Buchungsstart für Hamburg-Kampagne „Deine Stadt. Deine Hotels.“ 

| Marketing Marketing

Übernachten in der eigenen Stadt zu Sonderkonditionen oder gleich den Traumjob finden: Vom 8. bis 11. November öffnen in Hamburg 40 Hotels im Rahmen von „Deine Stadt. Deine Hotels.“ ihre Türen für Hamburgerinnen und Hamburger. Für Ein- und Quereinsteiger liegt der Fokus auf der Vorstellung der Hotellerie als potenzieller Arbeitgeber. Informationen zum Programm und den Buchungsmöglichkeiten gibt es hier

Ab sofort startet die Buchungsphase für „Deine Stadt. Deine Hotels.“. Personen mit Hauptwohnsitz in Hamburg können auf der Webseite Übernachtungen zwischen 50 und 90 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inklusive Frühstück buchen. Eine Bearbeitungsgebühr von drei Euro kommt noch hinzu. Zusätzlich bieten die Gastgeber zum Beispiel Kochkurse, Wellnessangebote und verschiedene Karriereevents zu stark vergünstigten Konditionen oder teilweise kostenfrei an. Mit der Aktion möchte die Tourismusbranche den Hamburgern aufzeigen, welche Vielfalt sie in „ihren“ Hotels erwartet.

„Durch das vielfältige Angebot der Hamburger Hotels wird die Stadt noch attraktiver und erhöht dadurch auch die Lebensqualität der Bewohner“, ist Diana Rickwardt von der Handelskammer Hamburg überzeugt.

Für Jobsuchende werden neben den klassischen Hoteljobs weitere Berufsfelder vorgestellt und warten darauf von Schülern, Studenten sowie Quereinsteigern entdeckt zu werden. Dafür öffnen sich am 11. November die Türen der Hotels. Das Programm bietet Speed-Praktika, Barkeeper-Coaching und persönliche Bewerbungsberatungen sowie einen Einblick in die Arbeitswelt der Hotellerie.

Hotels wie der Reichshof Hamburg – Curio Collection by Hilton machen es vor. General Manager Folke Sievers fördert durch verschiedene Programme unter anderem junge Menschen mit Migrationshintergrund, damit sie in der Hotellerie Fuß fassen und dadurch eine eigenständige Karriere aufbauen können. „In einem Hotel gibt es für jeden den passenden Job. Egal in welchem Bereich jemand arbeitet oder woher er stammt: In unserem Team legen wir großen Wert auf Diversität und Begegnung auf Augenhöhe. Denn im Hotel findet man nicht nur einen vielseitigen Job, sondern auch eine wertschätzende Gemeinschaft.“

Alle teilnehmenden Hotels, wie zum Beispiel das Grand Elysée, das SIDE Design Hotel, das Mövenpick Hotel oder junge Konzepte wie die Superbude auf St. Pauli, sowie alle Programme und Angebote sind auf der Webseite einzusehen und buchbar.

Initiatoren des Projektes sind die Hamburg Tourismus GmbH, der Promotionpool der Hamburger Hotellerie e.V., die Handelskammer Hamburg, der Tourismusverband Hamburg e.V., der DEHOGA Hamburg Hotel- und Gaststättenverband e.V. und der Karriere-Werkstatt e.V.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Susan Sarandon neue Markenbotschafterin der Fairmont Hotels & Resorts

Fairmont Hotels & Resorts freut sich über die Zusammenarbeit mit Oscar-Gewinnerin und UNICEF-Sonderbotschafterin Susan Sarandon als neue internationale Markenbotschafterin. Sie ist das Gesicht einer weltweiten Markenkampagne, die im Frühjahr 2020 rund um den Globus an den Start geht.

Nach internationaler Ausschreibung: Romantik wählt DIRS21 als Reservierungssystem 

Um das für Romantik, mit 200 Hotels, passende Reservierungssystem zu finden, hat die Kooperation eine internationale Ausschreibung durchgeführt. Das zweijährige Verfahren wurde von der Expertin Bianca Spalteholz geleitet. Aus dem Prozess ging die neue Version von DIRS21 als Sieger hervor.

EHPC wird zu Sircle Collection

Die Hotelgruppe Europe Hotels Private Collection (EHPC) erfindet sich neu und erhält einen neuen Namen und ein neues Logo. Künftig ist das Unternehmen aus Amsterdam unter dem Namen „Sircle Collection“ zu finden. Das Rebranding soll die Unternehmenswerte widerspiegeln.

CWT mit Podcast für Geschäftsreisende

Die Reisemanagementplattform CWT startet den monatlichen Podcast, Business Travel On the Fly, der sich mit Themen und Fragen aus der Wirtschaft, die Auswirkungen auf Geschäftsreisende haben, beschäftigt.

Miezen-Marketing: Wie das Brenners Park-Hotel eine Katze zum Star macht

Seit drei Jahren wohnt die Birmakatze Kléopatre im Brenners Park-Hotel in Baden-Baden. Die flauschige Dame, einst aus Paris angereist, führt ein Luxusleben im 5-Sterne-Hotel und ist bei Instagram schon ein kleiner Star, mit eigenem Hashtag.

Logo-Relaunch: H-Hotels.com mit neuem „H“

Mit einem neuen Dachmarkenlogo will die H-Hotels.com ihr gewachsenes Markenportfolio visualisieren. Die familiengeführte Hotelgruppe vereint inzwischen sechs Marken unter dem „H“ und beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter.

Job-Angebot: Prinz Harry soll Burger King werden

Obwohl Prinz Harry sich eigentlich aus dem royalen Leben zurückziehen will, könnte er jetzt doch noch König werden. Zumindest, wenn es nach der Fast-Food-Kette „Burger King“ geht. Der Burger-Riese ließ nämlich medienwirksam verlauten, dass er einen neuen Job für den britischen Prinzen hätte.

Imageanalyse: Deutsche erkennen bei Biermarken kaum Unterschiede

Einer aktuellen repräsentativen Studie​​​​​​​ zufolge offenbaren die Deutschen mehrheitlich traditionelle Einstellungen und Konsumpräferenzen in Bezug auf Bier. Die Imageanalyse deckt darüber hinaus Nachholbedarf bei der Markenbildung zahlreicher Brauereien auf.

Jubiläum: Kempinski feiert „Lady in Red“

Seit zehn Jahren gibt es bei Kempinski die rot-gekleideten Markenbotschafterinnen, die in jedem Hotel der Luxus-Hotelgruppe anzutreffen sind. Die „Lady in Red“ ist eine lokale Expertin, die sich im Hotel und der Destination besonders gut auskennt Ansprechpartnerin für Gäste ist.

DEHOGA Shop: Der Azubi-Bewerber-Knigge gibt Tipps für die Ausbildungsplatzsuche

Der Azubi-Bewerber-Knigge ist ein praktisches Nachschlagewerk für alle Fragen rund um die gastgewerblichen Ausbildungsberufe, das hilfreiche Tipps für die einzelnen Phasen einer Bewerbung bereithält.