Quality Reservations zeichnet Strategiemeister im Online-Vertrieb aus

| Marketing Marketing

Jedes Jahr zeichnet Quality Reservations (QR) die Top-Performer unter seinen über 300 Partnerhotels aus. Die Auszeichnung zum QR Strategiemeister ist der einzige Award im Online-Vertrieb dieser Größenordnung in Deutschland. Erstmals in der Geschichte des Awards wurden die Sieger nicht im März während der Internationalen Tourismus Börse Berlin, sondern im August 2020 bekanntgegeben. Den größten Vertriebserfolg und damit den Spitzenplatz belegte die Ghotel Group vor den Gorgeous Smiling Hotels und dem Hotel im GVZ. Persönlich überbrachte die QR-Geschäftsführerin Carolin Brauer den siegreichen Teams die Preise  und überreichte die Meisterschale an Jens Lehmann, Geschäftsführer der Ghotel Group, und sein Team.

„Alle drei Gewinner haben das Potenzial unserer Technologie und strategischen Beratung optimal genutzt. QR hat die Expansion der Ghotel Group und Gorgeous Smiling Hotels begleitet und die Wachstumsziele aller drei Gewinner unterstützt. Das Resultat waren deutliche Umsatzsteigerungen auf allen Online Kanälen sowie die Steigerung des Direktvertriebs über die hoteleigene Homepage mit unserer Super Booking Engine – bei der Ghotel Group um 37 Prozent“, fasst Carolin Brauer die Vertriebserfolge der drei Sieger zusammen.

Gekennzeichnet war die Entwicklung beim Strategiemeister Ghotel Group 2019 durch die Übernahme der Nestor Hotels, den Neubau des Ghotel Bochum mit 162 Zimmern und die Schaffung einer starken Dachmarke. Bei den Gorgeous Smiling Hotels betreute QR die Erweiterung mit neun Häusern der neuen Marke ANA Hotels und die Präsentation der Markenvielfalt der Gruppe in der Online Welt.

Nach dem erfolgreichen Jahr 2019 und einem starken Jahresanfang 2020 sind die Top-Performer wie nahezu alle anderen Marktteilnehmer von den Auswirkungen der Pandemie massiv betroffen. Hotelschließungen und Kurzarbeit sowie die Wiedereröffnung unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen bestimmten die vergangenen Monate. „Durch vorausschauend getätigte Investitionen in Vertriebstechnologie, durch Automatisierung, strategisches Online-Marketing und klare Gästefokussierung haben sich die beiden Hotelgruppen für den Wiederanstieg des Geschäftsreiseverkehrs sehr gut in Position gebracht. Die Digitalisierung im Online-Vertrieb, an der andere jetzt verstärkt arbeiten, ist hier bereits auf dem derzeit höchsten verfügbaren Niveau“, beschreibt Carolin Brauer die Ausgangslage.

Eine Erholung der Märkte auf Vorjahresniveau erwartet Ghotel Group-Geschäftsführer Jens Lehmann voraussichtlich erst in 2022, abhängig von Hotelkonzept und Standort: „Mit Blick auf das Hotelportfolio der GHOTEL Group werden Standorte mit einem Fokus auf Konferenzen sowie Hotels mit einem höheren Anteil internationaler Gäste eine längere Wiederanlaufphase durchlaufen. Der Großteil unseres Portfolios erstreckt sich auf Hotels im Midscale Segment in deutschen B-Standorten. Wir verfolgen aktuelle Prognosen, dass der Wiederanlauf der Hotels in vom Mittelstand geprägten B-/C-Destinationen mit hohem Anteil an nationalen Gäste schneller erfolgt. Mit Standorten wie Würzburg, Koblenz, Bayreuth, Kiel, Osnabrück, Ludwigsburg oder Bochum befindet sich der größte und historisch betrachtete Teil des GHOTEL Portfolios in diesen Märkten.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

The Chedi Andermatt: Mit der ersten elektrischen Harley die Alpenpässe entlang 

The Chedi Andermatt kooperiert erstmals diesen Sommer mit Harley-Davidson und setzt auf die neue Elektromarke der amerikanischen Motorradlegende. Mit der ersten elektrischen Harley-Davidson lädt das Hotel ab Mitte Juli seine Gäste ein, die Alpenpässe auf einem neuen Weg kennenzulernen.

