Logo-Relaunch: H-Hotels.com mit neuem „H“

| Marketing Marketing

Mit einem neuen Dachmarkenlogo will die H-Hotels.com ihr gewachsenes Markenportfolio visualisieren. Die familiengeführte Hotelgruppe vereint inzwischen sechs Marken unter dem „H“. Mit rund 3.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen einer der größten Hotelbetreiber Deutschlands.

Das 1969 von Helmut Fitz gegründete Unternehmen aus dem hessischen Bad Arolsen führt seit März 2017 alle Hotels der Gruppe unter den eigenen Marken. Dazu gehören HYPERION, H4 Hotels, H2 Hotels, H+ Hotels, H.ostels sowie H.omes. Die fortschreitende Expansion und ihr 50-jähriges Jubiläum in 2019 nahm die H-Hotels Gruppe zum Anlass, jetzt ihr bisheriges Dachmarkenlogo zu überarbeiten.

Eine wichtige Voraussetzung für die Neugestaltung des Logos stellte die Kompatibilität für den internationalen Markt dar. Der Ausbau des Portfolios im Ausland gehört zu den Kernthemen der familiengeführten Hotelgruppe. Ein weiterer bedeutender Aspekt ist die vielseitige Verwendbarkeit des Logos. So muss es auf allen analogen und digitalen Kanälen – von der Keycard über den Trikotärmel bis hin zur App – funktionieren. Auch die gewachsene Vielfalt des Markenportfolios musste berücksichtigt werden. Schließlich zeichnete die renommierte und vielfach ausgezeichnete Kreativagentur Scholz & Friends für die Neugestaltung des Logos mitverantwortlich. Einzelne „Dots“ formen mit bereits bekannten sowie neuen, frischen Farben ein „H“. Die minimalistische und klare Bildsprache des Logos veranschaulicht eine prägnante Markenidentität und lässt zudem Raum für die weitere angestrebte Expansion von H-Hotels.com.

Derzeit gehören über 60 Häuser in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ungarn zur H-Hotels Gruppe. In den kommenden Jahren wächst das Portfolio von H-Hotels.com weiter an. Im März eröffnet ein Doublebrand in Leipzig, das die Marken HYPERION und H2 Hotel mit insgesamt 530 Zimmern unter einem Dach vereinen wird. In der französischen Hauptstadt betreibt die familiengeführte Hotelgruppe im stadtbekannten Tour Pleyel zukünftig mit 700 Zimmern eines der größten Hotels in Paris.

CEO der H-Hotels AG, Alexander Fitz, übernahm das Geschäft im Jahr 2000 von seinem Vater. 2019 feierte die Gruppe ihr 50-jähriges Bestehen mit vielen Aktionen für die Gäste und Mitarbeiter: „Ich bin stolz auf das, was wir in den vergangenen Jahren erreicht haben. Wir gehören heute nicht nur zu den größten, sondern auch zu den erfolgreichsten deutschen Hotelgruppen und zählen im Bereich Digitalisierung zu den Marktführern. Mit unserem breit aufgestellten Portfolio bedienen wir die unterschiedlichen Bedürfnisse der Gäste bestmöglich und werden die Expansion weiterhin vorantreiben“, so Alexander Fitz.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Sofitel Legend Amsterdam: „Grand Beach“ im historischen Innenhof

Das Sofitel Legend The Grand Amsterdam eröffnet die zweite Ausgabe von ‚The Grand Beach‘. Dafür hat das Luxushotel seinen historischen Innenhof in einen echten Sandstrand verwandelt, inklusive Bar, Grill, verschiedenen gemütlichen Sitzbereichen und Cabanas.

Accor offizieller Partner des Montreux Jazz Festivals

Bereits seit 2018 ist Accor als offizieller Partner mit einigen seiner Marken auf dem Montreux Jazz Festival vertreten. Jetzt verstärkt das Unternehmen das Engagement. Unter anderem gibt es eine ibis-Music-Night, bei der der australische Sänger und Songwriter Sam Fischer auftritt.

ACHAT Hotels: Sommer-Flatrate auch für Kids: 34 Hotels, 28 Städte, drei Länder

ACHAT Sommer-Flatrate: „Einen ganzen Monat übernachten zwei Erwachsene und zwei kleine Kinder in 34 Hotels, 28 Städten und drei Ländern zum Flatrate-Preis – wenn das keine verlockenden Zahlen für einen echt guten Sommerurlaub sind.

HSMA e- & MICE Day als Hybrid-Event im September 2021

Der HSMA e- & MICE Day 2021 wird vom 5. bis 6. September 2021 im Maritim Hotel in Düsseldorf stattfinden. Das Motto „United Skills of Hospitality“ soll auf die gegenseitige Abhängigkeit der einzelnen Fachbereiche aufmerksam machen. Hinzu kommt das Angebot einer Plattform für den gegenseitigen Austausch.

Finanzierung über Crowdfunding: Hoteliers planen Werbekampagne für Geschäftsreisen

Michael End, Managing Director der 25 Hours-Hotels, will 350.000 Euro für eine Werbekampagne für die Business-Hotellerie sammeln. Accor, Motel One und Vienna House sind bereits mit von der Partie. Jeder Hotelier kann sich beteiligen und Teil des Projektes werden – Mindesteinsatz: 1.000 Euro.

Best Western schickt eigenen Hotel-Podcast auf Sendung

Best Western geht unter die Podcaster. Ein dem Podcast „Wherever life takes you“ von BWH Hotel Group Central Europe sprechen Best Western Hoteliers jetzt über persönlichen Geschichten, die Leidenschaft als Gastgeber und Herausforderungen als Unternehmer.

Ringhotels mit neuem Markenauftritt

Die Ringhotels haben die vergangenen Monate genutzt und sich einen neuen Markenauftritt spendiert. Dazu zählen neben einer neuen Website und neuem Logo auch neue Vermarktungsformen für die Hoteliers sowie die Entwicklung einer Untermarke.

Kostenlos übernachten bis Jahresende: a&o versteckt "Golden Key" unter Matratzen

Einfach mal unter die Matratze schauen: Im Juni lohnt sich der kurze Handgriff, denn da liegt in jedem a&o ein „Golden Key“ versteckt. Wer das Glück hat und diesen besonderen Schlüssel findet, übernachtet bis zum Jahresende gratis.

Dorint An der Messe Basel wird zum Essential by Dorint Basel City

Nach der Renovierung der öffentlichen Bereiche des Dorint An der Messe Basel, empfangen Hoteldirektor Robert Wiesner und sein Team seit dem 1. Juni 2021 die Gäste im neuen „Essential by Dorint Basel City“.

„Schönster Pool der Welt“: Zürcher Hoteliers gehen baden

Zürich Tourismus und 75 Hotels der Stadt Zürich wollen Reisende im Sommer in ihre Stadt locken und für Kurzurlaube gewinnen. Dafür steigen die Gastgeber jetzt gemeinsam in den, aus ihrer Sicht, „schönsten Pool der Welt“, den Zürichsee, und werben für ihre Stadt.