Tim Mälzer und Online Marketing Rockstars mit Blind-Date-Podcast

| Marketing Marketing

Jetzt gibt es vom TV-Koch Tim Mälzer auch noch auf die Ohren. Zusammen mit den Online Marketing Rockstars macht der Restaurantbetreiber jetzt einen Podcast. Das Besondere an „Fiete Gastro“: Mälzer weiß vor einer jeden Folge nicht, wer sein Gast ist – zumindest nicht, bis der den Raum betritt. Auch der Hotelier Marco Nussbaum hatte jüngst ein Audio-Format angekündigt, in dem Branchenköpfe interviewt werden.

Bei „Fiete Gastro“ wird das Prinzip Talk-Podcast komplett gedreht: Erst nachdem Tim und Moderator Sebastian Merget, der durch den Podcast führt, kurz ein bisschen „Wer bin ich“ gespielt haben, kommt der Gast ins Studio. Manchmal kennt Tim Mälzer seinen Besucher schon, ein anderes Mal hat er ihn noch nie gesehen. Was die Gäste eint: Sie sind bekannt oder stehen für ein ganz bestimmtes Thema – und sie bringen Tim ein Gastgeschenk mit. Im Gespräch geht es dann immer wieder um Essen, Kochen, Kulinarisches. Die Online Marketing Rockstars veröffentlichen seit jeher einen erfolgreichen Podcast mit prominenten Gästen.

Auch der Hotelier Marco Nussbaum hat einen Podcast angekündigt. Nussbaum hatte viele Jahre den Blog „So geht Hotel heute“ herausgegeben und war auf der Suche nach einem neuen Format. „Nach einer langen Phase der Findung, wie wir jetzt weitermachen, haben wir uns entschlossen, etwas Neues auszuprobieren. Unseren Blog wird es auch weiterhin geben, allerdings in etwas abgewandelter Form (werdet Ihr bald merken). Auch werden wir im nächsten Jahr eine Digitalkonferenz auf die Beine stellen, da wir immer wieder danach gefragt wurden und werden“, schreibt Nussbaum.

Ab April, das genaue Datum steht noch nicht ganz fest, soll es losgehen. Dann wird der prizeotel-Gründer 14-tägig einen Podcast anbieten, in dem Köpfe aus der Hotellerie interviewt werden. Auch hier gelte: „Eine dezidierte Meinung und Authentizität machen uns aus. Kritisch und nicht immer bequem führen wir unsere Interviews, aber auch mit ganz viel Spaß dabei“, so Nussbaum.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

The Leading Hotels of the World begrüßt sechs neue Mitgliedshotels. Dazu gehören zwei neue Häuser in den USA, ein neues Hotelkonzept auf Madeira, ein umgebautes Museum in Rom und eine Sammlung von Bungalows und Casas südlich von Tulum in Mexiko.

Der Versuch von Tripadvisor, ein Abonnementprogramm zu schaffen, das Reisenden Rabatte gewährt sowie die Buchungen und den Umsatz steigert, endet nach etwas mehr als drei Jahren.

Pressemitteilung

Homeoffice, Workation, virtuelle Meetings – unsere Geschäftswelt hat sich in den letzten Jahren gewandelt und ist zunehmend digitaler geworden. Führungskräfte stehen vielmehr vor der Herausforderung, digitales Know-how und ihren analogen Erfahrungsschatz zu vereinen. Wie man sich erfolgreich in einer Arbeitswelt behauptet, die ständig im Wandel ist und sich zum Digital Leader entwickelt, kann man ab April an der IST-Hochschule für Management lernen. 

Die Deutsche Hospitality firmiert um in H World International, um die Expansion ihrer Eigentümergruppe H World außerhalb Chinas voranzutreiben. Oliver Bonke wird als CEO neben dem Führungsteam der ehemaligen Deutschen Hospitality agieren.

Aus der „fritz-kulturgüter GmbH​​​​​​​“ wird ab dem 1. April 2024 wieder die „fritz-kola GmbH“. Außerdem verpasst sich fritz-kola ab dem 1. März ein neues Design. Das Ganze wird ergänzt von einem neuen Etikett mit den wichtigsten Infos.

Ruby Hotels starten eine neue Webseite, bei der das Markenerlebnis und die individuellen Charaktere der Hotels im Vordergrund stehen sollen. Dazu hat sich Ruby mit Moodley, Workmatrix und der Agentur Kopfbrand Partner gesucht.

Das US-amerikanische Football-Team Carolina Panthers hat eine mehrjährige Partnerschaftsvereinbarung mit Pizza Hut Deutschland bekanntgegeben. Damit ist Pizza Hut der erste internationale Partner im Rahmen des Global Markets Program der NFL.

Als Heringsbotschafterin wandelte Sterneköchin Julia Komp für Friesenkrone auf einer Norwegenreise auf den Spuren des norwegischen Herings. Von ihren Erlebnissen im hohen Norden erzählt sie in einem Video.

Booking.com startet eine neue Werbekampagne, um zu zeigen, dass man den Urlaub „buchen kann, wer immer man sein möchte". Die Kampagne mit der US-Schauspielerin Tina Fey ist die Fortsetzung der Booking.yeah-Kampagne.

Gute Laune und strahlende Gesichter beim Foto-Shooting im Maritim Hotel Düsseldorf – viele Stunden wurde hier für die neue Recruiting-Kampagne fotografiert. Nun werden die Bilder unter anderem für Stellenanzeigen der Maritim Hotels genutzt.