Technologie-Dienstleister Giata bietet Vertriebs-Unterstützung für Hotels und Hotelgruppen

| Marketing Marketing

Die Travel-Technology-Firma Giata verfügt, nach eigenen Worten, über die weltweit größte Hotel- und Ferienhaus-Datenbank. Das Unternehmen, das bislang Vertriebslösungen für Reisebüros, OTAs und Reiseveranstalter angeboten hat, richtet sich nun verstärkt direkt an die Hotellerie und bietet Unterstützung bei der Distribution an.

Giata hat in der Welt des touristischen Vertriebs ein Tool zur Vergleichbarkeit von touristischen Angeboten durch die GIATA-ID etabliert. Neu ist die zusätzliche Fokussierung auf Hotels- und Hotelgruppen. Dazu hat Giata die Hotelexpertin Jana Friedel an Bord geholt, die viele Jahre im Verkauf von Accor tätig war. Und so stellt Giata stellt dabei klar, dass bei seinem Angeboten Hotels jederzeit die Oberhoheit über deren Hotelinformationen und Hotelbilder behalte.

Der Gründer und Managing Director, Andreas Posmeck, hat mit seinem Giata-Team eine der weltgrößten Hotel-Factsheet-Datenbanken aufgebaut, die – unter Berücksichtigung der grammatikalischen Sprachregeln – Hoteltexte schreiben soll, die mehr Varianten aufweisen als die von herkömmlichen Textern geschriebenen Texte – und das in 24 Sprachen.

Die Fließtexte können über Giata automatisch bei Hunderten von Providern eingestellt werden und sind anschließend weltweit auf Tausenden von Portalen sichtbar. Giata liefert mittlerweile mehrsprachige Texte zu den 334.000 meistgebuchten Hotels weltweit, welche nach Giata-internen und europäischen Reiseunternehmensstandards verfasst werden. Erhältlich sind diese Hotelbeschreibungen in aktuell 24 Sprachen und können automatisch in alle Vertriebskanäle eingespielt werden. So sind die Hotelinformationen überall online abrufbar. Dazu werden Fotos von den Hotels bei Giata qualitativ geprüft und schnell aufbereitet in die Systeme vieler Veranstalter gestellt. Die Hotelbilder werden also aktiv „gepushed“, teilweise binnen weniger Stunden.

Aktuell sind ca. 120.000 verschiedene touristische Vertriebskanäle weltweit verfügbar, davon werden ca. 21.500 von Giata mit Informationen wie Texten, Fakten und Bildern beliefert. Um eine hohe Qualität der Hotelinformationen sicherzustellen, wurde von Giata nun ein Werkzeug für die Hotellerie entwickelt.

Nachdem Giata in der Touristikwelt als langjähriger Partner und Lieferant verlässlicher Daten bereits einen hohen Stellenwert genießt, sei der nächste logische Schritt die Erhebung von Hoteldaten an der ursprünglichen Quelle – direkt bei den Hotels. Mit dem von Giata entwickelten Tool können Hotels selbstständig und zu jeder Zeit auf einer Plattform alle Inhalte, Fakten und Bilder bei aktuellen Veränderungen leicht und automatisch in Reisebüro und Onlinesystemen zeitnah und gleichzeitig aktualisieren.

„Giata bietet den Sales-Teams in den Hotels eine enorme Arbeitserleichterung und Zeitersparnis. Das Tool erlaubt dem Hotelier, die Bilder auf den GiataServer hochzuladen. Diese werden automatisch getaggt und anschließend vielen Veranstalterdaten automatisiert beigemischt. Außerdem werden sie den Vertriebssystemen der Veranstalter, OTAs, Suchmaschinen und Reiseunternehmen per „Pull“ Modus zur Verfügung gestellt.

„Dabei sehen wir uns von Giata als unterstützender Dienstleister für die Hotellerie und schaffen in den Hotels durch den Wegfall von wiederkehrenden Aufgaben zusätzliche Freiräume für die Betreuung des Gastes“, so Jana Friedel, Business Development Hotel Produkte bei Giata.

