Holiday Inn Express: IHG plant 60 weitere Hotels in den nächsten fünf Jahren

| Hotellerie Hotellerie

IHG Hotels & Resorts will mit ihrer Marke Holiday Inn Express weiter expandieren. Vor allem in Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen neue Häuser eröffnen. Holiday Inn Express befinde sich mit 277 bestehenden Häusern in Europa und mehr als 60 weiteren, die in den nächsten drei bis fünf Jahren öffnen werden, nach wie vor auf Wachstumskurs, so das Unternehmen. 

Trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie konnten 2020 europaweit Verträge für elf neue Holiday Inn Express Hotels abgeschlossen werden, zusätzlich zu den 17 Hotels, die im selben Zeitraum europaweit eröffnet wurden. In Deutschland öffneten im Jahr 2020 insgesamt acht neue Holiday Inn Express Hotels, so zum Beispiel in München, Mannheim, Göttingen, Trier und Sindelfingen. In diesem Jahr ist in den DACH-Märkten die Eröffnung zehn weiterer Holiday Inn Express Hotels geplant, darunter das Holiday Inn Express Düsseldorf Hauptbahnhof, mit mehr als 450 Zimmern eines der größten Häuser der Marke in Europa.

Willemijn Geels, Vice President Development, Europa von IHG Hotels & Resorts: „Wir bei IHG Hotels & Resorts blicken mit Stolz auf das fortgesetzte Wachstum unserer Marken. Es freut mich zu sehen, dass sich Holiday Inn Express neue europäische Destinationen erschließt, insbesondere in Deutschland, einem unserer vorrangigen Märkte.“

Zu den jüngsten Neuzugängen der Marke Holiday Inn Express in Europa zählt das Holiday Inn Express München Olympiapark. Das im Oktober eröffnete Haus verfügt über 74 Zimmer und zielt auf Geschäftsreisende und Urlauber. Das Holiday Inn Express Bodmin Victoria Junction Großbritannien ist das erste IHG Hotel in der in erster Linie als Urlaubsziel beliebten Region. Das auf halber Strecke zwischen Exeter und Penzance gelegene Hotel mit 70 Zimmern ist Teil einer neuen Raststätte mit verschiedenen Restaurants und Einzelhandelsgeschäften.

In Europa sollen zudem folgende vier Häuser in der nächsten Zeit eröffnen:

Holiday Inn Express Fulda, Deutschland: Das am Rande des Stadtzentrums gelegen Holiday Inn Express Fulda wird Teil des entstehenden Geschäftsviertels Löhertor-Areal. In diesem Areal werden auch Einzelhandelsgeschäfte, Büroflächen und die neue Firmenzentrale des Energieversorgungsunternehmens RhönEnergie angesiedelt sein. Das in Kooperation mit der Brendal Scoop GmbH neu errichtete Hotel mit 148 Zimmern, dessen Eröffnung für Mai diesen Jahres geplant ist, ist in erster Linie auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisende ausgerichtet.

Holiday Inn Express & Suites Basel Allschwil, Schweiz: Das in der drittgrößten Stadt der Schweiz geplante Holiday Inn Express & Suites Basel Allschwil wird das erste Haus der Marke Holiday Inn Express mit dem erweiterten Suites-Angebot sein, das in den Markt eintritt. Das neu errichtete Mischnutzungsprojekt wird über 220 Zimmer auf 6 Etagen verfügen, darunter 85 Suiten, zudem einen öffentlichen Bereich mit separater Küche. Die insbesondere auf längere Aufenthalte und Familienurlaube ausgerichteten Suites-Zimmer zeichnen sich unter anderem durch einen größeren Wohnbereich, eine Kochnische und einen eigenen Essbereich aus.

Holiday Inn Express Rom Airport, Italien: Das Holiday Inn Express Rom Airport soll sowohl lokale Gäste als auch Geschäftsreisende und Urlauber anlocken. Das Hotel mit 224 Zimmern im Parco Leonardo-Einkaufs- und Geschäftszentrum liegt in der Nähe des Flughafens Rom-Fiumicino. 

Holiday Inn Express Liverpool Duke Street, Großbritannien: Das Holiday Inn Express Liverpool Duke Street ist ein Zweimarkenhotel in Kooperation mit der IHG Marke Hotel Indigo.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Im bayerischen Schliersee will die Familie De Alwis den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof ersetzen. Und das nicht mit irgendeinem Hotel, sondern mit dem "begehrenswertesten Hotel Deutschlands". Mittlerweile ist der Optimismus jedoch gewichen, im Ort wird Kritik laut.

Als gemeinnützige Stiftung der Motel One Group setzt sich die One Foundation für soziale und gesellschaftliche Chancengleichheit ein. Nun vergibt sie erstmalig zehn Stipendien für die Ausbildung im Gastgewerbe.

Apartment-Anbieter Limehome expandiert kräftig in Österreich. Seit Januar 2023 hat das Unternehmen zehn neue Standorte hinzugewonnen und sein Portfolio damit fast verdoppelt.

Der ägyptische Geschäftsmann Samih Sawiris hat grünes Licht für weitere Investitionen in der Schweiz bekommen. Mit seiner Andermatt Swiss Alps AG (ASA) plant er den Bau eines Drei-Sterne-Resorts in Andermatt-Sedrun.

Ende 2022 hatte Marriott die eigenen Pläne bekanntgemacht, im Bereich Apartment-Hotellerie mit der Einführung von "Apartments by Marriott Bonvoy" loszulegen. Rund ein Jahr später folgte nun die erste Eröffnung - weitere sollen folgen.

Weil die MHP Hotel AG an der Börse gelistet ist, veröffentlicht das Unternehmen regelmäßig Geschäftszahlen. Demnach konnte im vierten Quartal der Umsatz von 34,2 Millionen auf 37,2 Millionen Euro gesteigert werden. Allerdings ging der durchschnittliche Zimmerpreis von 217 Euro auf 209 Euro zurück.

Pressemitteilung

Der europäische Value Hotelbetreiber easyHotel hat erfolgreich ein neues Property Management System von Apaleo im gesamten Unternehmen eingeführt. Die Hotelkette plant die Eröffnung vieler neuer Hotels in den kommenden Jahren und hat ihre Property Management-Technologie transformiert, um dieses Ziel zu erreichen.

Haare im Bett, gelbe Flecken auf den Laken und Löcher im Teppich: Unter Mitwirkung des TÜV-Hoteltesters Olaf Seiche überprüfte der TV-Sender NDR die Sauberkeitsstandards in den Hotelketten „Best Western“, „Ibis Budget“, „Maritim“ und „Motel One“.  Dabei deckten sie teilweise erhebliche Mängel auf.

Ab 14. Juni steht Deutschland ganz im Zeichen der EM 2024. Zu den 51 Spielen werden 2,7 Millionen Besucher in den Stadien sowie rund sieben Millionen Gäste in den Fan-Zonen und bei Public Viewings erwartet.

Hyatt bestätigt den erwarteten Wachstumskurs des Unternehmens für 2024 und darüber hinaus in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. So sei eine Rekordpipeline von 127.000 Zimmern weltweit zum Jahresende entstanden.