Ex-Rennfahrer Nico Rosberg wird Markenbotschafter der Kempinski Hotels

| Marketing Marketing

Der ehemalige Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg ist ab sofort Markenbotschafter der Kempinski Hotels. Der Vertrag mit dem beliebten Motorsport Star wurde gestern mit Kempinski-CEO Martin R. Smura im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski in München unterzeichnet.

“Nico Rosberg ist einer der gröβten Sympathieträger Deutschlands und ist trotz seines enormen Erfolges bodenständig geblieben. Mit seiner Authentizität, Willenskraft und Dynamik ist er für uns der bestmögliche Repräsentant, unsere einzigartige Marke noch zu verstärken und uns in dieser Partnerschaft in Kampagnen rund um den Globus zu vertreten,” so Martin R. Smura. “Der Kosmopolit und erfolgreiche Spitzensportler Nico Rosberg steht mit seiner starken Persönlichkeit für Präzisionsleistung, herausragendes Engineering, handwerkliches Können, höhsten Qualitätsanspruch und Innovation im Bereich Nachhaltigkeit. Daher sind wir besonders stolz über diese Symbiose, da die Werte direkt unsere Kempinski Markenwerte widerspiegeln und ihn daher zum optimalen Markenbotschafter für unser Unternehmen machen. Zudem teilen wir die gemeinsame Leidenschaft, uns auf Nachhaltigkeit zu fokussieren.”

Der in Wiesbaden geborene Formel 1-Champion Nico Rosberg blickt auf eine erfolgreiche Karriere von mehr als 20 Jahren im Automobilsport zurück, die er 2016 mit dem Formel 1®-Weltmeisterschaftstitel mit dem Mercedes AMG Petronas Team krönte. Nach seiner Zeit im aktiven Rennsport hat sich der Spitzensportler entschieden, neue Ziele zu verfolgen und ist heute als GreenTech- und Mobility-Entrepreneur sowie Investor aktiv. Getrieben von seinem starken Unternehmergeist und seiner Vision, das Leben der Menschen positiv zu beeinflussen, widmet sich Nico Rosberg nun verschiedenen Projekten, vor allem im Bereich Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung. Aufgrund seines Einsatzes in E-Mobility und nachhaltigen Projekten wurde er als ”Entrepreneur des Jahres” mit dem Green Tech Award ausgezeichnet. Der 34-jährige Geschäftsmann ist eines der Gründungsmitglieder des GREEN TECH FESTIVAL, einer Veranstaltung zur Förderung grüner Veränderungen und Technologien, die im Mai 2019 30,000 Teilnehmer zählte. Neben einem sehr erfolgreichen Berufsleben ist er Ehemann und Vater, der seine “Sandkastenliebe” geheiratet hat und nichts mehr genießt, als viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

“Ich freue mich sehr, die Kempinski Hotels in der Zukunft als Markenbotschafter zu begleiten. Viele Tage im Jahr verbringe ich auf der ganzen Welt in Hotels und habe bereits zahlreiche Aufenthalte in Kempinski Hotels genossen. Dabei ist mir stets die Eleganz, der perfekte Service, aber auch die Authentizität der Mitarbeiter, die ihre Gäste mit voller Leidenschaft verwöhnen, aufgefallen,” so Nico Rosberg. “Es ist sehr spannend für mich, die Werte von Kempinski als Markenbotschafter zu transportieren und nicht nur in crossmedialen Kampagnen auf meinen Social Media Kanälen, sondern auch bei Events und in gezielten Aktionen meine Emotionen, die mich mit dieser Marke verbinden, mit existierenden Fans zu teilen und dadurch auch neue Fans für die Marke zu gewinnen.  Schliesslich teilen wir den Anspruch an höchste Qualitätsstandards.”

Auch die Mehrheitseigner der Kempinski Hotels aus Bahrain zeigen sich von der Partnerschaft begeistert: “Sein entscheidendes Rennen zum Weltmeister-Titel hat Nico Rosberg bei uns in Bahrain gewonnen – ein Grund mehr ihn als Markenbotschafter der Kempinski Hotels zu begrüssen,” so H.E. Abdulla H. Saif, Ausichtsratvorsitzender der Kempinski AG.