Gegen Verschwendung von Lebensmitteln: Gülcan und Oli.P werben für TooGoodToGo

TooGoodToGo wirbt ab sofort mit Gülcan und Oli.P für ihr System gegen die Verschwendung von Lebnensmittlen. Mit Humor und Selbstironie erinnern sich die TV-Bekanntheiten an ihre Fernsehanfänge und stellen fest: Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes “Too Good To Go”. (Mit Videos)

«Hamburger Originale» starten Imagekampagne für die Hansestadt

 Mit einer Multimedia-Kampagne wollen Hamburger Künstler, Medienmacher und Unternehmer dem Tourismus in der Hansestadt unter die Arme greifen. Ziel ist es, Hamburgern und Hamburg-Reisenden die Vielfalt der Elbmetropole zu vermitteln. Mit dabei sind auch Hoteliers und Gastronomen.

 

Hoteliers kritisieren Hamburgs Tourismusstrategie

Ein halbes Jahr lang mussten die Hamburger Gaststätten und viele Hotels wegen Corona schließen. Nach dem Ende des rigiden Lockdowns gibt es noch keine Aufbruchstimmung. Der Branchenverband Dehoga sieht grundsätzliche Defizite in der Tourismusstrategie der Hansestadt.

Grand Hotel Heiligendamm kehrt in die Selektion Deutscher Luxushotels zurück

Das Grand Hotel Heiligendamm kehrt in die Selektion Deutscher Luxushotels zurück. Das Haus sei auf dem Weg, eines der schönsten Deutschlands zu werden, so der Sprecher des Verbunds, Ingo C. Peters.

4 Bier 1 Baum: BrewDog forstet Wälder auf

BrewDog hat den Start der Initiative "4 Bier 1 Baum" im deutschen Markt verkündet. In Großbritannien läuft diese Aktion unter dem Namen "Buy One Get One Tree" bereits seit Anfang des Jahres. Bisher wurden so schon über 300.000 Bäume gepflanzt.

DZT setzt Fokus auf Europa und Digitales

Kontinuierlich sinkende Corona-Infektionszahlen in europäischen Nahmärkten und steigende Reisekapazitäten bilden optimale Voraussetzungen für den Restart des deutschen Incoming-Tourismus. Die DZT fokussiert sich dabei vor allem auf Deutschlands Anrainerstaaten.

Artists‘ Collection: Anna Netrebko macht Sacher-Torte

Die weltbekannte Opernsängerin Anna Netrebko versucht sich als Zuckerbäckerin. Für die Sacher-Gruppe, die auch Hotels und Kaffeehäuser betreibt, gestaltete die Diva jetzt die Sonderedition einer Orginal Sacher-Torte. Die Erlöse aus der Aktion werden gespendet.

Sofitel Legend Amsterdam: „Grand Beach“ im historischen Innenhof

Das Sofitel Legend The Grand Amsterdam eröffnet die zweite Ausgabe von ‚The Grand Beach‘. Dafür hat das Luxushotel seinen historischen Innenhof in einen echten Sandstrand verwandelt, inklusive Bar, Grill, verschiedenen gemütlichen Sitzbereichen und Cabanas.

Accor offizieller Partner des Montreux Jazz Festivals

Bereits seit 2018 ist Accor als offizieller Partner mit einigen seiner Marken auf dem Montreux Jazz Festival vertreten. Jetzt verstärkt das Unternehmen das Engagement. Unter anderem gibt es eine ibis-Music-Night, bei der der australische Sänger und Songwriter Sam Fischer auftritt.