Luxusresort bietet „Überlebenstraining“ für Kinder mit Bear Grylls an

| Marketing Marketing

Das luxuriöse Sani-Resort in Griechenland will seine Gäste zu Überlebenskünstlern machen. In diesem Jahr eröffnet für die betuchten Reisenden eine Bear Grylls Survival Academy. Sani kooperiert bereits mit der Chelsea Football Club Foundation und der Rafa Nadal Tennis Academy.

Die Bear Grylls Survival Academy soll bereits für Gäste ab sechs Jahren geeignet und bietet seltene Gelegenheit, die Überlebenstechniken von Bear Grylls zu erlernen. Das Sani Resort kommt damit, nach eigenen Angaben, der „steigenden Nachfrage von Eltern nach, die möchten, dass ihre Kinder während ihres Urlaubs aktiv bleiben und eine Verbindung zur Natur aufbauen“. Die Akademie ermutigt die Gäste, die Vorteile des 1.000 Hektar großen Natur-Reservats, die das Sani Resort umgeben, voll auszunutzen.

Zu den Aktivitäten selbst zählen Lektionen über Tarnungstechniken in der Natur, oder auch Übungen zur Schulung der Orientierung und Navigation sowie die Anleitung zum Bau eines Floßes. Die Kurse wurden von Bear Grylls entworfen und werden vor Ort von einem geschulten Team von Ausbildern angeleitet.

Jeder Kurs beginnt mit dem sogenannten „Base Camp“, einer Schulung über das Leben und Überleben in der Natur, die entsprechend auf das Alter und die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst wird. Nach erfolgreicher Absolvierung begeben sich die Teilnehmer auf eine Reise in die Feuchtgebiete und umliegenden Wälder des Sani Resorts, um das Gelernte anzuwenden. Am Ende des Tages und je nach Alter der Teilnehmer, gehören zu den Abendaktivitäten dann auch ein Seminar zum Anzünden von Feuer, Herstellen von Speeren sowie zum Aufbau eines Lagers am Strand.

Ziel der Survival Academy ist es, den Gästen ein bewusstes Naturerlebnis zugänglich zu machen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, neue Freundschaften zu schließen und gemeinsam mit ihren Mitstreitern die gestellten Herausforderungen zu meistern, bevor es zurück in den Luxus geht.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Start-up Belurra will mehr Nachhaltigkeit in die Hotellerie bringen

Das Start-up Belurra will mit seinem Sortiment aus nachhaltigen Produkten nun frischen Wind in die Hotels bringen. Das Sortiment reicht von Slippern aus Seegras oder Leinen über Zahnbürsten aus Bambus bis hin zu nachhaltigen Duschhauben.

HDV mit neuem Webauftritt

Die Hoteldirektorenvereinigung Deutschland (HDV) präsentiert ihren neuen Internetauftritt. Auf der Startseite werden unter der Überschrift „Netzwerk, Impulse, Synergien, Perspektiven“ nun zum Beispiel die Aktivitäten des Verbandes dargestellt.

Hotel Rebstock Würzburg: Konzertbesuch im Hotelzimmer mit Menu

Mit dem „kulturellen Fenster zum Hof“ ermöglicht das Hotel Rebstock seinen Gästen jetzt einen ungewöhnlichen und exklusiven Konzertbesuch. Aus der Sicherheit ihrer Hotelzimmer, lauschen die Gäste einer Pianistin im Hof und genießen gleichzeitig das Menu aus dem Restaurant Kuno 1408.

Lindner Hotels AG wird offizieller Partner der Deutschen Eishockey Liga

Als neuer Hotelpartner der Deutschen Eishockey Liga baut die Lindner Hotels AG ihr Engagement im Sportbusiness aus. Das Unternehmen ist bereits Sponsor und Partner verschiedener lokaler Sportvereine und Fußball-Bundesliga Clubs wie Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf.

DZT will Reisende aus der Schweiz und Österreich nach Deutschland locken

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) will den touristischen Verkehr aus den Nachbarländern nach Aufhebung der Reisebeschränkungen Schritt für Schritt wieder zu beleben. In Österreich und der Schweiz werden Kampagnen gestartet.

10 Tipps für den Online-Vertrieb

Die Bedeutung des Online-Vertriebs als wichtigster Buchungskanal für die Hotellerie wird weiter deutlich zunehmen. QR Quality Reservations hat die wichtigsten to-do’s in einem 10-Punkte-Plan zusammengefasst.

Burger King mit Corona-Kampagne

Noch nie war zuhause bleiben so wichtig wie aktuell. Burger King möchte einen Beitrag dazu leisten und setzt die bisherige Kampagne „Mach dein King zuhause“ fort. Selbstgefilmte Burger-Momente sollen dabei deutlich machen, wie jeder einzelne seine Zeit daheim individuell und positiv nutzen kann.

Fünf Tipps für Gästebindung und Kommunikation in Zeiten von Covid-19

In einer Zeit, in der Kunden keine Möglichkeit haben zu reisen und Gastgeber ihre Gäste nicht persönlich willkommen heißen können, ist Gästekommunikation wichtiger denn je. Fünf Tipps für Hoteliers von Marketing-Expertin Karin Stefanie Niederer.

DWI verstärkt Onlinemarketing

Nach den Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Pandemie, hat das Deutsche Weininstitut (DWI) seine Online-Marketingaktivitäten ausgebaut. Es gibt wechselnde Themen, Hashtag-Kampagnen und spezielle Aktionen zu Weinen aus den deutschen Anbaugebieten.

Touristische Werbung mit bis zu 90 Prozent Rückgang im März

Während Hotels und Restaurants geschlossen sind, Kreuzfahrtschiffe in den Häfen liegen und Flugzeuge am Boden bleiben, ist auch die touristische Werbung fast vollständig zum Erliegen gekommen. Anzeigen, die derzeit noch immer geschaltet werden, beziehen sich fast ausschließlich auf die Corona-Krise.