Kampagne: Coca-Cola mit Food-Truck-Tour und Gastro-Unterstützung

| Marketing Marketing

Seit April 2020 hat Coca-Cola seine Marketingaktivitäten wegen Corona ausgesetzt und unterstützt stattdessen Partner und Kunden in Handel und Gastronomie. Jetzt startet eine neue Werbekampagne. Die Aktivitäten im Gastgewerbe gehen weiter.

Seit April 2020 hat Coca-Cola im Zuge der Covid-19 Pandemie vorübergehend alle geplanten Marketingaktivitäten aus und unterstützt seitdem lokale Hilfsorganisationen sowie die von den Schließungen betroffenen Partner und Kunden in Handel und Gastronomie. Zusammen mit den Abfüllunternehmen und der Stiftung The Coca-Cola Foundation stellt das Unternehmen weltweit mehr als 100 Mio. US Dollar für Covid-19 Hilfsmaßnahmen bereit – in Deutschland beispielsweise für das Deutsche Rote Kreuz. Während sich die Gesellschaft Schritt für Schritt an die neue Normalität gewöhnt, begleitet die in über fünfzig Ländern startende Kampagne „Offen wie nie zuvor“ (engl. “Open Like Never Before”) diesen Moment der sozialen und kulturellen Veränderung.

Coca-Cola will sich optimistisch für all das einsetzten, was die Menschen in den vergangenen Monaten zu schätzen gelernt haben und ruft dazu auf, gemeinsam das neue Normal zu gestalten. Der dazugehörige TV-Spot, der in KW 31 anlief, zeigt verschiedene Alltagssituationen, denen die Menschen nun mehr Bedeutung schenken als zuvor – sei es der eigene Beruf als Verkäufer, die Schulbetreuung der Kinder oder das gemeinsame Essen mit den Nachbarn. Tenor: Das neue Normal ist ein ganz anderes, das jeder mitgestalten kann – so offen wie nie zuvor. 
 

„Unsere neue Kampagne gründet in der Überzeugung, dass wir nicht zur Normalität zurückkehren müssen. Stattdessen können wir alle voranschreiten und die Welt nicht nur anders, sondern besser machen. Ein wichtiger Teil davon ist in dieser schwierigen Zeit auch die Unterstützung unserer Gastronomiepartner", sagt Michael Willeke, Marketing Director Coca-Cola Deutschland, Dänemark und Finnland.

Manifest von Spoken-Word-Künstler George The Poet

Der TV-Spot wird von einem Gedicht des Briten George “The Poet” Mpanga begleitet, ein in London geborener Spoken-Word-Künstler und Podcaster mit ugandischen Wurzeln. Seine innovative Art der musikalischen Poesie, wie sie in der mehrfach preisgekrönten Reihe “Have You Heard George’s Podcast?” vorgestellt wird, vereint Kunstfertigkeit und das Eintreten für die Stärkung unterrepräsentierter Stimmen. Die Worte von George ermutigen dazu, offen für Veränderungen zu sein, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu sehen und in dieser neuen Normalität Chancen zu finden.

Zusätzlich zum TV-Spot werden im Rahmen der Kampagne ab KW 32 deutschlandweit Out-of-Home-Motive mit Zitaten aus dem Gedicht von George The Poet geschaltet. Zudem lädt Coca-Cola die Konsumenten auf unterschiedlichen Kanälen ein, die eigenen Gedanken und Pläne für das neue Normal zu teilen – eine Auswahl dieser Inhalte wird ab KW 38 auf Out-of-Home-Plakaten in ganz Deutschland zu sehen sein.

Unterstützung für Gastronomie wird fortgesetzt

Auch das Kundenprogramm „Das Original. Original serviert.” führt Coca-Cola im Rahmen der Kampagne fort. Ab KW 36 sind wieder Out-of-Home-Motive, die lokale Gastronomen und deren individuelle Gerichte zeigen, deutschlandweit an über 900 Gastronomie-Hotspots zu sehen. Das Programm bietet Gastronomen, die die Coca-Cola Glasflasche führen, neben einem digitalen Getränke- und Speisekartendesigner auch kundenspezifische Influencerkampagnen sowie personalisierte Werbemittel. Zudem ermöglicht ein eigens entwickelter Anzeigen-Generator den am Programm teilnehmenden Restaurants die Gestaltung eines individuellen Online-Werbebanners und damit verbundene Werbeschaltungen.

Mit einer Food Truck Tour in Berlin und München gemeinsam mit Partnern aus der Gastronomie serviert Coca-Cola den Konsumenten im September außerdem Originalgerichte und eine gratis Coke.

