Travel Charme Hotels & Resorts plant für 2021 erstes Hotel in St. Peter-Ording

| Hotellerie Hotellerie

Die Travel Charme Hotels & Resorts gehen erstmals an die Nordsee. Ende 2021 eröffnet ein Hotel der Marke in St. Peter-Ording seine Türen. Das Haus mit Bar auf dem Dach liegt in unmittelbarer Nähe zum Ortszentrum und direkt an der Strandpromenade.

Die Baumaßnahmen beginnen im Frühjahr dieses Jahres. Verteilt auf vier Etagen entstehen 90 Zimmer, ein Restaurant, ein Fitness- und Wellnessbereich, mehrere Konferenzräume

Die beiden Geschäftsführer von Travel Charme Hotels & Resorts, Matthias Brockmann und Daniel Eickworth, zum neuen Projekt: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Investoren mit unserem individuellen Konzept überzeugen konnten und nun in St. Peter-Ording Wurzeln schlagen – einem Ort, der für uns sowohl ein Stück Heimat bedeutet, als auch langgehegte Sehnsüchte mit sich zieht. Denn St. Peter-Ording ist ein Fleckchen Erde, das abhebt, von spannenden Entwicklungen und junggebliebenen Freigeistern lebt und zum Polarisieren anregt. Mit unserem Hotelprojekt möchten wir einen weiteren Meilenstein im Ort formen. So viel können wir bereits verraten: Das Hotelkonzept vereint unter dem Motto “Urban Nature” das Beste zweier unterschiedlicher Welten – Naturerlebnis und kosmopolitischen Lifestyle.”

Investor und Bauherr des Hotels sind Hamburger Unternehmer. Travel Charme Hotels & Resorts leitet das Hotel ab der geplanten Eröffnung Ende 2021 im Rahmen eines Managementvertrags.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Travel Charme in St. Peter-Ording. Für uns steht fest, dass wir deckungsgleiche Vorstellungen für die Zukunft des Hotelprojektes haben und gemeinsam dynamisch agieren werden. Wir sind uns sicher, dass der unkonventionelle sowie gleichzeitig professionelle Ansatz der Hotelgruppe nicht nur von zukünftigen Gästen, sondern auch von den Anwohnern und kreativen Hoteliers vor Ort begrüßt werden wird“, äußern sich die nicht namentlich genannten Investoren.

Zu den weiteren derzeit von Travel Charme Hotels & Resorts entwickelten Neuprojekten gehören Hotels in Salò am Gardasee, Strobl am Wolfgangsee, Bad Gastein und Boltenhagen. Ab 1. Februar 2020 übernimmt die Hotelgruppe zudem den Betrieb des traditionsreichen Hotel Bachmair am See in Rottach-Egern am Tegernsee.

Die Travel Charme Hotels & Resorts betreiben Urlaubshotels der Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie in Deutschland und Österreich. Die Hotels befinden sich an der Ostsee in Kühlungsborn sowie auf den Inseln Rügen und Usedom. Ein weiterer Standort ist Wernigerode im Harz. In Österreich liegen die Hotels am Achensee in Tirol, im Kleinwalsertal und in Werfenweng im Salzburger Land. Seit der Übernahme durch die Hirmer-Gruppe 2018 setzt das auf die Ferienhotellerie spezialisierte Unternehmen auf Expansion.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Raffles wird Betreiber für die The OWO Residences im Londoner Old War Office

Raffles wird nicht nur ein Hotel mit 125 Zimmern und Suiten im Londoner „Old War Office“ betreiben, sondern auch 85 Apartments. Die The OWO Residences by Raffles werden die ersten Raffles-Appartements in Großbritannien und Europa sein.

Mekka bekommt weltgrößtes Fairfield by Marriott Hotel mit 2.600 Zimmern

Marriott International hat eine Vereinbarung über die Eröffnung eines Hotels der Marke Fairfield by Marriott mit 2.600 Zimmern in Mekka, Saudi-Arabien, unterzeichnet. Es wird das erste Hotel der Marke im Nahen Osten und Afrika und gleichzeitig das größte weltweit sein.

Sinclair-Hotel total digital: Herberge der Zukunft?

Das Hotel The Sinclair im texanischen Fort Worth hat in Zusammenarbeit mit dem Prozessorhersteller Intel ein volldigitales Hotel realisiert. Dank modernster digitaler Technik werden dort nicht nur Hotelabläufe automatisiert, auch das Verhalten der Gäste wird genau analysiert.

Personalleiter im Schlosshotel Fleesensee wird Botschafter für Flüchtlings-Integration

Fast die Hälfte der Unternehmen in Ostdeutschland verzeichnen unbesetzte Lehrstellen. Um die Lücken zu füllen, erhalten immer öfter junge Migranten einen Lehrvertrag. Gute Beispiele sollen nun Schule machen. So zum Beispiel das Schlosshotel Fleesensee.

Hyatt kündigt Hotel in Cambridge an

Hyatt hat mit dem britischen Hotelkonzern edyn einen Franchisevertrag für das erste Hyatt Centric Hotel in Großbritannien abgeschlossen. Das Hyatt Centric Cambridge mit 150 Zimmern ist Teil eines Großprojekts der Universität Cambridge und soll 2021 eröffnen.

Stayery expandiert nach Dresden

Zukünftig wird es auch eine Stayery in Dresdens Neustadt geben. Die Serviced Apartment-Marke hat einen Mietvertrag mit dem Projektentwickler List Develop Commercial geschlossen. Auf die Gäste warten ab 2022 125 komplett ausgestattete Apartments.

Meliá zieht Bilanz 2019

Die Ergebnisse von Meliá Hotels International für das Jahr 2019 wurden durch eine Kombination außergewöhnlicher Ereignisse unterschiedlichen Ursprungs stark beeinträchtigt. Das Coronavirus in China hat sich bisher aber nur mäßig auf die Ergebnisse ausgewirkt.

Deutsche Hospitality plant im Frühjahr 2022 Eröffnung des Zleep Hotel Frankfurt Airport

Die Deutsche Hospitality kündigt mit dem Zleep Hotel Frankfurt Airport nach dem Zleep Hotel Hamburg Altonaer Volkspark das zweite Haus der Marke in Deutschland an. Das Hotel soll im Frühjahr 2022 eröffnen und über 165 Zimmer verfügen.

Neues Best Western Plus Hotel in Frankfurt

Das bisherige Welcome Hotel Frankfurt schließt sich zum 1. März Best Western unter dem Markendach der BWH Hotel Group Central Europe an. Das Hotel im Frankfurter Europaviertel firmiert dann mit dem Namen Best Western Plus Welcome Hotel Frankfurt.

Hoteldiebstahl: Reporter räumt Fünf-Sterne-Hotel im Sauerland aus

1LIVE-Gefahrenreporter Daniel Danger ist Hoteldieb geworden und hat, mit Wissen des Inhabers, das Fünf-Sterne-Hotel Deimann im Sauerland beklaut: 24 Stunden Zeit, so viele Gegenstände wie möglich mitgehen zu lassen. Fast ein ganzes Zimmer wurde zum Diebesgut. (Mit Video)