Virtuelle Fashion-Show im Adlon: Hotel wird wieder Bühne für Designerin Anja Gockel 

| Hotellerie Hotellerie

Am 19. Januar 2021 ist es wieder so weit: Anja Gockel präsentiert ihre neue Winterkollektion 2021/2022 „Embraceland“ im Hotel Adlon Kempinski Berlin, in der völlig leer geräumten Lobby rund um den Elefantenbrunnen. Allerdings unter völlig neuen Maßgaben: Statt Fashion-Show mit anwesendem Publikum wird die diesjährige Präsentation virtuell in einem Livestream gezeigt. 

Mit dem Festhalten an der mittlerweile fünfjährigen Kooperation möchten Gockel und das Grandhotel gerade in der aktuellen Situation ein Zeichen setzen für Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung.

„Ich freue mich, dass wir trotz der schwierigen Umstände unsere gemeinsame Tradition weiter ausbauen und eine kreative Lösung für die Ausrichtung der Show bei gleichzeitig strikter Einhaltung aller Senatsvorgaben gefunden haben“, so Michael Sorgenfrey, Geschäftsführender Direktor im Hotel Adlon. „Ich bin sehr gespannt auf diese neue Erfahrung.“

Die Online-Fashion-Show, die für 18 Uhr angesetzt ist, verspricht ein außergewöhnliches und neuartiges Erlebnis zu werden: Nach den Eröffnungsworten von Michael Sorgenfrey lassen Zwillings-Models gemeinsam mit zwölf Tänzerinnen und Tänzern das "Embraceland" von Anja Gockel entstehen, indem sie Bilder der Achtsamkeit, Akzeptanz und des gegenseitigen Miteinanders zeichnen. 

Für die Designerin Anja Gockel ist die Performance gleichzeitig ein Plädoyer für die Stärke und die Relevanz von Mode, Kunst und Kultur. Die Show ist zu sehen im Livestream.

Fotos: @ Anja Gockel GmbH


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mönchengladbach bekommt ein Loginn Hotel by Achat

Der Bau des Loginn Hotel Mönchengladbach by Achat ist gestartet. Die Eröffnung des Hotels mit seinen 110 Gästezimmern, 25 Apartments sowie vier Veranstaltungsräumen ist für Anfang 2022 geplant. Der Neubau entsteht in Holzmodulbauweise.

Airbnb kommt trotz Milliardenverlust besser als erwartet durch die Krise

Die Corona-Pandemie traf Airbnb mit voller Wucht, doch letztlich litt das Geschäft 2020 weniger stark als befürchtet. Im laufenden Jahr rechnet der US-Konzern damit, dass die Impfstoffverbreitung und ein Ende der Lockdowns der Reisebranche ein starkes Comeback bescheren.

Four Seasons plant neues Resort in Süditalien

Four Seasons Hotels and Resorts plant in Zusammenarbeit mit der Omnam Group ein neues Hotel mit 150 Zimmern und Suiten in Apulien im Süden Italiens. Hinzu kommen sechs Restaurants und Bars sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume.

Fehlende Klassenfahrten: Jugendherbergen mit zwei Drittel weniger Gästen wegen Corona

Zwei Drittel weniger Gäste übernachteten 2020 in den deutschen Jugendherbergen - vor allem Klassenfahrten fehlten. Kurzarbeit, staatliche Hilfen, treue Mitglieder und viel Optimismus sichern zur Zeit das Überleben eines mehr als hundertjährigen Prinzips.

Neues Flaggschiff: Swissôtel Kursaal Bern öffnet am 1. März

Am 1. März ist es soweit: Swissôtel Hotels & Resorts öffnet mit dem Swissôtel Kursaal Bern ihr neuestes Flaggschiff in der Schweizer Hauptstadt. Nach der Renovierung des ehemaligen Hotel Allegro empfängt das Haus seine Gäste mit 171 neu gestalteten Zimmern.

Serviced Apartments: Pantera AG erzielt Rekordergebnis

Der Immobilienentwickler Pantera AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2020 Projekte und Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von 210 Millionen Euro vermitteln können. Ein Rekordergebnis für das Unternehmen.

Accor mit 391 Millionen Euro Verlust in 2020

Accor hat im Corona-Jahr 2020 einen Verlust von 391 Millionen Euro (Ebitda) eingefahren. Ein Jahr zuvor lag der Gewinn noch bei 825 Millionen. Hoffnung auf Besserung machen den Franzosen die Erholung in Asien und dem Nahen Osten sowie Einsparungen in Höhe von 200 Millionen Euro.

Petition in Niedersachsen übergeben: «Öffnet die Hotels für Obdachlose!»

Obdachlose sollen in der Corona-Pandemie geschützt in Hotels übernachten dürfen - dieser Forderung haben sich rund 118.000 Menschen angeschlossen. Die Ergebnisse der bundesweiten Online-Petition wurden nun an den niedersächsischen Ministerpräsidenten übergeben.

Steigenberger Wiltcher’s Brüssel serviert Sterneküche auf den Zimmern

Vom 2. März bis zum 10. April 2021 serviert das Steigenberger Wiltcher’s Brüssel seinen Gästen als einziges Hotel der Stadt Sterneküche auf dem eigenen Hotelzimmer. Hierfür gestaltete das Hotel 20 ausgewählte Gästezimmer zu privaten Speisesälen um.

WorldHotels mit erstem Hotel der Crafted Collection in Benelux

Neues Hotel für die BWH Hotel Group in den Niederlanden: Das renovierte Hotel Haarhuis in Arnhem gehört ab sofort zur WorldHotels Crafted Collection und ist damit das erste der neuen Crafted Collection in der Benelux-Region.