Nico Rosberg ist seit 2018 bei RTL Deutschland F1-Experte und arbeitet zudem für Global SKY TV als F1 Fachmann. Für renommierte Marken wie Hugo Boss, Rolex oder UBS agiert er bereits als Markenbotschafter. Er spricht fünf Sprachen flieβend und unterhält sich seit gut einem Jahr in seinem Podcast “Beyond Victory with Nico Rosberg” mit inspirierenden Persönlichkeiten nicht nur über Motorsport, sondern auch über mentale Stärke und Persönlichkeitsentwicklung.  


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Lindner Hotels AG wird offizieller Partner der Deutschen Eishockey Liga

Als neuer Hotelpartner der Deutschen Eishockey Liga baut die Lindner Hotels AG ihr Engagement im Sportbusiness aus. Das Unternehmen ist bereits Sponsor und Partner verschiedener lokaler Sportvereine und Fußball-Bundesliga Clubs wie Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf.

DZT will Reisende aus der Schweiz und Österreich nach Deutschland locken

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) will den touristischen Verkehr aus den Nachbarländern nach Aufhebung der Reisebeschränkungen Schritt für Schritt wieder zu beleben. In Österreich und der Schweiz werden Kampagnen gestartet.

10 Tipps für den Online-Vertrieb

Die Bedeutung des Online-Vertriebs als wichtigster Buchungskanal für die Hotellerie wird weiter deutlich zunehmen. QR Quality Reservations hat die wichtigsten to-do’s in einem 10-Punkte-Plan zusammengefasst.

Burger King mit Corona-Kampagne

Noch nie war zuhause bleiben so wichtig wie aktuell. Burger King möchte einen Beitrag dazu leisten und setzt die bisherige Kampagne „Mach dein King zuhause“ fort. Selbstgefilmte Burger-Momente sollen dabei deutlich machen, wie jeder einzelne seine Zeit daheim individuell und positiv nutzen kann.

Fünf Tipps für Gästebindung und Kommunikation in Zeiten von Covid-19

In einer Zeit, in der Kunden keine Möglichkeit haben zu reisen und Gastgeber ihre Gäste nicht persönlich willkommen heißen können, ist Gästekommunikation wichtiger denn je. Fünf Tipps für Hoteliers von Marketing-Expertin Karin Stefanie Niederer.

DWI verstärkt Onlinemarketing

Nach den Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie, hat das Deutsche Weininstitut (DWI) seine Online-Marketingaktivitäten ausgebaut. Es gibt wechselnde Themen, Hashtag-Kampagnen und spezielle Aktionen zu Weinen aus den deutschen Anbaugebieten.

Touristische Werbung mit bis zu 90 Prozent Rückgang im März

Während Hotels und Restaurants geschlossen sind, Kreuzfahrtschiffe in den Häfen liegen und Flugzeuge am Boden bleiben, ist auch die touristische Werbung fast vollständig zum Erliegen gekommen. Anzeigen, die derzeit noch immer geschaltet werden, beziehen sich fast ausschließlich auf die Corona-Krise.

DIY: Burger King mit Whopper für Zuhause 

Ein Ausflug in die nächste Burger King-Filiale ist auch in Frankreich derzeit schwierig. „Social Distancing“ und die Quarantäne sind für den Burgerbrater aber kein Grund, die Gäste in den eigenen vier Wänden hungern zu lassen.

DZT-Kampagne #DiscoverGermanyFromHome bündelt aktuelle Social Media-Aktivitäten

Während des aktuellen Lock Downs fasst die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) ihre Marketingaktivitäten auf ihren Socal Media-Kanälen weltweit in der Kommunikationskampagne #DiscoverGermanyFromHome zusammen. Deutschlandreisende von morgen sollen erreicht werden.

Isch ‘abe gar kein Auto: Welche Kaffeemarke hat die emotionalste Werbung?

Mit fast 165 Litern pro Kopf und Jahr ist Kaffee das Lieblingsgetränk der Deutschen und landet damit noch vor Mineralwasser und Bier. Doch welche Kaffeemarke kommt bei den Verbrauchern am besten an und weckt die meisten Emotionen?