CWT mit Podcast für Geschäftsreisende

| Marketing Marketing

Die Reisemanagementplattform CWT startet den monatlichen Podcast, Business Travel On the Fly, der sich mit Themen und Fragen aus der Wirtschaft, die Auswirkungen auf Geschäftsreisende haben, beschäftigt.

“Wir schauen uns ständig nach noch sinnvolleren Möglichkeiten und Wegen um, um mit den Geschäftsreisenden in Kontakt zu bleiben und Podcasting ist die logische und leicht umsetzbare Innovation in diesem Bereich”, sagte Julian Walker, Chef von External Market Communications bei CWT. “Podcasts sind ein begeisternder Informationskanal, dessen Reichweite sich ausdehnt und dessen Bedeutung und Vielfältigkeit wächst. Business Travel On the Fly richtet sich mit den für sie relevanten Informationen an die Hörerschaft der reisenden Mitarbeiter. Das Format ist an eine 15-minütige Radioshow angelehnt.”

Nach positiver Resonanz auf eine Pilot-Sendung im Dezember, die sich mit New Distribution Capabilities (NDC) beschäftigte, wird sich Business Travel On the Fly jeden Monat auf ein Schwerpunktthema konzentrieren, dazu ist immer ein Gastinterview eingeplant. Zusätzlich wird es Tipps und humorvolle Kommentare zum weltweiten Reisen geben, ergänzt um Beobachtungen von Personen wie Taxifahrern oder Fahrern von Ridesharing-Diensten, die Reisenden auf ihrem Weg helfen. Im Januar konzentriert sich die formell erste Sendung auf den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Chatbots im Reisesektor.

Gastgeberin von Business Travel On the Fly ist Kommunikationsexpertin Christine Kashkari aus dem Hause CWT, der Zugriff auf die Premiere und die folgenden Sendungen ist über die wichtigsten Plattformen für Podcasts wie Stitcher, Spotify und Buzzsprout ebenso wie über die Webseite von CWT möglich.

Business Travel On the Fly ist ab dem 20. des jeweiligen Monats verfügbar, geplant sind darüber hinaus Sonderausgaben zu aktuellen fachbezogenen Entwicklungen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die GCH Hotel Group und der Deutsche Handballbund (DHB) verlängern ihre seit Anfang 2020 bestehende Kooperation vorzeitig um zwei weitere Jahre bis Ende 2026. Damit bleibt die GCH Hotel Group langfristig der offizielle Hotel-Partner des DHB.

McDonald's ist eine der bekanntesten Marken der Welt. Doch laut Unternehmen gebe es etwas, das für die Verbraucher genauso einprägsam sei wie ihre goldenen Bögen, Produkte oder Jingles: ihren Geruch. McDonald's Niederlande hat dies auf die Probe gestellt.

Nachdem L’Osteria am 16. Januar ihr 25-jähriges Jubiläum mit Party und einer Song-Weltpremiere feierte, kommt jetzt ein weiteres Highlight: Das Unternehmen bietet ihren Gästen ab dem 9. April das „L’Osteria Anniversary Brew“ zu Pizza und Pasta an.

Die Jumeirah Group hat ihre Partnerschaft mit Williams Racing verlängert. Dieser Schritt resultiert aus der erfolgreichen Zusammenarbeit der beiden Marken, die im vergangenen Jahr begonnen wurde.

Tim Mälzer und REWE machen gemeinsame Sache und starten die "REWE Geheimzutat". Ab sofort gibt es die neue Eigenmarke, die Salatdressings, Saucen und Würzpasten bietet. Die Idee, gemeinsam Produkte zu entwickeln, die das Selberkochen erleichtern, geht auf die Corona-Zeit zurück.

In der Welt der Google Hotel Ads gibt es eine bedeutende Veränderung, über die die HSMA und Autor Alexander Schuster in einem Gastbeitrag bei Tageskarte ausführlich informieren. Google hat kürzlich beschlossen, das Modell Cost Per Acquisition (CPA) sowie Cost per Stay (CPS) für Metasearch-Kampagnen einzustellen. Was bedeutet dies für Hoteliers?

Für das Design der neuen Hoteluniformen konnte das Hotel Beethoven Wien die Modedesignerin Eva Poleschinski gewinnen. Die Österreicherin hat ein Konzept erstellt, welches die Schönheit und Einzigartigkeit der Stadt Wien aufgreifen soll.

Die BWH Hotels Central Europe wächst 2024 mit einem neuen Tagungs- und Ferienhotel im Oberpfälzer Wald: Das Vier-Sterne-Hotel Gut Matheshof in Rieden schließt sich der BW Signature Collection by Best Western an.

Seafood from Norway und der norwegische Fußballstar Erling Braut Haaland haben eine neue Partnerschaft vereinbart. Haaland wird unter anderem als Kampagnen-Testimonial in digitalen Werbemitteln sowie in TV- und Social-Media-Spots zu sehen sein.

Der HSV und die Block Gruppe verbindet seit Jahren eine Partnerschaft - diese soll nun noch weiter ausgebaut werden. Das Hotel Grand Elysée ist weiterhin das offizielle Mannschaftshotel, die HSV-Fußballfrauen haben nun Block House als Sponsor.