Zusätzlich wird den Hotels ein Weblink zur Verfügung gestellt, der alle Inhalte, die mehrsprachigen Texte, Fakten und Bilder des Hotels enthält. Diese sind dort ebenfalls in den Formaten XML, JSON und .zip abrufbar. Der Link kann somit vom Hotel jedem weiteren, weltweiten Vertriebspartner unabhängig von Giata direkt zur Verfügung gestellt werden – in bis zu 24 wählbaren Sprachen. Dies erhöhe und verbessere, laut Giata die Onlinepräsenz und die Buchungsrate wird gesteigert. Pro Hotel bietet Giata diese Technologie für einen Preis an, der mit einer zusätzlichen Übernachtung pro Monat vergleichbar. ist.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bayern Tourismus mit neuer Kampagne für mehr Lust auf bayerisches Lebensgefühl

Bayern macht Spaß, trotz Corona und geltender Sicherheitsvorkehrungen: Die Bayern Tourismus Marketing GmbH startet zusammen mit dem DEHOGA Bayern und der Band LaBrassBanda die Kampagne "Bayerische Lebenslust? Ganz sicher!".

Kampagne: Coca-Cola mit Food-Truck-Tour und Gastro-Unterstützung

Seit April 2020 hat Coca-Cola seine Marketingaktivitäten wegen Corona ausgesetzt und unterstützt stattdessen Partner und Kunden in Handel und Gastronomie. Jetzt startet eine neue Werbekampagne. Die Aktivitäten im Gastgewerbe gehen weiter.

Logis Hotels erneut Partner der Tour de France

Nach der Tour de France 2019 sind die Logis Hotels nun zum zweiten Mal als offizieller Ausrüster und Gastgeber der großen Frankreich-Rundfahrt dabei. Am 29. August ist die Logis-Flotte also wieder dabei, um den Teilnehmern und Zuschauern die Marke zu präsentieren.

Fibona: Aus Charly’s wird Légère Express

Die Fibona GmbH leitet ein Re-Branding für ihre Marke Charly’s ein. Bereits ab Anfang August 2020 werden Gäste unter dem Namen Légère Express begrüßt. Ziel dieser Neuordnung ist eine vereinfachte Markenkommunikation.

„Zu Gast bei Freunden“ – Städte in Niedersachsen bewerben sich gegenseitig

Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH wirbt unter dem Motto „Zu Gast bei Freunden“ mit dem Städteverbund für einen gegenseitigen Besuch in den Nachbarstädten. Über 100 Großflächenplakate in niedersächsischen Städten sollen Lust auf sommerliche Stadterlebnisse gleich nebenan machen.

Reisetrend: Steigendes Interesse an Natur- und Aktivreisen

Nach dem Stillstand des globalen Tourismus im Lockdown zeichnen sich Veränderungen im Konsumverhalten der Auslandsreisenden weltweit ab. Die DZT leitet aus neuen Studien Chancen für Natur- und Aktivreisen aus europäischen Quellmärkten nach Deutschland ab.

Deutsche Zentrale für Tourismus startet Kampagne #WanderlustGermany

Hochwertige Aktivangebote mit den Kernaktivitäten Wandern und Radfahren in vielfältigen Naturregionen Deutschlands stellt die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) in den Mittelpunkt ihrer Kampagne #WanderlustGermany“. Die Kampagne läuft ab sofort in 13 europäischen Märkten.

Alte Posthalterei Zusmarshausen: Junge Gastgeber setzen auf Romantik

Manuela und Marc Schumacher sind die neuen Gastgeber der Alten Posthalterei in Zusmarshausen. Nach der sehr aufwendigen, zweijährigen Renovierung hat das Gastgeberpaar das Traditionshotel übernommen und verlässt sich in Sachen Vertrieb auf die Marke „Romantik“.

„Nix für Spalter und Rassisten“: BrewDog startet Kampagne für Vielfalt in Wien

Nach verschiedenen Aktivitäten in Deutschland will die schottische Brauerei nun auch über die Grenzen hinaus zum Nachdenken anregen. Der Slogan „Wenn du nur eine Hautfarbe magst, kannst du mit mehr als 30 Sorten eh nichts anfangen“ ist bis Ende Oktober auf einem über 10 Meter hohen Transparent in Wien zu sehen.

Corona macht erfinderisch: Italienischer Hotelier mit Oldtimer auf Gästefang in Bayern

Der italienische Hotelier Francesco Seresina vom Romantik Villa Sostaga Boutique Hotel am Gardasee ist derzeit mit einem Fiat-500-Cabrio-Oldtimer auf ungewöhnlicher Werbe-Tour in Bayern. Hier und traf er auch den bekannten Hotelier Jost Deitmar.