Tripadvisor zeigt in 18 europäischen Ländern nur noch Sterne der Hotelstars Union

| Hotellerie Hotellerie

Tripadvisor wird in 18 europäischen Ländern auschließlich die offiziell von der Hotelstars Union klassifizierten und geprüften Sternebewertungen anzeigen.

Damit ist das Unternehmen die erste Online-Reiseberatungsplattform, die ausschließlich die offiziellen Sternebewertungen der Hotelstars Union für Beherbergungsbetriebe in allen 18 Mitgliedsländern, in denen die Organisation tätig ist, anzeigt. Die Hotelstars Union umfasst rund 22.000 Beherbergungsbetriebe in Aserbaidschan, Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Georgien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz, Slowenien, der Tschechischen Republik und Ungarn.

„Dies ist ein großer Schritt nach vorne, um Reisenden eine transparente und fundierte Entscheidung bei der Wahl ihrer Unterkunft zu ermöglichen“, erklärte Markus Luthe, Präsident der Hotelstars Union. „Im Juni 2022 hat Tripadvisor begonnen, die aktuellen Klassifizierungsdaten täglich abzugleichen, so dass eine gültige Sternebewertung jederzeit gewährleistet ist. Dank der Projektleitung für die Hotelstars Union durch Christin Neumann können Reisende, die ihren nächsten Urlaub auf Tripadvisor planen, sicher sein, dass die angezeigten Beherbergungssterne von einer Organisation der Hotelstars Union nach einer Vor-Ort-Prüfung und unter Verwendung des einheitlichen Kriterienkatalogs vergeben wurden.“

Die Hotelstars Union ist ein europäischer Verbund, der sich für die Harmonisierung der Klassifizierung von Beherbergungsbetrieben nach gemeinsamen Kriterien und Verfahren einsetzt, um den Gästen bei der Reiseplanung und -buchung ein einheitliches Verständnis für die Reputation und die Qualität von Unterkünften zu vermitteln.

„Wir bei Tripadvisor sind bestrebt, Reisende zu unterstützen und ihnen echte Bewertungen und offizielle Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können, um die bestmögliche Reiseerfahrung zu machen. Deshalb freuen wir uns, diese offiziellen Sternebewertungen auf unseren Unterkunftslisten quer durch Europa anzuzeigen“, sagte Scott Brooks, Vize-President B2B-Produkte bei Tripadvisor. „Wir sind sehr stolz auf die Partnerschaft, die wir mit der Hotelstars Union aufgebaut haben, und auf die gemeinsamen Anstrengungen, die wir unternommen haben, um die offiziellen Sternebewertungen für die 18 Länder, in denen die Hotelstars Union tätig ist, auf Tripadvisor anzeigen zu können.“ 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die internationale Hotelkette Hyatt plant die Rückkehr auf die Balearen. Dabei will sich das Unternehmen vor allem auf Luxushotels konzentrieren. Wie das Mallorca Magazin berichtet, soll Hyatt bereits mit anderen Unternehmen in den Kauf des Hotels Palace de Muro an der Playa de Muro im Nordosten Mallorcas involviert sein.

Die Hostelgruppe a&o meldet das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte: Mit 6,1 Mio. Übernachtungen, 2,7 Mio. Gästen und einem Umsatz von 217 Millionen Euro stehe 2023 auf Platz eins.

Disneyland Paris feiert die Wiedereröffnung des Disneyland Hotels. Die Fünf-Sterne-Residenz erstrahlt nach einer kompletten Umgestaltung in neuem Glanz. Das Konzept spiegelt sich von der Lobby bis hin zu Zimmern und Suiten wider und widmet sich königlichen Disney-Geschichten.

Harte Rockmusik und Erholung mit Sauna, Wellness-Areal und Naturkulisse müssen keine Gegensätze sein. Im Rock & Chill Hotel Falter im Bayerischen Wald bilden sie eine Symbiose. Und wer mit einem Band-Shirt anreist, bekommt dazu ein Freibier.

Hilton hat das Hampton by Hilton London Old Street eröffnet, ein 109-Zimmer-Hotel vor den Toren des Stadtteils Shoreditch. Diese Ergänzung des Portfolios der Marke kommt zu den 44 bestehenden Häusern in ganz Großbritannien hinzu.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, ist das von Arcona geplante Til-Schweiger-Barefoot-Hotel am Tegernsee Geschichte. Der Projektentwickler bestätigte das „Aus“ gegenüber der Zeitung. Til Schweiger zeigt sich in dem Bericht deutlich verärgert.

Etwa 65.000 Asylsuchende sind im vergangenen Jahr neu nach Nordrhein-Westfalen gekommen. Um diesen Menschen eine sichere Unterkunft zu ermöglichen, setzen viele Kommunen zunehmend auf Hotels. Laut dem WDR nutzen mehr als zehn Prozent der 257 befragten Städte und Gemeinden in NRW diese Art der Unterbringung.

In eineinhalb Jahren soll das neue „Premier Inn“ in Bremerhaven die ersten Gäste erwarten. Doch schon jetzt sorgt die geplante Eröffnung für Kritik. Örtliche Hoteliers glauben, dass der Hotelmarkt in Bremerhaven mit 19 Betrieben und insgesamt 2.500 Betten schon jetzt gesättigt sei.

Nach einem bereits sehr erfolgreichen Jahr 2022 legte B&B Hotels Deutschland in 2023 noch einmal nach. Die Hotelkette verzeichnete mit einem Umsatz von knapp 385 Millionen Euro ein Wachstum von 29 Prozent.

Noch im Sommer schauten viele Touristiker mit getrübtem Blick auf den bevorstehenden Winter. Jetzt, in der Halbzeit der Wintersaison, zeigt ein aktuelles Stimmungsbarometer mit 250 Teilnehmenden aus dem Alpenraum ein deutlich besseres Bild.