In den vergangenen Monaten unterstützte Coca-Cola auch mit dem Projekt „LOKALFREUN.DE“ Gastronomiepartner, die aufgrund der Covid-19 Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten waren – auch dieses Projekt wird fortgesetzt. Unter dem Motto “Gemeinsam für unsere Lieblingslokale” konnten Gäste, Kunden und Freunde unkompliziert spenden – jede Spende über 10 Euro erhöhte Coca-Cola um 10 Euro. Dabei wurden bislang rund 300.000 Euro gesammelt. Um eine langfristige Unterstützung der Gastronomie in Deutschland zu gewährleisten, wird das Unternehmen künftig über eine digitale B2B-Plattform regelmäßig mit Expertentipps, Schulungsangeboten und Tutorials zu nachhaltiger Unternehmensführung informieren.

Über lokale Radio-Kooperationen sollen darüber hinaus die Gastronomie und Vereine rund um Produktionsstandorte von Coca-Cola European Partners Deutschland mit Restaurant-Gutscheinen und Spenden unterstützt werden.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Video mit Roger Federer: Zu wenig Drama für Robert de Niro in der Schweiz

In einem Werbevideo holt sich der Schweiz-Botschafter Roger Federer einen Korb von Oscar-Preisträger Robert De Niro. In dem Kurzfilm lehnt De Niro eine Einladung Federers in die Schweiz ab: De Niro meint, die Schweiz sei zwar wunderschön – aber es gebe kein Drama. (Mit Video)

BWH Hotel Group mit neuem Online-Angebot für Gruppenreisen    

Die BWH Hotel Group hat eine neue Partnerschaft mit Get Your Group gestartet und das Angebot auf ihrer Webseite um ein neues Gruppenreise-Portal erweitert. Mehr als 120 Hotels können bereits gebucht werden.

Kooeration mit Christian Dior: Hotel du Cap-Eden-Roc mit eigenem Parfum

Zur Feier des 150-jährigen Jubiläums des Hotel du Cap-Eden-Roc hat das Grandhotel in Zusammenarbeit mit Christian Dior den Duft "Eden Roc" entwickelt. Passend zum neuen Duft gibt es eine Kerze, eine flüssige Handseife und eine Körpercreme. 

NH Hotel Group tritt Global Hotel Alliance bei

Die NH Hotel Group wird Anfang 2022 ihr Treueprogramm NH Rewards, bei dem Mitglieder Punkte für Rabatte und kostenlose Übernachtungen sammeln können, mit dem Treueprogramm der Global Hotel Alliance zusammenführen.

a&o startet eigenen Podcast

Mehr als zehn Millionen aktive Podcast-Hörer gibt es in Deutschland – und die Zahl der meist jugendlichen Hörer wächst weiter. Jetzt mischt sich auch die Berliner Hostelgruppe a&o unter die Programmanbieter und startet mit ihrem Podcast „Auf die Ohren“.

Stanglwirt begeistert mit Internet-Video zum Re-Start

Der Stanglwirt in Kitzbühel hat Grund zur Freude und feiert die geplanten Hotellerie- und Gastro-Öffnungen in Österreich mit einem Internet-Video, das zum viralen Hit wurde. Darin sind die Mitarbeiter zu sehen, die endlich wieder ihre Arbeitskleidung überziehen dürfen und ihre zukünftigen Gäste freudig begrüßen.

Germany Travel Mart 2021: Messe für Reiseeinkäufer startet virtuell

In Rostock beginnt am Dienstag der größte Workshop für den internationalen Tourismus in Deutschland. Im Mittelpunkt des dreitägigen Germany Travel Mart (GTM) der DZT, der diesmal online stattfindet, stehen Ansätze zur Wiederbelebung der Urlaubsbranche.

Rheinland-Pfalz startet neue Tourismus-Kampagne

Die Tourismusindustrie in Rheinland-Pfalz ist wegen der Corona-Pandemie seit Monaten geschlossen. Doch mit Blick auf die Zukunft startet die Marketinggesellschaft Rheinland-Pfalz Tourismus (RPT) ihre neue Jahreskampagne mit dem Titel «Schatzkammer Rheinland-Pfalz - Wege zu den Ursprüngen».

IST-Webinar: Digitalmarketing als Mittel zur Gästegewinnung

Die fünfteilige IST-Webinar-Reihe zu Digitalisierungsthemen in der Hotellerie geht in die zweite Runde. Los geht es am 6. Mai in einem kostenfreien Webinar zu digitalen Möglichkeiten zur Gewinnung von neuen Gästen im Online-Marketing.

McDonald's Deutschland erweitert Liefergebiet und lässt Oliver Pocher ausliefern

McDonald's Deutschland setzt auf eine eigene Fahrzeugflotte und weitet damit sein Liefergebiet aus. Um das zu feiern, überrascht Oliver Pocher McDonald's Lieferservice-Kunden mit Gratis-Belieferung und Merchandise-Artikeln.