Hamburg Marketing gewinnt PR-Bild Award 2019 mit "Elbphilharmonie im Nebel"

| Marketing Marketing

Hamburg Marketing gewinnt den PR-Bild Award 2019. Mit dem Foto "Elbphilharmonie im Nebel" konnte sich der Vermarkter der hanseatischen Metropole gegen rund 600 Bewerbungen durchsetzen. Das prämierte Bild zeigt das Hamburger Wahrzeichen, wie es sich im Morgengrauen aus dem dichten Nebel erhebt. Bereits zum 14. Mal verleiht die dpa-Tochter news aktuell den PR-Bild Award für herausragende Fotografie von Unternehmen, Organisationen und Agenturen.

"Wir durften auch im 14. Jahr des PR-Bild Award über viele sehr kreative, aber auch handwerklich hervorragende Fotos abstimmen. Die Siegerbilder sind zwar in ihren Motiven sehr vielfältig, haben aber eines gemeinsam: Sie erzählen eine Geschichte, regen unsere Vorstellungskraft an und öffnen uns den Blick in eine bisher unbekannte Welt. Wir lernen durch ihre Betrachtung dazu, oder bleiben in Gedanken noch etwas bei ihnen hängen", sagt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und Initiatorin des PR-Bild Award.

Jens Gotthardt, Projektmanager Marke Hamburg bei Hamburg Marketing, nahm heute Abend den Preis bei der feierlichen Verleihung im resonanzraum St. Pauli entgegen. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung! Auf dem Medienserver der Stadt Hamburg zeigen wir die Elbphilharmonie als Konzerthaus für alle vor allem in ihrem städtebaulichen Kontext - am Übergang zwischen Stadt und Hafen. Dieses außergewöhnliche Motiv nähert sich dem neuen Wahrzeichen Hamburgs auf andere Weise: Die Elbphilharmonie im Nebel schwebt förmlich in den Wolken. Diese Drohnenaufnahme ist einem sehr besonderen, einmaligen Moment geschuldet, die der Fotograf Konstantin Beck kongenial eingefangen hat."

news aktuell Geschäftsführerin Edith Stier-Thompson zum Siegerfoto: "Das Bild ist ein absoluter Hingucker, denn es strahlt etwas Magisches aus. Diese einzigartige Perspektive haben wir einer Drohnenaufnahme zu verdanken. Das zeigt auch, welches Potenzial neue Techniken für das fotografische Handwerk haben. Als am Boden stehende Betrachter hätten wir eine so atemberaubende Atmosphäre aus Licht, Nebel und Glasdach nie mitbekommen. Jetzt ist sie festgehalten in dem Gewinnerbild. Danke und herzlichen Glückwunsch an Hamburg Marketing zu diesem eindrucksvollen Foto!"

Das Foto mit dem Titel "Elbphilharmonie im Nebel" überzeugte Jury und Öffentlichkeit gleichermaßen und erreichte das beste Gesamturteil. Fotografiert hat es Konstantin Beck.

Durch die feierliche Preisverleihung im resonanzraum St. Pauli in Hamburg führten die TV-, Radio- und Event-Moderatorin Sabrina Ziegler und Moderator Carsten Spengemann. Die Sängerin Aneta Sablik, Gewinnerin des RTL-Erfolgsformats "Deutschland sucht den Superstar", performte vor den rund 250 geladenen Gästen aus der Medien- und PR-Branche mit ihrer kraftvollen Stimme u.a. Songs von Beyoncé, Whitney Houston und Rita Ora. Außerdem kamen zahlreiche VIPs aus der Medien- und Showbiz-Branche zur Preisverleihung, unter anderem Mara Bergmann (TV-Moderatorin, n-tv Nachrichten), Boris Entrup (Beauty-Experte), Jörg Knör (Comedian, Entertainer), Udo Lindenberg (Musiker), Ina Menzer (Box-Weltmeisterin) und Uwe Rohde (Schauspieler).

