2. Bundesliga: Achat Hotels neuer Sponsor des SV Sandhausen

| Marketing Marketing

Die Achat Hotels sind der neue exklusive Hotelpartner des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen. Der Sponsoringvertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren wurde im BWT-Stadion am Hardtwald von Philipp von Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter der Achat Hotels, und Volker Piegsa, Geschäftsführer des SV Sandhausen, unterzeichnet.

„Echt Gut“ (Achat Hotels) und „WIR! Echt anders.“ (SV Sandhausen) – nicht nur die jeweiligen Markenbotschaften der beiden Partner ergänzen sich. In vorab geführten Gesprächen hätten die Verantwortlichen sehr schnell viele gegenseitige Anknüpfungspunkte gefunden. Die positiven Emotionen, die mit beiden Unternehmen verbunden würden, zu bündeln und in den Vordergrund zu stellen, sei nun eines der Hauptziele der geschlossenen Partnerschaft.

Gleiche Ziele und Werte – auch die Markenbotschaften passen 

„Der SV Sandhausen ist ein Traditionsverein, der sich nicht nur durch seinen sportlichen Erfolg auszeichnet, sondern auch in Sachen Sympathie, Qualität und Attraktivität punktet“, so von Bodman. „Der Verein ist authentisch, bodenständig, nahbar – genau diese Eigenschaften sind auch die Kernwerte unserer Achat Hotels und unserer Mitarbeiter. Daher freue ich mich sehr darüber, dass wir zum heutigen Tag den Grundstein für eine ‚echt gute‘ Zusammenarbeit legen und bin mir sicher, dass wir so gemeinsam viele Volltreffer erzielen werden.“

SVS-Geschäftsführer Volker Piegsa ergänzt: „Wir freuen uns auf die Kooperation und sind davon überzeugt, dass beide Seiten davon profitieren werden. Die Achat Hotels sind ein starker Partner aus der Region, der überregionale Strahlkraft besitzt.“ Das Unternehmen verfügt über rund 4.100 Zimmer in 35 Hotels, in 28 Städten und in drei Ländern. „Diese Hotels werden wir bei Auswärtsspielen natürlich bevorzugt nutzen“, betont Volker Piegsa.

Philipp v. Bodman möchte die Kooperation mit dem SV Sandhausen mit mehr als nur den klassischen Inhalten wie Bandenwerbung füllen: „Es soll eine ‚echt gute‘ und sich gegenseitig unterstützende Partnerschaft werden, die auch lebt. Hier haben wir schon eine ganze Reihe von pfiffigen Ideen in der Pipeline, die in den nächsten Monaten realisiert werden. So möchten wir beispielweise unseren Gästen ‚nichtkaufbare Achat-Momente‘ zum Thema Fußball schenken, man wird über unseren „Achat-Freundeskreis“ beispielsweise Balljunge werden können, es wird echt gute Aktionen mit der Mannschaft geben und vieles mehr. Ich bin sicher, dass eine spannende, gemeinsame Zeit vor uns – und unseren Gästen – liegt.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Emirates bietet kostenlosen Chauffeur-Service für deutsche Abflughäfen

Emirates bietet ab sofort seinen kostenlosen Chauffeur-Service für Kunden der First- und Business-Class wieder in Deutschland an. Die Airline kooperiert dabei mit dem globalen Chauffeurdienst-Anbieter Blacklane.

Four Seasons stellt Programme rund um den neuen Private Jet für 2022 vor

Four Seasons präsentiert für das Reisejahr 2022 drei Routen für ihren neuen Four Seasons Private Jet, der erstmalig 2021 über das Startfeld rollen wird. Begleitet werden die Reisen von einem Bord-Arzt, der sich um das Wohl der maximal 48 Gäste kümmert.

Anantara Veli​​​​​​​: Luxushotel auf den Malediven bietet unlimitierten Jahresaufenthalt

Auf einer Insel mit weißem Sand und bunten Fischen leben, wann immer man im kommenden Jahr Lust darauf hat - ein Luxushotel auf den Malediven bietet genau das zu einem Fixpreis. 30 000 Dollar (rund 25 000 Euro) kostet der Spaß für zwei Personen.

Burger King und Sixt erfinden den "Sicherheits-Knurrt"

Sixt und Burger King haben sich zusammengetan, um den ersten Sicherheitsgurt zu entwerfen, der Magenknurren messen kann: den Sicherheits-Knurrt. Bis aus der humorvollen Marketingidee allerdings Wirklichkeit wird, braucht die Forschung noch etwas Zeit.

Haribo ist Werbeliebling der Deutschen

Gemeinsam mit der Account Planning Group, der Agentur BBDO und WallDecaux hat YouGov untersucht, welche Werbung den Deutschen im Gedächtnis bleibt. Platz 1 des Rankings belegt im Herbst 2020 das Bonner Süßigkeiten-Unternehmen Haribo.

METRO Deutschland unterstützt Gastgewerbe an Weihnachten mit Werbekampagne

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das Gastgewerbe hart getroffen. Zahlreiche Betriebe kämpfen um ihre Existenz. Mit einer Werbekampagne richtet sich METRO an alle Menschen mit dem Appell, an den Festtagen bei einem lokalen Gastronomen oder Restaurant zu bestellen.

Bonvoy Business Ready: Marriott startet Programm für Geschäftsreisende

Marriott hat Marriott Bonvoy Business Ready ins Leben gerufen, das sich an kleine und mittelständische Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Das neue Angebot ermöglicht es, Geschäftsreisen zu buchen und dabei Sonderkonditionen in Anspruch zu nehmen.

Gastronomen werben für die Konkurrenz

Ungewöhnliche Zeiten sorgen für ungewöhnliche Kooperationen: Nachdem Anfang des Monats bereits Burger King in Großbritannien und Frankreich für eine Bestellung bei der Konkurrenz warb, zogen in der Folge immer mehr deutsche Unternehmen nach. 

Ryanair trollt Trump-Sohn: "Keine Sorge, wir haben niedrige Preise"

Ryanair nutzt bei Twitter einen Auftritt von US-Präsidentensohn Eric Trump für augenzwinkernde Werbung. «So sieht ein Mann aus, der in Zukunft keinen Zugang mehr zur Air Force One haben und auf Linienflüge umsteigen müssen wird», twitterte der offizielle Account der Fluggesellschaft.

DWI startet App für deutsche Weine

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat eine neue App „Deutsche Weine“ entwickelt, die Verbraucherfragen rund um die heimischen Weine beantwortet und gleichzeitig über touristische Highlights oder aktuelle Veranstaltungen in den 13 deutschen Weinregionen informiert.