Sofitel Legend Amsterdam: „Grand Beach“ im historischen Innenhof

| Marketing Marketing

Das Sofitel Legend The Grand Amsterdam eröffnet die zweite Ausgabe von ‚The Grand Beach‘. Dafür hat das Luxushotel seinen historischen Innenhof in einen echten Sandstrand verwandelt, inklusive Bar, Grill, verschiedenen gemütlichen Sitzbereichen und Cabanas.

Während im letzten Jahr alles von der französischen Côte d'Azur inspiriert war, steht in diesem Jahr die entspannte, tropische Atmosphäre der Karibik im Fokus. So spiegelt das Dekor eine Komposition aus exotischen und fröhlichen Farben wider und den ganzen Sommer über werden verschiedene Events wie Kinoabende, BBQ-Sonntage und Rumverkostungen organisiert.

Die Speisekarte ist von der karibischen Küche beeinflusst – bekannt für ihre Grillgerichte und frischen Fisch in Kombination mit würzigen Marinaden und Chutneys – und umfasst Gerichte wie Wolfsbarsch, gegrillten Oktopus und frische Salate mit Riesengarnelen und tropischen Früchten wie Mango. Auch die klassischen Delikatessen wie Austern finden sich auf der Speisekarte. Die Bar serviert tropische Cocktails mit Rum als Basis, darunter Frozen Piña Colada, Classic oder Strawberry Mojito und Dark 'n Stormy.

 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wahl der Deutschen Weinkönigin: Wer schafft es ins Finale?

Für die Kandidatinnen der diesjährigen Wahl zur 73. Deutschen Weinkönigin wird es langsam spannend. Am Samstag, den 18. September, stellen die Bewerberinnen aus elf deutschen Weinbaugebieten im Rahmen der Vorentscheidung ihr Fachwissen unter Beweis.

Nicht immer Schleichwerbung: BGH erlaubt Influencern Posts ohne Werbehinweis

Einer der größten Zankäpfel in der wachsenden Influencer-Branche ist Schleichwerbung. Wann müssen die Männer und Frauen kenntlich machen, dass sie Produkte und Hersteller promoten? Mit Fragen dazu hat sich jetzt der Bundesgerichtshof befasst und eine Richtschnur gefunden.

Urlaub ohne Koffertragen: Six Senses startet Partnerschaft mit Luggage Free

Six Senses-Gäste können künftig mit leichtem Gepäck reisen und ihre Koffer im Voraus an eines der Hotels der Marke weltweit schicken. Dazu ist das Unternehmen eine Partnerschaft mit dem Portal Luggage Free eingegangen.

Litauen verschenkt 10.000 Übernachtungen

Bis zu 500 litauische Anbieter von Unterkünften haben sich mit dem Ministerium für Wirtschaft und Innovation, sowie mit „Lithuania Travel“, der nationalen Tourismusentwicklungsagentur, für eine neue Tourismuskampagne zusammengetan.

GCH Hotel Group neuer Partner der Füchse Berlin

Die Füchse Berlin begrüßen mit der GCH Hotel Group einen weiteren Partner. Neben der Beherbergung der Füchse-Mannschaften bei Auswärtsspielen wird die Hotelgruppe auch bei Heimspielen in der Max-Schmeling-Halle Präsenz zeigen.

McDonald’s startet deutschlandweites digitales App-Bonusprogramm

"MyMcDonald’s Rewards“ heißt das neue, digitale Bonusprogramm, das McDonald’s jetzt nach einer Pilot-Phase deutschlandweit einführt. App-User können ab sofort in über 1.000 McDonald’s Restaurants in Deutschland Punkte sammeln.

Miles & More und Booking.com machen gemeinsame Sache

Miles & More und Booking.com arbeiten jetzt zusammen, um Reisenden bei der Buchung von Unterkünften Prämienmeilen anzubieten. Zum Start der Kooperation sammeln Teilnehmer bei der Buchung bis zum 30. November 2021 fünf Meilen pro einem Euro Umsatz.

Usedom Tourismus GmbH startet Wellness- und Gesundheitskampagne

Die Usedom Tourismus GmbH und die AG Wellnessbeitrat des Tourismusverbands Insel Usedom haben ein neues Wellness- und Gesundheitsportal entwickelt. Dort gibt es alle Infos zu den Wellness-, Gesundheits- und Rehabilitations-Angeboten der Insel.

DZT bewirbt ländliche Regionen mit Influencern aus Südwesteuropa

Im Rahmen der Influencerkampagne „Germany off the beaten track - #EnjoyHiddenGermany“ sind aktuell zum vierten Mal ausgewählte Influencer aus den Quellmärkten Frankreich, Spanien, Italien und der Schweiz abseits der bekannten Touristenpfade auf Entdeckungstour.

Subway übernimmt TV-Spots anderer Unternehmen

Die Fast-Food-Kette Subway bekommt für ihre neue Werbekampagne „Eat Fresh“ jede Menge Aufmerksamkeit. Der Grund: Weil ihnen die normale Länge eines 30-Sekunden-Clips zu kurz war, kauften sie einfach die Werbezeiten anderer Unternehmen auf. Nun macht sogar ein Anwalt Werbung für Sandwiches.