Für die Schweiz gewann in diesem Jahr das Bild "A perfect day!", eingereicht von Schnyder Werbung. Das beste PR-Bild des Jahres aus Österreich ist das Foto "Wasser in Bewegung" von Kärnten Werbung Marketing und Innovationsmanagement.

Alle Gewinnerbilder sind hier veröffentlicht: https://www.pr-bild-award.de/sieger2019

Zurück

Vielleicht auch interessant

Lindner Hotels AG wird offizieller Partner der Deutschen Eishockey Liga

Als neuer Hotelpartner der Deutschen Eishockey Liga baut die Lindner Hotels AG ihr Engagement im Sportbusiness aus. Das Unternehmen ist bereits Sponsor und Partner verschiedener lokaler Sportvereine und Fußball-Bundesliga Clubs wie Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf.

DZT will Reisende aus der Schweiz und Österreich nach Deutschland locken

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) will den touristischen Verkehr aus den Nachbarländern nach Aufhebung der Reisebeschränkungen Schritt für Schritt wieder zu beleben. In Österreich und der Schweiz werden Kampagnen gestartet.

10 Tipps für den Online-Vertrieb

Die Bedeutung des Online-Vertriebs als wichtigster Buchungskanal für die Hotellerie wird weiter deutlich zunehmen. QR Quality Reservations hat die wichtigsten to-do’s in einem 10-Punkte-Plan zusammengefasst.

Burger King mit Corona-Kampagne

Noch nie war zuhause bleiben so wichtig wie aktuell. Burger King möchte einen Beitrag dazu leisten und setzt die bisherige Kampagne „Mach dein King zuhause“ fort. Selbstgefilmte Burger-Momente sollen dabei deutlich machen, wie jeder einzelne seine Zeit daheim individuell und positiv nutzen kann.

Fünf Tipps für Gästebindung und Kommunikation in Zeiten von Covid-19

In einer Zeit, in der Kunden keine Möglichkeit haben zu reisen und Gastgeber ihre Gäste nicht persönlich willkommen heißen können, ist Gästekommunikation wichtiger denn je. Fünf Tipps für Hoteliers von Marketing-Expertin Karin Stefanie Niederer.

DWI verstärkt Onlinemarketing

Nach den Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie, hat das Deutsche Weininstitut (DWI) seine Online-Marketingaktivitäten ausgebaut. Es gibt wechselnde Themen, Hashtag-Kampagnen und spezielle Aktionen zu Weinen aus den deutschen Anbaugebieten.

Touristische Werbung mit bis zu 90 Prozent Rückgang im März

Während Hotels und Restaurants geschlossen sind, Kreuzfahrtschiffe in den Häfen liegen und Flugzeuge am Boden bleiben, ist auch die touristische Werbung fast vollständig zum Erliegen gekommen. Anzeigen, die derzeit noch immer geschaltet werden, beziehen sich fast ausschließlich auf die Corona-Krise.

DIY: Burger King mit Whopper für Zuhause 

Ein Ausflug in die nächste Burger King-Filiale ist auch in Frankreich derzeit schwierig. „Social Distancing“ und die Quarantäne sind für den Burgerbrater aber kein Grund, die Gäste in den eigenen vier Wänden hungern zu lassen.

DZT-Kampagne #DiscoverGermanyFromHome bündelt aktuelle Social Media-Aktivitäten

Während des aktuellen Lock Downs fasst die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) ihre Marketingaktivitäten auf ihren Socal Media-Kanälen weltweit in der Kommunikationskampagne #DiscoverGermanyFromHome zusammen. Deutschlandreisende von morgen sollen erreicht werden.

Isch ‘abe gar kein Auto: Welche Kaffeemarke hat die emotionalste Werbung?

Mit fast 165 Litern pro Kopf und Jahr ist Kaffee das Lieblingsgetränk der Deutschen und landet damit noch vor Mineralwasser und Bier. Doch welche Kaffeemarke kommt bei den Verbrauchern am besten an und weckt die meisten Emotionen?