Payback macht auf Google

| Marketing Marketing

Der Kundenkartenanbieter Payback ermöglicht künftig gezielte personifizierte Internetwerbung, die auf Einkaufsdaten von mehr als 1 Milliarden Einkäufen bei 35 Handelspartnern wie Rewe, dm, Fressnapf und Alnatura basiert. Die Auswertung des Einkaufsverhaltens im stationären Handel ist vor allem für Konsumgüteranbieter interessant, weil deren Produkte zu über 90 Prozent in Geschäften und nicht im Internet gekauft werden, so eine Meldung der Lebensmittel Zeitung. 

Bisher beherrschen Plattformen wie Google Adsense oder Ad Alliance das Geschäft mit dem so genannten Programmatic Advertising. Mit Daten über das Surfverhalten der Verbraucher im Internet ermöglichen sie gezielt auf den jeweiligen Nutzer zugeschnittene Online-Werbung. Auch Händler wie Amazon, Zalando oder Otto bieten Programmatic Advertising an und werten dafür den digitalen Weg der Konsumenten durch ihre Online-Shops und die getätigten Internet-Käufe aus.

Payback ist nun der erste Anbieter in Deutschland, der für solche gezielte Web-Werbung das Einkaufsverhalten der einzelnen Verbraucher in den Läden auswertet. Bisher hat das Loyalty-System Werbung nur über seine eigenen Medien verbreitet, vom Papier-Mailing mit Coupons bis zu einer App. Programmatic Advertising vervielfacht nun die Werbemöglichkeiten und umfasst Internetseiten wie Web.de, Spiegel oder WetterOnline.

Payback will die Daten nicht an die Industrie weitergeben, bietet aber die gemeinsame Konzeption von Werbekampagnen und die gezielte Ansprache etwa von Wechselkunden oder kürzlich verlorenen Kunden an. Die Software erlaube auch das Targeting der Käufer von Konkurrenzprodukten, erklärt Payback-Manager Nico Winkelhaus. Das Unternehmen betont, die Programmatic Ads würden nur an Kunden verschickt, die dieser Werbeform ausdrücklich zugestimmt haben.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Tohru Nakamura macht jetzt Autowerbung für Lexus

Der Zwei-Sternekoch Tohru Nakamura ist jetzt Markenbotschafter der japanischen Premium-Automobilmarke Lexus. Gemeinsam wolle man „überraschende und außergewöhnliche Wege finden, um die Markenwelt von Lexus mit der Kulinarik zu verbinden“, so Nakamura in einem Facebook-Post.

Bewerberinnen für Deutsche Weinkönigin zeigen ihr Fachwissen

Die Spannung steigt bei den sieben Kandidatinnen, die sich um die Krone der 72. Deutschen Weinkönigin bewerben. Am Samstag stellen sie sich einer einstündigen Fachbefragung, die in diesem Jahr in einem Studio des SWR ohne Publikum stattfinden wird.

greenline-hotels.com: Nachhaltige Buchungsplattform gestartet

Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft zunehmend an Wichtigkeit. Mit greenline-hotels.com wurde nun eine nachhaltige Buchungsplattform geschaffen, auf der Urlauber und Businessgäste ausgewählte nachhaltig zertifizierte Hotels finden und buchen können.

woodCAMP: Naturhotel Forsthofgut macht den Wald zum Fitnessraum

Bergluft, Stille und ein Training mit Stämmen, Ästen und Steinen: Das Naturhotel Forsthofgut​​​​​​​ im österreichischen Leogang bietet ab sofort Trainingseinheiten mit Personal Trainer unter freiem Himmel an und funktioniert den Wald dabei zum Fitnessstudio um.

Liebe gewinnt immer: Burger King küsst Ronald McDonald in Finnland

Normalerweise nimmt Burger King den Erzrivalen McDonald´s in der Werbung regelmäßig aufs Korn. Anlässlich des LGBT-Events "Helsinki Pride" hat Burger King diese Rivalität nun aber auf Eis gelegt und McDonald´s die Liebe gestanden. 

Luxus-Roadtrips mit Kempinski Hotels

Individuell zu reisen und am besten noch per Auto oder Motorrad ist gefragter denn je. Anlass genug für die Kempinski Hotels, den Gästen unter dem Motto “Your 5 star roadtrip” den Aufenthalt in zwei Häusern der Gruppe zu ermöglichen.

2. Bundesliga: Achat Hotels neuer Sponsor des SV Sandhausen

Die Achat Hotels sind der neue exklusive Hotelpartner des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen. Nun will Achat die Kooperation mit mehr als als der klassischen Bandenwerbung füllen. Sie hätten eine ganze Reihe von pfiffigen Ideen in der Pipeline, erklärte Philipp von Bodman.

„Moin und Ahoi“: Hotel Hafen Hamburg und Atlantic-Hotel-Gruppe kooperieren

Das Hotel Hafen Hamburg und die Atlantic-Hotel-Gruppe vermarkten sich in der Corona-Krise jetzt gemeinsam. Gästen werden kombinierte Aufenthalte in der Hansestadt und Übernachtungen an Nord- oder Ostsee sowie in Bremen und Lübeck geboten.

HRS und Radisson erweitern Partnerschaft

HRS hat ihre strategische Partnerschaft mit der Radisson-Hotelgruppe erweitert. Von der Kooperation sollen sowohl Unternehmen als auch die Radisson-Hotels weltweit profitieren. HRS und Radisson unterzeichneten ihre erste Vertriebsvereinbarung im Jahr 2010.

DZT startet Social Media-Kampagne „Feel Good”

Mit der neuen Kommunikationskampagne ‚Feel Good‘ will die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) die Aufmerksamkeit potenzieller Gäste auf nachhaltige Angebote im Reiseland Deutschland lenken. Die Kampagne läuft im September auf Facebook und Instagram.