Accessoires und Angeboten für den Hund, dem benötigten Platzangebot und an passenden Alternativen, wenn es in bestimmten Bereichen wie den Hotelrestaurants verständlicherweise heißt „Wir müssen draußen bleiben“. Bundesweit verwenden derzeit rund 300 Hotelbetriebe das Attribut „hundefreundlich“. In den Großstädten ist ein klares Nord-Süd-Gefälle feststellbar. In München werben derzeit um die 50 Hotels mit dem Zusatz, während es in Hamburg sogar an die 70 hundefreundliche Hotels sind.       

In Hamburg heißt u.a. das Grand Hotel Elysée Hunde willkommen. „Als familienfreundliches Hotel gehört für uns natürlich auch der Familienhund dazu. In unserem Hotel stehen den Vierbeinern an mehreren Stellen Trinknäpfe zur Verfügung. Für den gesunden Hundeschlaf wartet ein bequemes Hundekörbchen auf den Zimmern“, berichtet André Vedovelli, Hoteldirektor des Hauses.

Den zusätzlichen Servicebedarf für die tierischen Gäste haben auch die Unternehmerinnen Anja Neubert und Nele Hinrichsen erkannt. Die Gründerinnen der seit 2019 bundesweit expandierenden Hundesalonkette DOGing Station haben für die Hotelbetriebe in der Hansestadt das Pflegeangebot „HanseBeauty“ entwickelt. Dabei wird den tierischen Kunden bei der Buchung über ein Hotel eine Termin-Verfügbarkeit garantiert.

„Gerade von Gästen in Häusern der vier- und fünf Sterne Kategorie werden die Dienstleistungen am Hund übermäßig stark gebucht“, schildert Anja Neubert. Einer der DOGing Station Salons hat mittlerweile vierbeinige Stammgäste, wenn Frauchen und Herrchen zu Gast in der Hansestadt sind, im Hotel Fontenay logieren und die Hansestadt genießen. Für einen Doodle aus Leipzig wird stets das dreistündige Verwöhn-Programm „Elbfellharnomie“ gebucht. Die Schnittstelle für die Terminkoordination ist bei vielen Hotels der Concierge.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

In München steht offenbar eine der besten Hoteladressen zum Verkauf. Wie die Immobilien Zeitung unter Berufung auf gut informierte Kreise berichtet, plane die Mandarin Oriental Hotel Group, mit Sitz in Hongkong, ihr Haus in bester Innenstadt abzustoßen.

Im Sommer eröffnet das a&o Firenze Campo di Marte – nach Venedig die Nr. 2 in Italien und Haus Nr. 39 insgesamt der Berliner Budgetgruppe. Hinter der aus den 1960er Jahren stammenden Fassade liegen nicht nur 120 Zimmer, sondern auch ein großer Innenhof.

Pressemitteilung

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) wurde erneut vom Bewertungsportal Fernstudiumcheck mit dem Titel Top-Fernschule ausgezeichnet. Diese Anerkennung unterstreicht die führende Rolle der DHA im Bereich der berufsbegleitenden Weiterbildungen für die Hotellerie und Gastronomie.

Am 25. März eröffnet das Novotel Hamburg Central Station. Mit seiner zentralen Lage und der Anbindung richtet sich das Hotel an Städtereisende, Familien und Business-Gäste. Zum Angebot gehören 227 Zimmer und Suiten.

Der Gemeinderat von Oberstaufen hat entschieden, dass das geplante Hotel auf dem Schlossberg in einer abgespeckten Version gebaut werden soll. Ursprünglich war ein 50 Meter hoher Turm vorgesehen, doch die Pläne stießen auf Widerstand aus der Bevölkerung. Jetzt wird der Turm deutlich kleiner ausfallen.

Jetzt gibt es auch auf der Schwäbischen Alb ein B&B-Hotel. In Albstadt eröffnete eine neue Herberge der Budget-Kette. Das Haus bietet insgesamt 72 Zimmer, darunter neun Familien- und zwei barrierefreie Zimmer.

Das Hilton Vienna Waterfront präsentiert sich nach einer umfassenden Renovierung mit neu gestalteten Zimmern und Suiten, einem erweiterten Freizeit- und Eventbereich sowie dem neuen Restaurant OXBO. Das Haus liegt direkt am Donau-Ufer in einem historischen Getreidespeicher aus dem Jahr 1911. 

Das Fünf-Sterne-Hotel Maximilian's in der Augsburger Innenstadt bekommt einen exklusiven Anbau. In diesem sollen nur sieben exklusive Suiten untergebracht sein. Außerdem planen die Bauherren einen Pool auf dem Dach.

Das 4-Sterne-Superior-Hotel Schloss Rheinfels in St. Goar hat seine umfangreiche Renovierung abgeschlossen. Das zur Hotelgruppe Privathotels Dr. Lohbeck gehörige Haus hatte in den letzten zehn Monaten diverse Bereiche innerhalb des Hotels umgesiedelt und renoviert.

Hilton hat die Eröffnung seines neuesten Hotels, das Canopy by Hilton Seychelles, bekanntgegeben – das Debüt der Marke im Indischen Ozean. Das neue Resort gesellt sich zu fünf weiteren Hilton-Hotels im Indischen Ozean.