Neuntes Haus der Explorer-Hotels in Kärnten eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Die Explorer-Gruppe hat ihr neuntes Hotel in Kärntens größtem Skigebiet in Bad Kleinkirchheim eröffnet . Das Design-Budget Hotel punktet mit zahlreichen Annehmlichkeiten für sportlich aktive Gäste sowie mit Passivbauweise, Klimaneutralität und viel Regionalität.

 „Wenn es Sie reizt den tollsten Skiort Kärntens zu erforschen, dann checken Sie am besten bei uns im neuen Explorer Hotel in Bad Kleinkirchheim ein“, freut sich Gründer und Geschäftsführer der Explorer Hotels Jürnjakob Reisigl. Es ist das neunte Hotel der Gruppe und liegt mitten in den Nockbergen, unweit vom Millstätter See entfernt. In den 100 Zimmern des Hotels finden Gäste Stauraum für ihr Sportequipment und ein Sport Spa mit Sauna, Dampfbad und Infrarot-Kabine bringt Entspannung nach einem aktiven Tag in den Bergen. Buchbar ist eine Übernachtung ab 39,80 Euro pro Person Frühstück inklusive.

Ein gut ausgerüstetes Base Camp

Betritt man das neue Hotel, findet man sich in einem trendigen Basislager für sportliche Urlauber wieder, - im Sommer, wie im Winter. „Die Besucher werden Lounge und Bar lieben“, schwärmt Hotelmanagerin Renate Latschen. „Die sind nämlich der kommunikative Mittelpunkt des Hotellebens, wo sich die Gäste treffen, über Freizeitaktivitäten informieren, an der Werkbank das Sportequipment einstellen, und last but not least, ausgiebig frühstücken.“

Das Explorer Hotel verfügt außerdem über ein interaktives Community-Angebot. Im Mittelpunkt der Explorer Lounge stehen zwei extra große Multi-Touchscreens, die interaktiv genützt werden können.
Zur Verfügung stehen etwa aktuelle Events- oder Sportveranstaltungen sowie die besten Tourentipps und Freizeit-Empfehlungen rund um das Explorer Hotel, die durch die Gäste im Haus selbst bewertet werden. Ganz besonders sind aber die Bilder der Gäste, die sie mit den anderen „Entdeckern“ im Hotel sowie der Community zu Hause teilen. Denn jeder, der möchte, kann seine Urlaubs-Erlebnisse uploaden und so Teil der Entdecker-Community werden.

Zertifizierte Passivhotels und nachhaltiges Wirtschaften

Die Explorer Hotels setzen auf nachhaltiges. Für den Bau der Hotels werden überwiegend Partner aus der Region herangezogen, der bewusste Verzicht auf ein hoteleigenes Restaurant stärkt die ortsansässigen Betriebe, und auch das Sport- und Freizeitangebot wird mit regionalen Partnern realisiert.

Das erste Explorer Design-Budgethotel in Kärnten ist, wie alle anderen aus der Explorer Gruppe, ein „Green Building“. Als erste zertifizierte Passivhaus-Hotels sind sie nach dem ökonomisch nachhaltigen Prinzip gebaut: Minimierung der Energieverluste und Maximierung der Energiegewinne.

Ski-Weltcup Region Bad Kleinkirchheim

Das Skigebiet Bad Kleinkirchheim liegt zwischen 1.100 und 2.000 Meter Seehöhe. 24 Liftanlagen erschließen 103 Pistenkilometer in der verschneiten Bergidylle. Vier Skischulen mit Kinderbetreuung, sowie ein Skikindergarten unterstützen Jung und Alt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Kürzlich wurden die Ergebnisse des „Meeting- & EventBarometers 2023/2024“ veröffentlicht. Diese bestätigen den Aufwärtstrend der letzten Jahre: Sowohl das Volumen der Veranstaltungen als auch die Zahl der Teilnehmer steigen weiter und nähern sich sukzessive dem Vor-Corona-Niveau. 

Ein Hotelneubau, gehoben, modern, groß - zu groß, entschieden die Bürgerinnen und Bürger in Schliersee. Was geschieht nun mit dem in die Jahre gekommenen Traditionshaus Schlieerseer Hof direkt am See?

Olympia in Paris naht. Viele Touristen haben für diese Zeit frühzeitig Unterkünfte gebucht und werden laut Verbraucherschützern nun teils mit Preiserhöhungen konfrontiert. Ist das rechtens?

In den letzten Monaten gerieten Booking.com und Expedia immer wieder in die Schlagzeilen. Es geht dabei meist um Meldungen von Betrugsmaschen über die Messaging-Dienste der Plattformen. In einem Podcast geben David Voetter von der Telekom Security und Tobias Warnecke vom Hotelverband Tipps, wie man sich vor Überraschungen schützen kann.

Auch in diesem Sommer verbinden musikbegeisterte Fans ihre Leidenschaft mit dem Reisen. Eine neue Umfrage zeigt, dass 45 Prozent aller Befragten schon einmal eine Reise gebucht haben, nur um ein Konzert zu besuchen.

Wie die Familie mitteilt, ist der Unternehmer, Winzer und Motel-One-Co-Gründer Heinz Heiler am 30. April 2024 im Alter von 84 Jahren verstorben. Der Gründer von Heitlinger Genusswelten gilt als Vorreiter und Verfechter des ökologischen Weinbaus in Deutschland.

Ein Hotelneubau, gehobene Klasse, modern, groß - zu groß? Zu der Frage waren in dem oberbayerischen Urlaubsort Schliersee die Bürgerinnen und Bürger an die Urnen gerufen.

Ein Hotelneubau, gehobene Klasse, modern, groß - zu groß? Zu der Frage sind nun in dem oberbayerischen Urlaubsort Schliersee die Bürgerinnen und Bürger an die Urnen gerufen.

Zum 115. Geburtstag des Hotel Atlantic in Hamburg haben die Broermann Health & Heritage Hotels weitreichende Investitionen bekanntgegeben. Die Eigentümer-Familie plant einen großzügigen Spa-Bereich, die Neugestaltung der Zimmer und Suiten des Grandhotels sowie den Bau eines weiteren Hotels in der Alstertwiete.

Nach exakt vier Monaten Schließzeit konnte Jagdfeld Real Estate die Sanierung des „Strandhotel Zingst“ erfolgreich abschließen und wie geplant wiedereröffnen. Seit dem 3. Mai empfängt das Vorpommer´sche Traditionshaus wieder seine Gäste.