Amazon Echo show „German Brotzeit”

| Marketing Marketing

Mit dem Kulinarik-Skill „German Brotzeit“ hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) eine weitere Anwendung für den Smart Assistant Amazon Echo entwickelt. Sie ist ab sofort im Amazon Skill Store für die USA verfügbar und wird in Zusammenarbeit mit Food-Influencern über deren Kanäle sowie über die eigenen Social Media-Kanäle der DZT vermarktet.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärt dazu: „Conversational Interfaces und Voice-Technologie gehören auf die digitale Agenda der Unternehmen. In den nächsten drei Jahren werden nach einer Analyse von OC&C Strategy Consultants 55 Prozent der US-Haushalte über Smart Assistants verfügen.

Mit der Entwicklung neuer Skills beispielsweise für die Amazon Echo Show verbinden wir die Authentizität unverwechselbarer regionaler Tradition mit state of the art-Technologie, um den Nutzern Lust auf das Reiseland Deutschland zu machen.“ Im Skill sind 16 Brotrezepte – jeweils ein besonders typisches Produkt für jedes Bundesland – integriert. Außer den Backanleitungen werden typische Sehenswürdigkeiten (Stadt, Kultur, Natur) aus der jeweiligen Region mit Bildern und kurzen Texten präsentiert, die Inspiration zum Reiseland Deutschland bieten. Die deutsche Brotkultur ist eine einzigartige Tradition, die durch die nationale UNESCO-Kommission in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde.

Mit der Anwendung wird der Nutzer zu einem „echten deutschen Bäcker“. Gemeinsam mit Alexa findet er in einer kurzen Reise heraus, welches der dort hinterlegten 16 Brotrezepte für ihn perfekt passt. Er kann sich das Rezept per E-Mail schicken lassen und sofort mit der Zubereitung beginnen. Das pdf-Dokument enthält außer dem Rezept viele Informationen über die Herkunftsregion des Brots. Bereits 2018 hatte die DZT erfolgreiche Pilotprojekte mit Conversational Interfaces - Alexa Skill „Germany Travel Tips“ und Chatbot „German Castle Adventure“ umgesetzt. Auf Basis der gewonnen Erfahrungen werden die bestehenden Anwendungen thematisch und in der Tonalität optimiert sowie weitere konkrete Anwendungsfälle entwickelt. Neben der Verfügbarkeit für Amazons Echo Show wird der Skill „German Brotzeit“ auch für den Google Assistant adaptiert.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Reisetrend: Steigendes Interesse an Natur- und Aktivreisen

Nach dem Stillstand des globalen Tourismus im Lockdown zeichnen sich Veränderungen im Konsumverhalten der Auslandsreisenden weltweit ab. Die DZT leitet aus neuen Studien Chancen für Natur- und Aktivreisen aus europäischen Quellmärkten nach Deutschland ab.

Deutsche Zentrale für Tourismus startet Kampagne #WanderlustGermany

Hochwertige Aktivangebote mit den Kernaktivitäten Wandern und Radfahren in vielfältigen Naturregionen Deutschlands stellt die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) in den Mittelpunkt ihrer Kampagne #WanderlustGermany“. Die Kampagne läuft ab sofort in 13 europäischen Märkten.

Alte Posthalterei Zusmarshausen: Junge Gastgeber setzen auf Romantik

Manuela und Marc Schumacher sind die neuen Gastgeber der Alten Posthalterei in Zusmarshausen. Nach der sehr aufwendigen, zweijährigen Renovierung hat das Gastgeberpaar das Traditionshotel übernommen und verlässt sich in Sachen Vertrieb auf die Marke „Romantik“.

„Nix für Spalter und Rassisten“: BrewDog startet Kampagne für Vielfalt in Wien

Nach verschiedenen Aktivitäten in Deutschland will die schottische Brauerei nun auch über die Grenzen hinaus zum Nachdenken anregen. Der Slogan „Wenn du nur eine Hautfarbe magst, kannst du mit mehr als 30 Sorten eh nichts anfangen“ ist bis Ende Oktober auf einem über 10 Meter hohen Transparent in Wien zu sehen.

Corona macht erfinderisch: Italienischer Hotelier mit Oldtimer auf Gästefang in Bayern

Der italienische Hotelier Francesco Seresina vom Romantik Villa Sostaga Boutique Hotel am Gardasee ist derzeit mit einem Fiat-500-Cabrio-Oldtimer auf ungewöhnlicher Werbe-Tour in Bayern. Hier und traf er auch den bekannten Hotelier Jost Deitmar.

Expedia und Trivago mit desaströsen Quartalszahlen

Für das zweite Quartal 2020 legte die Expedia-Group jetzt katastrophale Zahlen vor: Das Volumen der Buchungsleistungen reduzierte sich im Vorjahresvergleich um rund 90 Prozent. Bei der deutschen Tochter Trivago sank der Umsatz gar um 93 Prozent.

Fair Job Hotels mit neuer Kampagne

Da in allen Bundesländern Sommerferien sind und sich der Trend vom „Urlaub Daheim“ bei vielen Deutschen durchsetzt, startet Fair Job Hotels mit einer neuen Kampagne. Diese soll mit Motiven aus der Hotellerie Gäste direkt ansprechen und dazu animieren, einen Hotelaufenthalt zu buchen.

Die Geschäftsmodelle von „Google Hotel Ads“: Was Hoteliers wissen sollten

Erst kürzlich hat Google mit „Pay per Stay“ ein zusätzliches Geschäftsmodell für die Hotel Ads eingeführt. Für Hoteliers ist es oft schwierig zu erkennen, welches Modell für ihre Häuser am besten passt. Vertriebsprofi Ulli Kastner erklärt, worauf es zu achten gilt - kostenfreies Online-Seminar als Video inklusive.

Urlaub mit Abstand - Schlafstrandkörbe während Corona sehr beliebt

Wer eine romantische Nacht direkt am Strand verbringen will und das vor Sand und Regen geschützt, kann in einen Schlafstrandkorb ziehen. Die wenigen, die es in Niedersachsen gibt, sind begehrt. Foto: Wangerland Touristik

Haue in der Herberge: Jägersteig im Schwarzwald definiert Hotelwerbung neu

Oft scheitern gute Ideen im Hotel-Marketing an fehlenden Budgets. Jetzt setzt das Schwarzwaldhotel Jägersteig mit einem Werbe-Video neue Maßstäbe. Aufwendig produziert, prügeln sich Hollywood-Stuntmen um eine Zimmerkarte und humorvoll durch die Herberge.