Finanzierung über Crowdfunding: Hoteliers planen Werbekampagne für Geschäftsreisen

| Marketing Marketing

Nach bald 16 Monaten Pandemiebetrieb haben sich in vielen Branchen und Betrieben die Arbeitsprozesse und die Kommunikation nachhaltig verändert. Während die Digitalisierung an vielen Stellen ungeahnte Fortschritte gemacht hat, ist der persönliche Kontakt und der überregionale Austausch oft zu kurz gekommen.

Eine kleine Gruppe von Hoteliers möchte genau darauf wieder Lust machen und startet ein Crowd-Funding für eine Restart-Kampagne, die sich für einmal gezielt an geschäftlich Reisende richten soll. Alle Hoteliers in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie branchennahe Zulieferer können sich daran beteiligen.

Weil es nicht ihre Art ist, den Kopf in den Sand zu stecken, machten sich Vertreter von 25hours Hotels, Accor Nordeuropa, Motel One und Vienna House im Laufe der Lockdown-Monate Gedanken darüber, wie man die Freude an Geschäftsreisen wieder wecken kann, wenn sie denn irgendwann wieder hindernisarm möglich sind. In Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Wynken Blnynken & Nod ist ein Multi-Channel-Kampagnenkonzept mit dem Titel #welcomeNOThome entstanden, das sich auf humorvolle Art damit auseinandersetzt, dass Hotelaufenthalte während Geschäftsreisen einen besonderen Stellenwert einnehmen und besonders Vielreisende ihre eigenen Macken und Gewohnheiten haben.

„Bereits im letzten Sommer, nach dem ersten Lockdown, war festzustellen, dass deutlich mehr Reisemarketing betrieben wurde. Im Zentrum standen und aber meist Länder, Regionen und Destinationen, die sich um die neuen Inland-Touristen bemühten. Dafür sind wir selbstverständlich dankbar. In weiten Teilen der Branche sind jedoch Geschäftsreisen ein überlebenswichtiger Faktor“, erklärt Initiator Michael End von den 25hours Hotels, „diese kommunikative Lücke möchten wir schließen.“ Nachdem die nötigen finanziellen Mittel im Laufe der kommenden Wochen zusammengekommen sind, soll eine Toolbox an Kommunikationsmitteln mit mehreren Motiven in Bewegtbild, Grafik und Text erstellt werden, die dann allen teilnehmenden Hotels gleichermaßen zur Verfügung gestellt werden für die individuelle Kommunikation zum Beispiel in Newslettern oder auf den sozialen Medien. Ein Teil des Projektbudgets wird darüber hinaus als Media-Budget eingesetzt, um die Kampagne zielgruppengerecht in den relevanten Kanälen auszuspielen.

Voraussetzung für die Umsetzung, die zum Saison-Auftakt im September 2021 geplant ist, ist ein Budget von 350.000 EUR. Jedes Hotel in Österreich, der Schweiz und Deutschland kann sich – unabhängig von Größe und Positionierung – bis zum 4. Juli 2021 mit einem Betrag von 1.000 EUR beteiligen, sodass die Kampagne am Ende von mindestens 350 Hoteliers getragen wird, die gemeinsam zum Absender werden. Für Hotelketten mit mehr als 25 Betrieben gibt es gesonderte Konditionen.

Branchenverwandte Dienstleister und Zulieferer sind ebenfalls eingeladen sich zu beteiligen. Interessierte finden genauere Informationen zu der geplanten Kommunikation sowie den aktuellen Stand des Budgets auf www.deinehotels.com, einer Projektwebseite die pro bono von der online Agentur Workmatrix erstellt wurde.

Informationen und Anfragen:
#welcomeNOThome
Michael End
mend@25hours-hotels.com
+49 162 40 30 568


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Gewinner stehen fest: HSMA Deutschland verleiht Social Media Award an Hotels

Die Gewinner des HSMA Social Media Awards stehen fest. Die Kriterien bei der Preisverleihung waren nicht nur vergebene Likes. Auch Kreativität, Stimmigkeit, Ergebnis und Zielgruppenorientierung zählten bei der Auswahl durch die Fachjury.

Neustart der Cocoon Hotels mit Azubi Recruiting-Film

Hotels in Bayern dürfen voraussichtlich ab dem 21. Mai wieder Ihre Pforten für touristische Gäste öffnen. Den Lockdown haben die Azubis und dualen Studenten der Cocoon Hotels jedoch kreativ genutzt und einen eigenen Azubi Recruiting-Film gedreht.

Video mit Roger Federer: Zu wenig Drama für Robert de Niro in der Schweiz

In einem Werbevideo holt sich der Schweiz-Botschafter Roger Federer einen Korb von Oscar-Preisträger Robert De Niro. In dem Kurzfilm lehnt De Niro eine Einladung Federers in die Schweiz ab: De Niro meint, die Schweiz sei zwar wunderschön – aber es gebe kein Drama. (Mit Video)

BWH Hotel Group mit neuem Online-Angebot für Gruppenreisen    

Die BWH Hotel Group hat eine neue Partnerschaft mit Get Your Group gestartet und das Angebot auf ihrer Webseite um ein neues Gruppenreise-Portal erweitert. Mehr als 120 Hotels können bereits gebucht werden.

Kooeration mit Christian Dior: Hotel du Cap-Eden-Roc mit eigenem Parfum

Zur Feier des 150-jährigen Jubiläums des Hotel du Cap-Eden-Roc hat das Grandhotel in Zusammenarbeit mit Christian Dior den Duft "Eden Roc" entwickelt. Passend zum neuen Duft gibt es eine Kerze, eine flüssige Handseife und eine Körpercreme. 

NH Hotel Group tritt Global Hotel Alliance bei

Die NH Hotel Group wird Anfang 2022 ihr Treueprogramm NH Rewards, bei dem Mitglieder Punkte für Rabatte und kostenlose Übernachtungen sammeln können, mit dem Treueprogramm der Global Hotel Alliance zusammenführen.

a&o startet eigenen Podcast

Mehr als zehn Millionen aktive Podcast-Hörer gibt es in Deutschland – und die Zahl der meist jugendlichen Hörer wächst weiter. Jetzt mischt sich auch die Berliner Hostelgruppe a&o unter die Programmanbieter und startet mit ihrem Podcast „Auf die Ohren“.

Stanglwirt begeistert mit Internet-Video zum Re-Start

Der Stanglwirt in Kitzbühel hat Grund zur Freude und feiert die geplanten Hotellerie- und Gastro-Öffnungen in Österreich mit einem Internet-Video, das zum viralen Hit wurde. Darin sind die Mitarbeiter zu sehen, die endlich wieder ihre Arbeitskleidung überziehen dürfen und ihre zukünftigen Gäste freudig begrüßen.

Germany Travel Mart 2021: Messe für Reiseeinkäufer startet virtuell

In Rostock beginnt am Dienstag der größte Workshop für den internationalen Tourismus in Deutschland. Im Mittelpunkt des dreitägigen Germany Travel Mart (GTM) der DZT, der diesmal online stattfindet, stehen Ansätze zur Wiederbelebung der Urlaubsbranche.

Rheinland-Pfalz startet neue Tourismus-Kampagne

Die Tourismusindustrie in Rheinland-Pfalz ist wegen der Corona-Pandemie seit Monaten geschlossen. Doch mit Blick auf die Zukunft startet die Marketinggesellschaft Rheinland-Pfalz Tourismus (RPT) ihre neue Jahreskampagne mit dem Titel «Schatzkammer Rheinland-Pfalz - Wege zu den Ursprüngen».